Vorlesen

SMART Notebook Software

Grundlagen

Das digitale Whiteboard kann sowohl vom Monitor als auch vom SMART Board aus geöffnet werden und steht Ihnen somit in allen Lehrräumen zur Verfügung.

Um am Monitor oder am SMART Board das digitale Whiteboard zu verwenden, müssen Sie zunächst das Programm "SMART Notebook" öffnen. Starten Sie das Programm "Smart Notebook" über das entsprechende Icon am Desktop oder in der Taskleiste.

Mit nur einem Klick öffnet sich dadurch eine leere digitale Whiteboard-Seite, die Sie beliebig befüllen können – als Alternative zur Tafel, um Fragen und Input von Studierenden zu sammeln oder um Grafiken oder Webseiten-Inhalte näher zu analysieren.

Die Software öffnet sich und es erscheint eine leere digitale Whiteboard-Seite, die Sie beliebig befüllen und mit weiteren Seiten ergänzen können.

Folgende Einsatzszenarien sind möglich:

  • Schreiben und Zeichnen auf digitalen Whiteboard-Seiten | Die dadurch erstellten Seiten bzw. „Tafelbilder“ können in verschiedenen Formaten gespeichert und (z.B. in der nächstenLV-Einheit) wiederverwendet werden.

  • Grafiken, Videos und Webseiten-Inhalte in das digitale Whiteboard integrieren | Die integrierte Aufnahmefunktion oder simples Copy & Paste bringen Inhalte direkt in das digitale Whiteboard, wo diese weiterbehandelt werden können.

  • Interaktive Elemente und Übungen in das digitale Whiteboard einbetten | Durch Aktionen wie Zuordnen, Aufdecken und Verschieben lassen sich unterschiedliche Szenarien realisieren, die ein dynamisches und interaktives Arbeiten ermöglichen.

  •  

Im User Guide SMART Ink und SMART Notebook  finden Sie eine detaillierte Beschreibung der SMART Notebook Software. 

Sie können die Software auf Ihrem Arbeitsplatzrechner über das Software Center installieren. Falls Sie SMART Notebook auch auf Ihrem Privatgerät installieren möchten, finden Sie hier den Download-Link.