Vorlesen

Hörsaal, Seminarräume und Administration

Im zweiten und dritten Stock­werk entstand ein Wissens­cluster für Demo­gra­phie: Das zweite Ober­ge­schoß wurde von der Öster­rei­chi­schen Akademie der Wissen­schaften für das Vienna Insti­tute of Demo­graphy gemietet, im dritten Stock ist die Abtei­lung für Demo­gra­phie der WU, unter der Leitung von Witt­gen­stein-­Preis­träger Wolf­gang Lutz, unter­ge­bracht. In den Stock­werken vier bis sechs sind die Büros des Depart­ments Stra­tegy and Inno­va­tion zu finden.

Das Depart­ment­ge­bäude 5 ist Teil eines dreiflügeligen Komplexes, der von Holzer Kobler Archi­tek­turen Berlin GmbH mit Frei­müller Söllinger Archi­tektur ZT GmbH geplant wurde. Neben der WU beher­bergt der „Campus Mess­e­straße" die Sigmund Freud Privat­uni­ver­sität und ein Studie­ren­den­heim der Akade­mik­er­hilfe. Wie beim gesamten Campus WU sind auch im D5 die studi­en­re­le­vanten Bereiche im Erdge­schoß und im ersten Ober­ge­schoß ange­sie­delt.

Einheiten
Depart­ment Stra­tegy and Inno­va­tion
Abtei­lung für Demo­gra­phie der WU
Vienna Insti­tute of Demo­graphy (Öster­rei­chi­sche Akademie der Wissen­schaften)
Sigmund Freud Privat­uni­ver­sität
Studie­ren­den­heim der Akade­mik­er­hilfe

Key Facts

  • Archi­tek­tur­büro: Holzer Kobler Archi­tek­turen Berlin GmbH mit Frei­müller Söllinger Archi­tektur ZT GmbH

  • Netto­grund­fläche gesamt: 8.388,60 m²

  • Brut­to­grund­fläche (Nutz­fläche): 10.500 m²

  • 143 Büros, 1 Hörsaal für 166 Personen, 2 Semi­nar­räume für 60 Personen, 3 Semi­nar­räume für 30 Personen

  • Selbst­stu­di­en­zone für ca. 40 Personen