Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 31. Oktober 2018, 05. Stück

19) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für „Arbeitsrecht und Sozialrecht“ an Frau Dr. Elisabeth BRAMESHUBER

Frau Dr. Elisabeth Brameshuber wurde mit Bescheid vom 27. September 2018 die Lehrbefugnis als Privatdozentin für die Fächer „Arbeitsrecht und Sozialrecht“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr.in Edeltraud Hanappi-Egger

20) Entwicklungsplan der Wirtschaftsuniversität Wien

Gemäß § 21 Abs 1 Z 1 Universitätsgesetz 2002 hat der Universitätsrat der Wirtschaftsuniversität Wien auf Vorschlag des Rektorats mit Zustimmung des Senats den Entwicklungsplan in seiner Sitzung vom 22.10.2018 mit Inkrafttreten am 01.11.2018 genehmigt.

Dr. Cattina Leitner
Vorsitzende des Universitätsrates

21) Organisationsplan der Wirtschaftsuniversität Wien

Gemäß § 21 Abs 1 Z 1 Universitätsgesetz 2002 hat der Universitätsrat den Organisationsplan nach Vorlage durch das Rektorat und Zustimmung durch den Senat am 22.10.2018 mit Wirksamkeit vom 01.01.2019 genehmigt. Der Organisationsplan in der Fassung des Mitteilungsblattes vom 27.12.2017, 13. Stück, Nr. 61 tritt mit Ablauf des 31.12.2018 außer Kraft.

Dr. Cattina Leitner
Vorsitzende des Universitätsrates

22) Ausschreibung von Studienabschlussstipendien für berufstätige Studierende der Wirtschaftsuniversität Wien für das Studienjahr 2018/19

Ausschreibung von Studienabschlussstipendien für berufstätige Studierende der Wirtschaftsuniversität Wien für das Studienjahr 2018/19

23) Benützungsordnung für die Sondersammlungen / Nachlassbibliotheken von Kurt W. Rothschild und Josef Steindl

Benützungsordnung für die Sondersammlungen / Nachlassbibliotheken von Kurt W. Rothschild und Josef Steindl

24) Änderung der Geschäftsordnung des Universitätsrats

Gemäß § 21 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 (UG) wird die bestehende Geschäftsordnung des Universitätsrats, Beschluss des Universitätsrats vom 12.10.2009, veröffentlicht im Mitteilungsblatt vom 4. November 2009, 5 Stück, mit Beschluss des Universitätsrats in seiner Sitzung vom 17.09.2018 geändert.

Die aktuelle Fassung der Geschäftsordnung des Universitätsrats gemäß § 21 Abs 6 Universitätsgesetz 2002 entnehmen Sie bitte dem hinterlegten Link.

25) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Effekte der Kalten Progression 2000-2016Dr. Mathias Moser

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

26) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Standort-Enwicklungsgesetz 2018Univ. Prof. Dr. Verena Madner
Völkerrechts- und UnionskonformitätUniv. Prof. Dr. Verena Madner

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

27) Bevollmächtigung Department-Vorstand für Marketing

In Abänderung der Bevollmächtigung Mitteilungsblatt 13. Stück, Nr. 60, vom 27.12.2017 erteilt die Rektorin folgende Vollmacht:

Gemäß §§ 1 Abs 2 und 3 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien wird ab 01.01.2019 bis 31.12.2019 Univ.Prof. Dr. Martin Schreier als Department-Vorstand des Departments für Marketing bevollmächtigt.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

28) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Handel und Marketing ist voraussichtlich ab 01.12.2018 befristet bis 30.09.2019 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit am Institut für Handel und Marketing
- Recherchetätigkeiten
- Unterstützung der Mitarbeiter/innen und der Leitung
- Vorbereitung von Klausuren
- Mitarbeit an Projekten des Instituts

Ihr Profil:
- Bachelorabschluss oder Schlussphase
- Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3770

Ende der Bewerbungsfrist: 21.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Kompetenzzentrum für empirische Forschungsmethoden ist voraussichtlich ab 14.01.2019 befristet bis 13.07.2019 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 2.783,33 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Methodische Beratung zu den Bereichen Statistik, Ökonometrie und empirische Forschungsmethoden bei quantitativ orientierten Forschungsprojekten von Dissertant/inn/en und Faculty der WU auf Deutsch und Englisch
- Organisation und Abhaltung von Weiterbildungsveranstaltungen im Methodenbereich auf Deutsch und Englisch
- Unterstützung im Rahmen von Projektanträgen
- Methodenentwicklung (Statistik und quantitative Methoden) und internationale, wissenschaftliche Publikations- und Vortragstätigkeit
- Betreuung von Kooperationspartner/inne/n des Kompetenzzentrums


Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Doktoratsstudium in Statistik oder gleichzuhaltende Qualifikation mit qualifizierter Methodenausbildung
- Ausgezeichnete Kenntnisse in Statistik und Ökonometrie inkl. Psychometrie, Statistical Learning, Data Science und Demographie
- Praktische Erfahrung mit angewandter Statistik in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie mit Ökonometrie und mit Methodologien und Methoden der quantitativen Sozialforschung
- Erfahrung mit statistischer und methodischer Beratung für Dissertationen und wissenschaftliche Projekte
- Ausgezeichnete Kenntnisse in Statistiksoftware (insbesondere R und SPSS)
- Lehrerfahrung im Statistik- und Methodenbereich
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und didaktische Fähigkeiten
- Erfahrung und Kompetenz in der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Motivation zu internationaler Vortrags- und Publikationstätigkeit
- Selbständigkeit und Flexibilität
- Bereitschaft zu wissenschaftlicher Kooperation

Kennzahl: 3771

Ende der Bewerbungsfrist: 21.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Application deadline has been extended until 14.11.2018
3) The Institute for Production Management is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (Universitätsassistent/in post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,711.10). This employee position will be limited to a period of six years, starting on December 1, 2018 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
The successful candidate will enrich or extend the teaching and research of the Institute for Production Management in Operations Management (OM) and Supply Chain Management (SCM). She/he is expected to contribute to the English-language MSc program in SCM (quantitative oriented courses in OR, OM, Supply Management and Sustainable Operations).

Your Profile:
The candidate must have a doctoral degree or PhD with significant depth in formal methods in OM, SCM, Operations Research, Applied Mathematics or a closely related field.

Applicants must have at least 4 years professional experience at a recognized foreign university, have a research record as evidenced by publications in scientific OM and SCM journals, have a demonstrated commitment to excellence in teaching and show a potential to acquire and execute projects, especially in operations management.

Preference will be given to applicants with research interests in stochastic modelling (e.g., Markov Chains and Queuing Theory) in OM and SCM, capacity management or environmental sustainability in OM and supply chains.

Reference Number: 3749

Application materials can be submitted online until November 14, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

29) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Vizerektorat für Lehre und Studierende ist voraussichtlich ab 01.01.2019 befristet bis 31.12.2019 eine Stelle für eine/n Projektassistent/in / eine/n Programmmanager/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.160,22 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Rahmen des Freiwilligenprogramms , „Volunteering@WU“ mit Fokus auf die Betreuung spezifischer Projekte (Lernbuddy-Programm, Sommercamp)

- Mitwirkung bei Recruiting, Information und Ausbildung der Studierenden
- Eigenständige Beratung und Betreuung der Studierenden
- Koordination von Seminaren und Supervision für die teilnehmenden Studierenden
- Organisation und Begleitung von Veranstaltungen
- Zusammenarbeit mit Partner/inne/n aus dem Nonprofit Sektor
- Mitarbeit bei der Evaluierung und Weiterentwicklung
- Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
- Betreuung der Volunteering@WU-Website
- Projektadministration und -dokumentation

Ihr Profil:
- Fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Hochschulstudium mit wirtschafts- bzw. sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
- Erfahrung in der Freiwilligenarbeit und/oder im Projektmanagement
- strukturierte Arbeitsweise und Organisationsgeschick
- Versiertheit im Umgang mit MS Office, insbesondere Excel
- hohes Maß an Selbständigkeit und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
- ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
- Belastbarkeit und sicheres Auftreten
- zeitliche Flexibilität
- große Affinität zu Online und Social Media-Marketing
- hohes Interesse und Engagement für soziale Anliegen

Kennzahl: 3772

Ende der Bewerbungsfrist: 21.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.