Vorlesen
Universität

Wichtige Informationen zum Coronavirus

01. April 2020

Lehrbetrieb als Distanzlehre sowie Sperre der Gebäude am Campus WU für Externe

Um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, ist der Lehrbetrieb am Campus WU von Präsenzlehre seit 11. März bis Ende des Semesters auf Distanzlehre umgestellt. Der Lehr- und Prüfungsbetrieb wird soweit als möglich online fortgesetzt. Der Lernbetrieb in den Bibliotheken, allgemeinen Lernzonen, Projekt- und PC-Räumen ist nicht mehr möglich, diese sind geschlossen. Die Universitätsleitung setzt alles daran, dass keinerlei Nachteil für den Studienverlauf entsteht.

Viele Veranstaltungen können bis auf Weiteres nicht wie geplant durchgeführt werden und finden teilweise online statt.

Für den laufenden Betrieb der Universität gelten einschneidende Maßnahmen: Direkte Kontakte und Anwesenheiten werden auf nur unbedingt notwendige Kontakte reduziert. Sprechstunden werden abgesagt, Institutsöffnungszeiten werden eingestellt. Der Zutritt für alle Externe zu den Gebäuden am Campus WU ist gesperrt.

Die Sicherheit und Gesundheit aller, die auf unserem Campus studieren, arbeiten oder sich aufhalten, ist uns ein großes Anliegen. Aus diesem Grund verfolgen wir alle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus genau. Die Universitätsleitung steht in engem Kontakt mit den Behörden und folgt deren Empfehlungen und Anweisungen.

Laufend informieren wir Mitarbeiter/innen und Studierende per E-Mail über die aktuellen Entwicklungen.

Der Coronavirus wird von Mensch zu Mensch übertragen. Bitte helfen Sie mit Ihrem Verhalten, das Risiko einer Infektion zu minimieren. Detaillierte Informationen und kurze Erklärvideos zum Schutz vor Ansteckung, zu den Krankheitssymptomen und zur Vorgangsweise bei Verdacht auf Ansteckung finden Sie auf der Website der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).

Weitere wichtige Links:

Alle wesentlichen Informationen für den Hochschulsektor, Empfehlung zur Vorgangsweise bei Auftreten einer meldepflichtigen Erkrankung, weiterführende Informationen und Hotlines:
Zum Bildungsministerium

Tagesaktuelle Informationen zum weltweiten Verlauf der Krankheit:

Zum Gesundheitsministerium

zurück zur Übersicht