Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 4. April 2007, 30. Stück

166 Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Sylvia Meierewert
167 Festlegung der Prüfungsarten der Kurse der Speziellen Betriebswirtschaftslehren in den Bachelorstudien Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Wirtschaftsrecht
168 Festlegung der Prüfungsarten der Kurse der Wahlfächer
im Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
169
Bevollmächtigung WU Executive Academy
170 Ausschreibung von Förderungsstipendien des Vizerektors für Lehre als Organ für studienrechtliche Angelegenheiten an der Wirtschaftsuniversität Wien für das Kalenderjahr 2007 gemäß §§ 63 - 67 des Studienförderungsgesetzes 1992, BGBl Nr. 305/1992,
zuletzt geändert durch BGBl I Nr. 20/2006
171 EU-Job Information des Bundeskanzleramtes
172 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

166) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Sylvia Meierewert

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Sylvia Meierewert zum Thema "Nationalkultur versus Unternehmenskultur - Wertewandel im Kontext internationaler Zusammenarbeit" findet am
Dienstag, 24. April 2007, 15.00 Uhr, in der
Wirtschaftsuniversität Wien im Gebäude 1090 Wien, Althanstraße 39-45 (UZA 3), Stiege 5, 2. Stock, Seminarraum 2005,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Gerhard Fink


167) Festlegung der Prüfungsarten der Kurse der Speziellen Betriebswirtschaftslehren in den Bachelorstudien Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Wirtschaftsrecht



168) Festlegung der Prüfungsarten der Kurse der Wahlfächer
im Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften



169)
Bevollmächtigung WU Executive Academy

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 8. Stück, Nr. 28, vom 24.11.2004, erteilt der Vizerektor für Infrastruktur und neue Geschäftsfelder gemäß § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien folgende Vollmacht:

1. Ergänzend zu den Bestimmungen in § 4 Abs 1 der Richtlinie erhält die Leiterin der WU Executive Academy, Dr. Astrid Kleinhanns, eine Erweiterung der Vollmacht für Rechtsgeschäfte bis zu einer Betragsgrenze von € 150.000 inkl. USt und bis zu einer Laufzeit von maximal zwei Jahren.

Im Vertretungsfall ist ihre Stellvertreterin/ihr Stellvertreter vertretungsbefugt.

Rechtsgeschäfte über € 150.000 inkl. USt oder über mehr als zwei Jahre Laufzeit erfordern die Gegenzeichnung des Vizerektors für Infrastruktur und neue Geschäftsfelder.

2. Für die Weitergabe dieser Bevollmächtigung seitens der Leiterin der Executive Academy an Mitarbeiter/innen gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie gilt eine Betragsgrenze von € 20.000 inkl. USt und eine Laufzeit bis zu maximal einem Jahr.

Dr. Horst Breitenstein, Vizerektor für Infrastruktur und neue Geschäftsfelder


170)
Ausschreibung von Förderungsstipendien des Vizerektors für Lehre als Organ für studienrechtliche Angelegenheiten an der Wirtschaftsuniversität Wien für das Kalenderjahr 2007 gemäß §§ 63 - 67 des Studienförderungsgesetzes 1992, BGBl Nr. 305/1992, zuletzt geändert durch BGBl I Nr. 20/2006


171) EU-Job Information des Bundeskanzleramtes
Die Europ. Stiftung für Berufsbildung (ETF ) veröffentlichte 2 Stellen als Zeitbediensteter (m/w) :

Sitz: Turin

Gesucht wird:
- Experts in Education and Training Policy and System Reform (AD 7)
- Senior Experts in Education and Training Policy and System Reform (AD 9)

Informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibungen auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs unter der Rubrik: Ausschreibungen der Agenturen und Ausschreibungen der Institutionen der Europ. Union oder direkt unter dem Link http://www.etf.europa.eu/ . Bewerbungen sind entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 17.4.2007 (es gilt das Datum des Poststempels) direkt an die in der Ausschreibung angegebene Adresse zu senden.


172) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Zentrum für Informatikdienste, Abteilung Verwaltungsapplikationen, ist ab sofort die Stelle eines SAP Betreuers/ einer SAP Betreuerin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Mitarbeit im WU SAP Team; Unterstützung der SAP-Benutzer/innen, einerseits durch Beratung und Support, andererseits, falls dies erforderlich ist, durch Programmierung von Erweiterungen bzw. Einbindung dieser in die WU Systeme; Gewährleistung eines störungsfreien und sicheren Betriebes; Erstellung von Berichten und Kennzahlen; Abwicklung von Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
mehrjährige Erfahrung in Client/Server Programmierung; fundierte Grundkenntnisse der SAP Applikation und deren Erweiterung (ABAP); gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift); Kooperations- und Teamfähigkeit; strukturiertes und analytisches Denkvermögen; Selbständigkeit und Eigenverantwortung; Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Eigeninitiative, Genauigkeit, Belastbarkeit; abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrungen in ABAP Programmierung, SAP FI/CO, SAP HR

Kennzahl: 79805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. April 2007
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt