Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 26. Juli 2006, 46. Stück

236 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
237 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
238 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

236) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Modellierung des Selbst Katharina Klingseis


o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


237) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Integrierte Unternehmensrechnung ist voraussichtlich ab 01. September 2006 bis 31. August 2012 die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Hervorragende Kenntnisse im Bereich der Unternehmensrechnung, Erfahrung in selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, Erfahrung mit analytisch-quantitativen Forschungsmethoden, Fähigkeit zur Betreuung wissenschaftlicher Forschungsprojekte, Lehr- oder Vortragserfahrung bevorzugt im universitären Bereich, Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration

Kennzahl: 63905
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 16. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Forschungsinstitut für Nonprofit-Organisationen ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2008 die Stelle eines drittmittelfinanzierten Wissenschaftlers/ einer drittmittelfinanzierten Wissenschaftlerin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise Soziologie und/oder Politikwissenschaft

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Wissenschaftliche und/oder Organisationserfahrung in Forschungsprojekten, gute Kenntnisse in empirischer Sozialforschung und statistischer Analyse (SPSS o.ä.) und Textanalyse (NVivo o.ä.), profunde EDV- und Englischkenntnisse (Projektsprache Englisch)

Kennzahl: 64605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Leiter des Forschungsinstituts:
Univ.Prof. Dr. Michael Meyer

3.) Im Forschungsinstitut für Nonprofit-Organisationen ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2008 die Stelle eines drittmittelfinanzierten Wissenschaftlers/ einer drittmittelfinanzierten Wissenschaftlerin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), mit einem Beschäftigungsausmaß in Höhe von 25%, zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationserfahrung in Forschungsprojekten (Akquisition, Antragstellung, Abrechnung), Erfahrung mit empirischer Forschung und Projektkoordination, profunde EDV- und Englischkenntnisse (Projektsprache Englisch)

Kennzahl: 64705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Leiter des Forschungsinstituts:
Univ.Prof. Dr. Michael Meyer

Verlängerung der BEWERBUNGSFRIST NACHSTEHENDER AUSSCHREIBUNG vom
05. Juli 2006

4.) Im Institut für Organisation und Materialwirtschaft (Supply Management) ist voraussichtlich ab 01. September 2006 bis 31. März 2008 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, ein für die Verwendung in Betracht kommendes abgeschlossenes Diplom- oder Magisterstudium bzw. gleichwertiges Universitätsstudium

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Guter Studienerfolg und zügiger Studienverlauf, fundierte Kenntnisse der Speziellen Betriebswirtschaftslehre Organisation und Materialwirtschaft bzw. verwandter Fachgebiete und der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Kenntnisse der empirischen Sozialforschung und Interesse an Forschungsprojekten in den Forschungsschwerpunkten des Instituts, ggf. Forschungserfahrung, gute Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 63505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 23. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


238) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Außeninstitut ist ab 15. Oktober 2006 befristet bis 31. August 2008 die Stelle eines Marketing-Projektmanagers/ einer Marketing-Projektmanagerin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig befristet für die Dauer einer Mutterschaftskarenz, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Weiterentwicklung und Umsetzung des WU-Publikationskonzepts; Organisation und Umsetzung von WU-Publikationen; Betreuung des Corporate Designs; Durchführung von Marktforschungsaktivitäten.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit publizistischer Erfahrung oder Studium der Publizistik mit Erfahrung im Hochschul- und/oder Wirtschaftsbereich; Erstklassiges sprachliches Ausdrucksvermögen (Textsicherheit); Umfangreiche Erfahrung im Textieren sowie in der Publikationsgestaltung und -produktion; Marktforschungskenntnisse; Bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- oder Zivildienst.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kommunikationsstärke; Bereitschaft zur Teamarbeit; Selbstständigkeit; Kreativität; Konzeptionelles Denken und notwendige Durchsetzungskraft; Sicherer Umgang im Umgang mit Agenturen und Externen Lieferant/inn/en; Nonprofit-Erfahrung bzw. Universitätserfahrung; Internationale Erfahrung; Sehr gute Englisch-Kenntnisse

Kennzahl: 64805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 16. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt