Studierende verweilen auf der Dachterrasse des D1

Abfallmanagement

Abfallvermeidung an der WU

Abfall_drinnen

Es viele Möglichkeiten im Alltag Abfall zu vermeiden.

Und der beste Abfall entsteht erst gar nicht. Nutzen Sie die vielen Trinkbrunnen am Campus, um sich zu erfrischen. Sollten Sie eine wiederverwendbare Trinkflasche benötigen, dann schauen Sie doch mal im WU Shop vorbei!

Um ein Bewusstsein für anfallende Verpackungsmüll zu schaffen, wurde die Bring your own Box Aktion gestartet. Auch über den Aktionszeitraum hinaus können eigenen Essensverpackungen verwendet werden.

Wiederverwendbare Kaffeebecher sind eine ökologische Alternative zum Papierbecher. Auch hier ist die WU aktiv geworden und bietet eine Lösung vor Ort an. Erfahren Sie mehr über das nachhaltige Coffee to go System am WU Campus.

Restmüll

Abdeckplanen, Asche (Kohle Koks) kalt, Bleikristallgläser, Blumentöpfe, diverse Kunststoffe (keine Verpackungen), Essensreste, Farbreste (ausgehärtet, lösemittelfrei), Fotos, Glasgeschirr (z.B. Trinkgläser), Glühbirnen (keine Energiesparlampen), Haare, Kehrricht (haushaltsüblich), Keramikgeschirr (z.B. Teller, Tassen), Küchenpapier, Kugelschreiber, kunststoffbeschichteter Papier-Kaffeebecher, Milchglas, -scheiben, Pizzaschachteln (verunreinigt), Plastikschüsseln, Plastikspielzeug, Schaumstoffverpackungen, Servietten, Taschentücher gebraucht, Trinkgläser, verschlissene Arbeitskleidung, verunreinigte Verpackungen

Altpapier

Aktenordner (ohne Metall), Eierkartons, Hefte (ohne Kunststoffumschlag), Illustrierte, Kartonagen, Kataloge (ohne Kunststoffhülle), Kopierpapier, Obsttassen (Karton), Papiersackerl, Papiertragetaschen, Papierverpackungen (beschichtet mit Aufschrift „gefaltet zum Altpapier“) Schachteln, Wellpappe, Werbeprospekte (ohne Kunststoffhülle), Zeitungen, Zeitungspapier, Zeitschriften, nicht verunreinigte unbeschichtete Kartonverpackungen

Kunststoff

Blisterverpackungen, Cellophanverpackungen, div. Kunststoffverpackungen, Einweggeschirr (Kunststoff), restentleerter Kunststoffbecher (Verpackungen), Kunststoffflaschen (Einweg), Kunststoffverschlüsse, Netze (z.B. für Obst und Gemüse), Tetrapack (wenn keine gesonderte Sammlung), Tragtaschen (Kunststoff), Verpackungsfolien, Zahnpastatuben (Kunststoff, leer)

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass alle Kunststoffverpackungen restentleert sind.

Weißglas

farblose Fläschchen, Flacons (Glas), farblose Glasflaschen, farblose Konservengläser (Gurken etc.), farblose Kosmetikfläschchen, -verpackungen (Glas), farblose Marmeladengläser

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass alle Weißglasverpackungen restentleert sind

Buntglas

Färbige Flacons, Fläschchen (Glas), färbige Glasflaschen, färbige Konservengläser (Gurken etc.), färbige Kosmetikfläschchen, -verpackungen (Glas), färbige Marmeladengläser, färbige Medikamentengläser

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass alle Buntglasverpackungen restentleert sind

Metall

Aludosen, Alufolie, Aluminiumtuben, Aluverschlüsse, Blechdosen, Farbdosen, Getränkedosen, Joghurtbecherdeckel, Konservendosen, Metalltuben, Metallverpackungen, Metallverschlüsse

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass alle Metallverpackungen restentleert sind.

Trennplakate

Trenn_Plakat_4_A3.pdf
Trenn_Plakat_4_A3.pdf
Trenn_Plakat_6_A3.pdf
Trenn_Plakat_6_A3.pdf

Projekte zur Abfallvermeidung