Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 15. November 2017, 07. Stück

31) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Frau Dr. Zehra EKSI-ALTAY

Der Habilitationsvortrag von Dr. Zehra Eksi-Altay mit dem Titel „Continuous-time Partial Information Models in Finance: Inference and Applications“ findet in englischer Sprache am

Donnerstag, 7. Dezember 2017, um 14.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 2 (0.122), EG.,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Rüdiger Frey

32) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Gendered PetentingDr. Heike Mensi-Klarbach
Dr. Katharina Mader

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

33) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Department für Marketing ist voraussichtlich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Entwicklung von eLearning-Materialien (Erstellen von Problemstellungen, die mit Hilfe von SPSS analysiert und beantwortet werden können inkl. diverser Vorarbeiten)
- Unterstützung beim Einsatz der Learn@WU-Plattform und ihrer Möglichkeiten und Tools (z.B. Aufgabenmodul, Notenbuch, Clicker)
- Korrektur von Hausübungen

Ihr Profil:

- laufendes oder abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium bzw. vergleichbares Studium
- ausgezeichnete SPSS- und Methoden-Kenntnisse
- ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache
- Grundkenntnisse im Umgang mit neuen Medien und Learn@WU von Vorteil
- Kenntnis und Einsatz von verschiedensten didaktischen Methoden von Vorteil
- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Kennzahl: 3486


Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung für Bildungswissenschaft ist voraussichtlich ab 01.04.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützende und eigenständige Forschungstätigkeit
- Erstellung von Literatur-Reviews
- Generierung und Auswertung von empirischem Datenmaterial
- Verwaltungstätigkeiten
- Unterstützende Tätigkeiten für Konferenzvorträge und Tagungen
- Unterstützung im Bereich der universitären Lehre (Lehrmaterialienerstellung; Erstellen von Prüfungsfragen und Korrekturen)
- Eigenständige Abhaltung von Lehre
- Mithilfe bei der Konzeption und Antragstellung von Drittmittelprojekten der Abteilung Bildungswissenschaft
- Bereitschaft zum Erstellen einer Dissertation
- Vorträge auf internationalen Tagungen

Ihr Profil:
- abgeschlossenes (Diplom- bzw. Master-) Studium der (a) vorzugsweise Wirtschaftspädagogik oder Bildungswissenschaften, (b) Soziologie (Schwerpunkt Bildungssoziologie) oder (c) gleichwertiges internationales Studium
- ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
- hervorragende Kenntnisse auf dem Gebiet der Präsentationstechniken
- hervorragend beurteilte Masterarbeit
- Reisebereitschaft
- hervorragende didaktische Qualifikation

Kennzahl: 3490

Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 01.02.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Erstellung, Aktualisierung und Verbesserung von Lernmaterialien und -aktivitäten
- Aufbereitung und Aktualisierung von eLearning-Materialien für die Learn@WU-Plattform
- Unterstützung der LV-Leiter/innen beim Einsatz von Learn@WU Anwendungen (wie zB Lernaktivitäten, Clicker, Notenbuch, Lernvideos, Wiki)
- Qualitätssicherung der Materialien und Aktivitäten
- Möglichkeit zur Einbindung in Forschungsaktivitäten des Instituts

Ihr Profil:

- Fortgeschrittenes Studium des Wirtschaftsrechts und/oder der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Gute Kenntnisse des Steuerrechts – der Vertiefungskurs Steuerrecht muss bereits positiv absolviert worden sein
- Interesse und Bereitschaft an der Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen mit Online-Elementen mitzuwirken
- Interesse und Grundkenntnisse im Umgang mit neuen Medien und der Learn@WU-Plattform
- Freude am Umgang mit Studierenden
- Erfahrung mit Camtasia Studio, Adobe Captivate und/oder Smooth Draw ist von Vorteil aber keine Aufnahmevoraussetzung

Kennzahl: 3491


Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Vizerektorat für Forschung ist voraussichtlich ab 01.01.2018 für die Dauer von fünf Jahren eine Stelle für eine/n Senior Scientist post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.813,30 Euro brutto) Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Interdisziplinäre Forschung im Bereich Kryptoökonomie und Blockchain Technologien
- Koordination und Einreichungen von interdisziplinären Forschungsprojekten
- Netzwerktätigkeit
- Öffentlichkeitsarbeit und Vortragstätigkeit
- Organisation von wissenschaftlichen Tagungen
- Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Praxis

Ihr Profil:

- Wirtschaftswissenschaftliches Doktorats- oder PhD-Studium mit Spezialisierung Wirtschaftsinformatik oder verwandte Gebiete
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Projekterfahrung in Wissenschaft und Praxis erwünscht
- Wissenschaftliche Publikationen im Bereich Kryptoökonomie und Blockchain Technologien erwünscht
- Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit erwünscht

Kennzahl: 3489

Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Accounting and Auditing ist voraussichtlich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- laufende Betreuung der studentischen Lernprozesse
- Erstellung, laufende Überarbeitung und Optimierung von eLearning-Materialien
- Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der eLearning Klausur
- Verwaltung des Notenbuches

Ihr Profil:

- abgeschlossenes, oder zumindest fast abgeschlossenes Bachelorstudium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (oder gleichwertige Qualifikation)
- sehr guter Abschluss der AMC-Lehrveranstaltungen
- Schwerpunkt im Bereich Accounting von Vorteil
- gute EDV Kenntnisse (vor allem Excel-Kenntnisse)
- Kenntnis der WU Struktur von Vorteil
- Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebung von Vorteil

Kennzahl: 3494


Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht) ist voraussichtlich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 733,50 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

Unterstützung und (auch konzeptive) Mitarbeit im Aufbau eines eLearning-Angebotes für das Fach Zivilrecht.

Ihr Profil:

- Fortgeschrittenes rechtswissenschaftliches Studium (Fachprüfung Zivilrecht muss bereits absolviert sein)
- Überdurchschnittlicher Studienerfolg insbesondere in den privatrechtlichen Fächern
- Erfahrung im Universitätsbetrieb ist von Vorteil
- Kenntnisse des Verfahrensrechts sind eine wünschenswerte Zusatzqualifikation

Kennzahl: 3496


Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 22.11.2017
7) Im Kompetenzzentrum für empirische Forschungsmethoden ist voraussichtlich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2019 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 725,32 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 8 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Methodische Beratung von qualitativ orientierten Forschungsarbeiten ab dem Dissertationsniveau
- Organisieren und Abhalten von Weiterbildungsveranstaltungen im Methodenbereich
- Unterstützung im Rahmen von Projektanträgen und laufenden Drittmittel-Projekten
- Methodenentwicklung (qualitative Methoden)
- Betreuung von KooperationspartnerInnen des Kompetenzzentrums

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Doktoratsstudium aus den Sozialwissenschaften oder gleichzuhaltende Qualifikation und qualifizierte Methodenausbildung
- Ausgezeichnete Kenntnisse und Erfahrungen mit unterschiedlichen Methodologien und Methoden qualitativer Sozialforschung
- Praktische Erfahrungen mit qualitativen Forschungsprojekten und Projektmanagement
- Lehrerfahrung im Methodenbereich (insbes. interpretatives Paradigma, qual. Methoden)
- Erfahrung in der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Erfahrung in der Betreuung studentischer Arbeiten

Kennzahl: 3478

Ende der Bewerbungsfrist: 22.11.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

34) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Interactive Marketing & Social Media ist voraussichtlich ab 01.01.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.000,30 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariatsagenden
- Betreuung des Studienbetriebes
- Betreuung der Studierenden
- Betreuung der Webseite sowie der Social Media-Kanäle des Instituts
- Bearbeitung von Personal- und Finanzangelegenheiten in enger Zusammenarbeit mit der Universitätsverwaltung
- Unterstützung bei der Erstellung von Vorlesungs- und Präsentationsunterlagen in Deutsch und Englisch
- Organisation von Arbeitstreffen, Besprechungen, Seminaren, Symposien, Konferenzen und Aufenthalten von Gastwissenschaftler/inne/n
- Betreuung des wissenschaftlichen Personals
- Technische Erstellung und Layoutieren von Texten und Grafiken

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Matura (vorzugsweise HAK) erwünscht
- Einschlägige Berufserfahrung
- Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office)
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil
- Kenntnisse in der Administration von Webseiten (z.B. Typo3) und Social Media-Kanälen von Vorteil

Kennzahl: 3485

Ende der Bewerbungsfrist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Veranstaltungsmanagement ist voraussichtlich ab 15.01.2018 vorläufig befristet bis 30.11.2018 eine Stelle für einen Spezialisten/eine Spezialistin Veranstaltungsmanagement (Schwerpunkt Locationmanagement) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.148,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Kund/inn/enkontakt (externe und interne Kund/inn/en)
- Organisation und Administration von Veranstaltungsabläufen und Konzepterstellungen
- Begehung mit Kund/inn/en und Behörden sowie Abnahmen von Veranstaltungsaufbauten
- Nachbearbeitung von Events, z.B. Reporting, Feedbackauswertungen,...
- Angebotslegungen, Rechnungs- und Mahnwesen in Zusammenarbeit mit den zuständigen WU Abteilungen (Finanzbuchhaltung)
- Zusammenarbeit insbesondere mit Sicherheitsmanagement, Facility Management, Lehrorganisation, IT, Marketing & Kommunikation und/oder mit externen Dienstleister/inne/n
- Beauftragung und Koordination von diversen Dienstleistungen
- Betreuung der Homepage und internen Kommunikationsplattformen

Ihr Profil:
- 3- 5 Jahre fachspezifische Berufserfahrung im Veranstaltungs- bzw. Locationmanagement
- ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, jede weitere Fremdsprache von Vorteil
- abgeschlossene Fachausbildung (z.B. fachspezifischer Lehrgang) wünschenswert
- sicherer Umgang mit MS Office Anwendungen sowie Erfahrungen mit Veranstaltungssoftware (z.B. Ungerboeck) von Vorteil
- Typo 3 Kenntnisse von Vorteil
- Organisationstalent
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- hohe soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein
- Hands-on-Mentalität und Flexibilität
- Verhandlungssicherheit und Durchsetzungsvermögen

Kennzahl: 3487

Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 01.01.2018 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 500,08 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Betreuung des Studienbetriebes
- Unterstützung der Mitarbeiter/innen und der Leitung
- Veranstaltungsorganisation
- Betreuung der Homepage
- Telefon, Besucher/innenempfang, Gästebetreuung

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
- Matura (vorzugsweise HAK) erwünscht
- Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse (MS Office)
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Erfahrung in der Universitätsverwaltung bzw. Kenntnisse universitärer Strukturen von Vorteil
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit

Kennzahl: 3488

Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Vizerektorat für Lehre und Studierende ist voraussichtlich ab 15.01.2018 befristet für die Dauer einer Altersteilzeit eine Stelle für einen Sekretär/eine Sekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.611,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung der Vizerektor/in für Lehre und Studierende in organisatorischen Belangen
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Interne und externe Terminkoordination und Kommunikation (Email, Telefon, persönlich) in deutscher und englischer Sprache
- Reiseorganisation und -abrechnung
- Ablage und Bestellwesen
- Betreuung von Gästen
- Organisation von kleineren Veranstaltungen

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Matura (vorzugsweise HAK)
- Einschlägige Berufserfahrung im Sekretariat des gehobenen Managements
- Sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office, Sharepoint)
- Sicheres und freundliches Auftreten
- Verschwiegenheit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3493

Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 02.01.2018 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Office Mitarbeiter/eine Office Mitarbeiter WU Executive Academy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.803,50 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der/Die Office Mitarbeiter/in arbeitet gemeinsam im Team und entlastet die Geschäftsbereiche der WU Executive Academy. Sie unterstützen bei der professionellen Büroorganisation und den administrativen Aufgaben der programmübergreifenden Prozesse. Sie verstehen sich als Servicedienstleister/in sowie als Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen den internen und externen Kund/inn/en und Lieferant/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.
- Unterstützung beim Studienmanagement und der Lehrveranstaltungsadministration (insb. die Anwendung von EDV-Systemen wie eLearning Plattform Moodle, Studienverwaltung, Raumbuchungstool, Ticketsystem)
- Pflege der CRM-Datenbank
- Abwicklung des Tagesgeschäfts im BackOffice:
   - Unterstützung und Servicierung der internen Bereiche
   - Meeting-, Termin- und Reiseorganisation
   - Annahme, Weiterleitung und Beantworten von Telefonanrufen
   - Einkauf und Verwaltung von Büromaterial, technischem Equipment und Literatur
   - Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner/inne/n in deutscher und englischer Sprache
- Empfang und Bewirtung von Kund/inn/en, Besucher/inne/n und Gästen, sowie internen Besprechungen
- Abwicklung der Tätigkeiten eines Front Office
- Koordinationsaufgaben bei internen und externen Veranstaltungen
- Unterstützung bei der Eventorganisation
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Schulausbildung (z.B. Handelsschule)
- Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute organisatorische Fähigkeiten
- Erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Beruf von Vorteil
- Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung, Flexibilität
- Kommunikationsfähigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld
- Erfahrungen im Umgang mit Lehrplattformen (z.B. Moodle) von Vorteil
- Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Engagement
- Gutes Organisationsgeschick

Kennzahl: 3492

Ende der Bewerbungsfrist: 06.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.