Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 19. Juli 2006, 45. Stück

233 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
234 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
235 Personalia

233) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2009 (keine Verlängerungsmöglichkeit) die Stelle eines Austauschlektors/ einer Austauschlektorin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium, vorzugsweise des Französischen oder einer modernen Fremdsprache, Muttersprache Französisch

Aufgaben:
Abhaltung von Tutorien und von Konversationsübungen

Kennzahl: 64205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 09. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Europainstitut ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2006 bis 30. September 2012 die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet der europäischen Integration und des internationalen Wirtschaftsrechts, Universitätserfahrung, EDV-Anwender/innen/kenntnisse, ausgezeichnete Englischkenntnisse. Die Kenntnis weiterer Fremdsprachen sowie über das Doktoratsstudium hinausgehender einschlägiger posttertiärer Ausbildungen werden positiv anerkannt.

Kennzahl: 64405
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 09. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


234) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

 

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Finanzmanagement/Finanzbuchhaltung ist ab 01. Oktober 2006 befristet bis voraussichtlich 03. März 2008 die Stelle eines Buchhalters/ einer Buchhalterin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Kreditoren- Debitorenbuchhaltung, Hauptbuch, Barzahlungsverkehr /Kassa

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, kaufmännische Ausbildung (HAK/HBLA), praktische Erfahrung im Bereich der Finanzbuchhaltung, sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, Teamfähigkeit und Belastbarkeit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit.
Abgeleisteter Präsenz-/Zivildienst bei männlichen Bewerbern.

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im Umgang mit SAP R/3 (Modul FI und FI AA)

Kennzahl: 64505
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 09. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


235) Personalia