Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 5. Mai 2010, 31. Stück

241 Rechnungsabschluss 2009
242 Berufungsvorträge zur Professur "Unternehmensrecht"
243 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
244
Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien
245
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

241) Rechnungsabschluss 2009
Der Universitätsrat hat in der Sitzung am 23. April 2010 gem. § 16 Abs. 5 Universitätsgesetz 2002 den Rechnungsabschluss der WU zum 31.12.2009 genehmigt.
LINK zum Rechnungsabschluss


242)
Berufungsvorträge zur Professur "Unternehmensrecht"


243) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
IMPACT PD. Dr. André Martinuzzi
CORPUS PD. Dr. André Martinuzzi
Anbahnung WU FP7-WP2010 PD. Dr. André Martinuzzi
Verlagerung Brenner Univ.Prof. Dr. Sebastian Kummer

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

244) Stellenausschreibung der Akademie der bildenden Künste Wien


245)
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment
· Reise- und Aufenthaltskosten: Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

 

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Sozialpolitik ist voraussichtlich ab 1. Juni 2010 bis 31. Mai 2014 eine Stelle eines Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) Beschäftigungsausmaß: 75%, 30 Std./Woche zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/ einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Volkswirtschaft/Sozioökonomie

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
überdurchschnittlicher Studienerfolg, solide Kenntnisse empirischer Forschungsmethoden (speziell Methoden der quantitativen Analyse), gute ökonometrische Kenntnisse, Anwender/innenkenntnisse statistischer Software (z.B. SPSS, STATA); Forschungserfahrung im Bereich der sozialpolitischen und sozioökonomischen Analyse zu Themenbereichen der Armut und sozialen Ausgrenzung; Interesse an/Erfahrung mit lehrbezogenen Tätigkeiten; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit, Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten.

Kennzahl: 1561

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Mai 2010


2.) Im Department Finance, Accounting and Statistics ist voraussichtlich ab 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 eine Stelle eines eLearning-Assistenten/einer eLearning-Assistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium bzw. sehr weit fortgeschrittenes wirtschaftswissenschaftliches Diplomstudium
sehr gute Kenntnisse des externen Rechnungswesens (UGB+IFRS) und der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre (insbesondere Bilanzsteuerrecht)

Aufgabengebiet:
Konzeption und Gestaltung der Lernumgebung auf der Learn-Plattform (entsprechend dem Lehrveranstaltungsdesign) für das Masterstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen
Erstellung von eLearning-Materialien incl. Fallstudien, Lernfortschrittskontrollfragen und Musterklausuren
Organisation und Abwicklung von Hausaufgaben über Learn

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
IT-Kenntnisse
von Vorteil: Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebungen

Kennzahl: 1562

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter http://www.wu.ac.at/jobs.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Mai 2010