Vorlesen

Campusmanagement

Green Meetings & Events

grüne Pflanzen

Kongresse, Tagungen, Konferenzen, Messen... viele Menschen reisen regelmäßig beruflich oder zu einmaligen Veranstaltungen in andere Regionen oder Städte. Veranstaltungen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Österreich. Dabei werden allerdings große Mengen an Ressourcen beansprucht, Emissionen verursacht und damit unsere Umwelt beeinträchtigt.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus hat zusammen mit der Kongressbranche und dem Verein für Konsumenteninformation das Österreichische Umweltzeichen für „Green Meetings und Green Events“ entwickelt.
Die Stadt Wien unterstützt ebenfalls Veranstalter bei der Umsetzung von umweltfreundlichen Veranstaltungen unter dem Namen „ÖkoEvent“. Das Angebot reicht hier von kostenloser Beratung bis hin zur Förderung für das Wiener Mehrweggeschirr.

Anstatt Müllberge und Verkehrslawinen zu verursachen, zeichnen sich "Green Meetings", "Green Events" und „ÖkoEvents“ durch erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung und umweltschonende An- und Abreise der Gäste aus.

Der gesamte Campus WU wurde auf Basis eines „Green Building“ Konzepts errichtet und bietet durch die EMAS Zertifizierung in vielen Bereichen optimale Voraussetzungen für umweltfreundliche Veranstaltungen.

Sie planen eine umweltfreundliche Veranstaltung? Wir haben für Sie praktische Tipps zusammengestellt:

Erfahren Sie mehr!
Step by Step zum Ökoevent