Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 9. April 2008, 32. Stück

177 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
178
Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
179
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
180
Bevollmächtigung Leiter/in Finanz- und Rechnungswesen
181
Bevollmächtigung
182 EU - JOB Information
183 Ausschreibung des VFI-Förderungspreises 2008
184
Ausschreibung einer Professur: Full Professor of Entrepreneurship and Innovation
185
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
186
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

177) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
NK Defense and Therapy Univ. Prof. Dr. Nikolaus Franke
FFG Anbahnung PoliScience Dr. André Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

178) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
DG SANCO Policies Dr. André Martinuzzi

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

179) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Kleintransporteure Dipl. Kfm. Jan-Philipp Schlaak
Projektanträge zur EASEY Forschungskooperation Dr. Reinhard Paulesich

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

180) Bevollmächtigung Leiter/in Finanz- und Rechnungswesen
Gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien erteilt die Vizerektorin für Finanzen folgende Vollmacht:

1. Leiterin/Leiter:

Ergänzend zu den Bestimmungen in § 4 Abs 1 der Richtlinie erhält der Leiter der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, OR Günther Krotky, eine Erweiterung der Vollmacht für die Gegenzeichnung von Verträgen gem. §§ 3, 4 und 6 der Richtlinie, die in die Kompetenz der Vizerektorin für Finanzen fallen, bis zu einer Betragsgrenze von Euro 10.000 inkl. USt beziehungsweise einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren.

Im Vertretungsfall ist sein/e Stellvertreterin/Stellvertreter vertretungsbefugt.

2. Interne Bevollmächtigungen:

Die Weitergabe dieser Bevollmächtigung ist nicht zulässig.

Univ.Prof. Dr. Eva Eberhartinger
Vizerektorin für Finanzen

 

181) Bevollmächtigung
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 26. Stück, Nr. 146 vom 29.2.2008 ) werden folgende Personen bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Abteilung
Univ.Prof.Dr. Georg Kodek Institut für Zivil- und Unternehmensrecht
Univ.Prof.Dr. Andreas Wiebe Institut für Zivil- und Unternehmensrecht

Univ.Prof. Dr. Christian Nowotny

Institutsvorstand
Institut f. Bürgerliches Recht, Handels- und Wertpapierrecht

 

182) EU - JOB Information
Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) schreibt im Auftrag der Europäischen Organe und im Besonderen der Kommission eine Aufforderung zur Interessenbekundung aus, um eine Bewerberdatenbank für Vertragsbedienstete zu errichten, die innerhalb der europäischen Delegationen und Büros der Kommission für Beratungs- und Verwaltungstätigkeiten, wie auch technische Tätigkeiten in Drittländern und auch für Tätigkeiten in Delegationen der Kommission bei internationalen Organisationen eingestellt werden können.
Im Rahmen des Aufrufs CAST/RELEX/2008 werden Bewerberinnen und Bewerber für die Funktionsgruppen III und IV gesucht.

Bewerberprofil:
FG III: Finanzverwaltung, Informatik/Technik (IKT), ausführende Tätigkeiten
FG IV: Finanzverwaltung, Verwaltungs-, Kommunikations- und Beratungstätigkeiten
Konkrete Einsatzgebiete sind unter folgendem Link abrufbar: http://europa.eu/epso/CA_relex/fg4_list_de.htm
Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich nur für eine Funktionsgruppe und in der Funktionsgruppe nur für einen Tätigkeitsbereich bewerben können.
Potentielle Bewerberinnen und Bewerber:

Der Aufruf richtet sich an:
Maturantinnen und Maturanten mit einem postsekundären Bildungsabschluss (z.B. Kolleg) bescheinigt durch ein Diplom (Funktionsgruppe III) sowie
Maturantinnen und Maturanten mit dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung (Funktionsgruppe III),
Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums von mindestens dreijähriger Dauer mit mindestens einjähriger einschlägiger Berufserfahrung (Funktionsgruppe IV)

Sprachkenntnisse:
Neben der fundierten Kenntnis einer EU-Amtssprache müssen ausreichende (arbeitsfähige) Deutsch-, Englisch- oder Französischkenntnisse nachgewiesen werden (z.B. fundierte Kenntnisse in der Amtssprache Deutsch und ausreichende Kenntnis in Englisch). Auch in der Zweitsprache Spanisch können die Tests absolviert werden. In diesem Fall müssen Sie allerdings auch über ausreichende Englisch oder Französischkenntnisse verfügen.
Anmeldeschluss für die elektronische Bewerbung: 25. April 2008 (12.00 Uhr mittags Brüsseler Zeit)

Alle Informationen sind auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs oder direkt unter folgendem Link http://europa.eu/epso/index_de.htm abrufbar.

 

183) Ausschreibung des VFI-Förderungspreises 2008


184) Ausschreibung einer Professur: Full Professor of Entrepreneurship and Innovation
Vienna University of Economics and Business Administration (Wirtschaftsuniversität Wien, WU) invites applications for the position of

Full Professor of Entrepreneurship and Innovation (Ref.no. 104405)

Department of Strategic Management and Innovation

Wirtschaftsuniversität Wien is the European Union's largest business university and is centrally located in the heart of Europe. The University maintains an excellent position as a center of research and teaching and draws an international group of students and faculty. It offers a broad range of subjects in business, economics, business law and business languages. Resources and facilities are highly attractive. The University is EQUIS accredited and is striving to achieve a top position among the leading European business universities. For details, please see www.wu-wien.ac.at.

The new professor will be a member of the full-time senior faculty of the Department of Strategic Management and Innovation. With regard to teaching, the candidate will be expected to cover all aspects of entrepreneurship and innovation management. The Department is committed to a more quantitative approach to research, which often combines management theories with aspects of psychology and economics. Within the Department, the already existing Institute of Entrepreneurship and Innovation has a strong research record, an international focus and aims to further strengthen its position on the higher education market. In pursuit of this goal, the new professor will contribute his or her expertise and enhance the Department's profile, and will be expected to work closely with all members.

The successful candidate should have a strong background in empirical research and is expected to have established an outstanding publication record within the area of entrepreneurship and innovation. He or she will be an accomplished professional, who will cultivate an environment of excellence and collaboration to augment the Department's academic research and service endeavors, and will inspire and lead research initiatives with international impact.

The successful candidate will be teaching in programs at all levels (Bachelor, MSc, PhD and Executive Education; including the existing specializations in entrepreneurship and innovation). Teaching experience in English is required. Non-German-speaking candidates are expected to acquire proficiency in German over a certain period of time. The candidate must have experience in acquiring and conducting third-party funded research projects as well as in translating research into practice.

For more detailed information regarding this position and required qualifications please contact the Head of the Search Committee Professor Nikolaus Franke by phone +43-1-31336-4582 or E-Mail nikolaus.franke@wu-wien.ac.at.

Candidates should send their applications (curriculum vitae, list of publications, list of classes held, copies of five major publications, and a brief outline of how the candidate intends to strengthen the positioning of the department) to the Rector of Wirtschaftsuniversität Wien, Professor Christoph Badelt, Augasse 2-6, A-1090 Wien. Electronic applications can be sent to Nicole.Reinecke@wu-wien.ac.at.
Applications need to reach WU by May 28th, 2008

The Vienna University of Economics and Business Administration is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty members. Therefore, qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference.


185) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Handel und Marketing ist voraussichtlich ab 1. Juni 2008 für die Dauer einer Karenzierung, längstens bis 30. Juni 2011, eine Stelle für einen Assistenten/ eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
praktische Erfahrungen im Bereich ECR und Verkauf; überdurchschnittlicher Studienerfolg; profunde Marketingkenntnisse; Erfahrung in der empirischen Forschung, insbes. Auswertung von MAFO-Daten; Kenntnis von einschlägigen Software-Paketen (SPSS); Interesse an Lehre und Forschung im Bereich Handel und Marketing; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 104305
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institute for Banking and Finance ist voraussichtlich ab 1. Juni 2008 bis 31. Mai 2012 eine Stelle füreinen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
vertiefte Kenntnisse in Bank- und Finanzwirtschaft, fachspezifische IT-Anwendungen und empirische Methoden

Kennzahl: 104605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

 

186) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 15. Mai 2008 mit vorläufiger Befristung auf sechs Monate, eine drittmittelfinanzierte Stelle eines Institutsmanagers/ einer Institutsmanagerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 75%, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Koordination der Verwaltungsagenden und insbesondere der Drittmittelprojekte des Instituts, Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Umsetzung der Institutsstrategien; eigenverantwortliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Budgetierung, des Controllings, der Abrechnung, der Planung, der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Seminare, Workshops, Konferenzen …), des Marketings, der internen und externen Kommunikation sowie des Projektmanagements

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium, mehrjährige Berufserfahrung in der Privatwirtschaft

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Hervorragende Fremdsprachenkenntnisse (vor allem Englisch), Organisationstalent, Eigenständigkeit, unternehmerische Einstellung, Zielstrebigkeit, Kreativität und Ideenreichtum, konzeptionelles Denken, Umsetzungsstärke und Verhandlungssicherheit, kompetentes Auftreten - vor allem auch im internationalen Umfeld, hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit

Kennzahl: 104205

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2008

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Department Welthandel ist voraussichtlich ab 5. Mai 2008, vorläufig befristet auf 6 Monate mit der Möglichkeit auf eine unbefristete Verlängerung, die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin des Department-Vorstands (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des Departmentvorstands in der administrativen und organisatorischen Führung des Departments, Entwicklung und Umsetzung von Zielvereinbarungs- und Controllingprozessen für das Department

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem Hintergrund, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung mit MS-Office, Präsentationstechnik und Betreuung von Homepages, sicheres Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeit, eigenständiges Arbeiten und Eigeninitiative

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationstalent, gutes Zeitmanagement, Teamfähigkeit, Flexibilität

Kennzahl: 104505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 30. April 2008
In der WU Executive Academy ist ab sofort befristet für 3 Jahre die Stelle eines Key Account Managers/einer Key Account Managerin, drittmittelfinanziert (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.
Die WU Executive Academy leistet durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz für Manager/innen aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Die Organisation, Umsetzung und Qualitätssicherung von maßgeschneiderten Ausbildungsmaßnahmen für Seminar- und Firmenkund/inn/en (Ansprechpartner/in für Auftrageber/innen und Vortragende), Unterstützung bei der Angebots- und Konzepterstellung im Rahmen des Akquisitionsprozesses von Neukund/inn/en sowie bei der Entwicklung neuer Programme für Bestandkund/inn/en). Die Einhaltung von Prozessen und Qualitätsstandards bei der Erstellung und Umsetzung von Ausbildungsprogrammen sind sicher zu stellen. Betreuung und Kontaktpflege für Neu- und Bestandkund/inn/en.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
einschlägige Berufserfahrung im Bereich Weiterbildung, Personalentwicklung und/oder Training (idealerweise in der Executive Education oder im Management Development)

Kennzahl: 103505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen !

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung