Eine Studierende lässt sich im Karrierezentrum im LC Gebäude beraten

WU ZBP Career Center

Auf in den Job!

Ob während oder nach dem Studium: Das WU ZBP Career Center begleitet Studierende der WU ins Praktikum oder die erste Vollzeitstelle und Arbeitgeber auf der Suche nach neuen Mitarbeiter/innen. Mit einer großen Portion „Pafession“ – also PAssion und ProFESSION – versteht sich das Karrierezentrum der WU als starker Partner beim Jobeinstieg:

  • Jobs: Praktika, studienbegleitende Teilzeitjobs, Einstiegspositionen oder Jobs für den ersten Karriereschritt werden täglich auf der Jobbörse auf zbp.at veröffentlicht. Alle Jobs sind ausschließlich fair bezahlte Positionen - denn jeder Job hat seinen Wert!

  • Karriere-Events: Vorstellungsgespräche und Workshops gibt es dreimal jährlich beim Campus-Recruiting-Day - direkt an der WU oder online. Zur Career Calling kommen jährlich im Herbst bis zu 150 Arbeitgeber. Bei der Langen Nacht der Unternehmen gibt es im Frühjahr Insights in Büros und Produktionsstätten.

  • Arbeitgeber-Bewerber/innen-Community: Finden und gefunden werden auf my.zbp.at. Mit einem Profil können Studierende und Unternehmen „Gesicht“ zeigen. Die Privatsphäre wird großgeschrieben – jede/r bestimmt selbst, welche Infos von der Community eingesehen werden können.

  • Walk-in: Nichts geht über das persönliche, individuelle Gespräch. Bei CV- und Unterlagenchecks sowie Bewerbungsberatungen beantwortet das Career Center die kleinen und großen Fragen zur Jobsuche. Egal, wo man im Bewerbungsprozess steht. 

  • Infos zu Bewerbung und Jobmarkt: Alles, was den Bewerbungsprozess erleichtert, gibt es im Online Classroom. Bewerber/innen bekommen Tipps und Tricks und "How to"-Videos. Neuigkeiten rund um Arbeitsmarkt, Jobeinstieg und Co gibt es auch im Karrieremagazin, auf blog.zbp.at und im Podcast.

Das WU ZBP Career Center steht für Vielfalt. Es ist jede/r herzlich willkommen: Vom ersten Semester bis zum ersten Jobwechsel. Vom Start-up bis zum Konzern.

Auf in den Job!

"Ich hatte kaum Erfahrung mit Lebensläufen für den englischsprachigen Raum – daher hat mir das Gespräch mit dem ZBP sehr geholfen. Ich würde allen Studierenden empfehlen, dieses Angebot wahrzunehmen, egal ob, wie in meinem Fall, die Masterbewerbung oder die Bewerbung zu einem Praktikum ansteht."

Susan Üstün, IBWL-Studentin