Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 5. Juli 2006, 43. Stück

223 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
224 Ausschreibung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA)
225 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
226 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

223) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftlichen Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt
Projektleiterin/Projektleiter
Wissenschaftliche Begleitung des Projektteams Regierungsform Kanton Aargau Dr. Gerhard Hammerschmid


o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

224) Ausschreibung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA)
Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) veröffentlichte folgende Stellen als Zeitbedienstete (m/w):
- Administrative Assistants (AST 3) Frist: 10.07.2006
- Procurement Assistant (AST 3) Frist: 27.7.2006

Bitte informieren Sie sich über die Details dieser Ausschreibungen auf der Homepage des Bundeskanzleramtes unter http://www.bundeskanzleramt.at/eu-jobs (Rubrik: Aktuelle Ausschreibungen der EU-Institutionen oder Aktuelle Ausschreibungen der Agenturen der Europäischen Union) oder direkt unter dem Link http://www.easa.eu.int/home/career_opp_en.html . Ebenfalls sind diesem Link weitere Stellenausschreibungen mit unterschiedlichen Bewerbungsfristen zu entnehmen.

Die Bewerbung für die oben angeführten Stellen ist entsprechend dem in der Ausschreibung genannten Verfahren bis spätestens 10.07.2006 bzw. 27.7.2006 (es gilt das Datum des Poststempels) direkt an die in der Ausschreibung angegebene Adresse zu senden.


225) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

Ausgeschriebene Stellen:
1.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2009 (keine Verlängerungsmöglichkeit) die Stelle eines Austauschlektors/ einer Austauschlektorin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium des Spanischen oder einer modernen Fremdsprache, Muttersprache Spanisch

Aufgaben:
Abhaltung von "Wirtschaftskommunikation I" und von Konversationsübungen

Kennzahl: 63205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 01. September 2006 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Magisterium Französisch bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Aufgaben:
Mitarbeit an der Ausarbeitung von Lernmaterialien für den neuen Studienplan, Zusammenarbeit mit dem Sprachlabor in Form von Ausbau und Aktualisierung der französischsprachigen Mediathek, Bibliothek; Beschlagwortung

Kennzahl: 63305
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

3.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 01. September 2006 auf die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium vorzugsweise in den Wirtschaftswissenschaften, Muttersprache Spanisch

Aufgaben:
Mitarbeit am Projekt eines deutsch-spanischen Wörterbuchs der Wirtschaftssprache

Kennzahl: 63405
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

4.) Im Institut für Organisation und Materialwirtschaft (Supply Management) ist voraussichtlich ab 01. August 2006 bis 31. März 2008 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, ein für die Verwendung in Betracht kommendes abgeschlossenes Diplom- oder Magisterstudium bzw. gleichwertiges Universitätsstudium

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Guter Studienerfolg und zügiger Studienverlauf, fundierte Kenntnisse der Speziellen Betriebswirtschaftslehre Organisation und Materialwirtschaft bzw. verwandter Fachgebiete und der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Kenntnisse der empirischen Sozialforschung und Interesse an Forschungsprojekten in den Forschungsschwerpunkten des Instituts, ggf. Forschungserfahrung, gute Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse

Kennzahl: 63505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

5.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht sind voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2007, längstens jedoch für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit, die Stellen zweier wissenschaftlicher Mitarbeiter/ zweier wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Diplomstudium Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbare Kenntnisse und Interessenschwerpunkte im Europarecht und im öffentlichen Recht, insbesondere im öffentlichen Wirtschaftsrecht; guter Studienerfolg im öffentlichen Recht; Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb; sehr gute Fremdsprachenkenntnisse; EDV-Kenntinsse.

Kennzahl: 63705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

6.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2007 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Diplomstudium Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Nachweisbare Kenntnisse und Interessenschwerpunkte im Europarecht und im öffentlichen Recht, insbesondere im öffentlichen Wirtschaftsrecht; guter Studienerfolg im öffentlichen Recht; Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit und zur Mitarbeit im Institutsbetrieb; sehr gute Fremdsprachenkenntnisse; EDV-Kenntinsse.

Kennzahl: 63805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


226) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
Allgemeine Informationen:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

Ausgeschriebene Stellen:

1.) Im Außeninstitut ist ab August 2006 befristet bis voraussichtlich September 2008 die Stelle eines Sekretärs/ einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuung des Sekretariats, organisatorische Unterstützung bei WU-Veranstaltungen, Erstellung des WU-Veranstaltungskalenders, Wartung des WU-Bildarchivs, Verwaltung der WU-Broschüren, Wartung der Adressdatenbank

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:

EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
HAK-Matura, Berufserfahrung in Sekretariatstätigkeiten erwünscht, gute Kenntnisse im Rechnungswesen, sehr gute Kenntnisse aller MS-Office-Programme, Interesse für Datenbank- und Grafikprogramme, Englischkenntnisse

Kennzahl: 63105

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) In der PROJEKTMANAGEMENT GROUP ist ab 01. August 2006 unbefristet die Stelle eines Sekretärs/ einer Sekretärin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Sicherstellung der Basisfunktionen eines Sekretariats; Student/innenberatung und -betreuung; Betreuung des Studienbetriebs und des Lehrgangs, Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen, Lehrgängen und Events, Unterstützung bei der Verwaltung und Abrechnung des Budgets der Abteilung; Administration der Bibliothek; Gestaltung und Produktion von Unterrichtsmaterialien; Betreuung elektronischer Datenbanken und der Homepage; Unterstützung bei der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Einkauf und Bestellungen von geringfügigen Wirtschaftsgütern (Verbrauchs- und Büromaterial), Mitarbeit in Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulbildung, kaufmännische Ausbildung und Erfahrung mit Sekretariatsarbeiten, sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office), sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Organisationstalent, Belastbarkeit

Kennzahl: 63605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Juli 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt