Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 13. Februar 2008, 23. Stück

130 Abänderung der internen Verfügungsberechtigungen/Personal
131 Organisatorische Gliederung der wissenschaftlichen Einheiten:
Einrichtung bzw. Umbenennungen
132
Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
133
Stellenausschreibung der Universität St. Gallen
134
Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
135
Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

130) Abänderung der internen Verfügungsberechtigungen/Personal
Die internen Verfügungsberechtigungen/Personal, Mitteilungsblatt 27. Stück Nummer 124 vom 07.04.2004 in der geltenden Fassung, werden wie folgt abgeändert:

Der Punkt "Genehmigung der Freistellungen für Forschung und Lehre über einen Monat bis zum Höchstausmaß eines Semesters" lautet:
"Genehmigung der Freistellungen für Forschung und Lehre über einen Monat bis zum Höchstausmaß eines Semesters bzw. von sechs Monaten"

Eine vollständige Liste der Verfügungsberechtigungen für die einzelnen Gruppen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Die Abänderung tritt mit Tag der Kundmachung im Mitteilungsblatt in Kraft.

Für den Rektor:
Univ.Prof. Dr. Michael Holoubek, Vizerektor für Infrastruktur und Personal

Anhang:

Liste der Verfügungsberechtigungen für Departmentvorstände/ Departmentvorständinnen:

· Unterzeichnung der Dienstantrittsmeldung

· Unterzeichnung von Funktions- bzw. Stellenbeschreibungen

· Festlegen der Dienstzeit

· Genehmigung von Urlauben

· Genehmigung der Sonderurlaube gemäß interner Richtlinie

· Genehmigung von Zeitausgleichen

· Pflegefreistellungen

· Bestätigung der Notwendigkeit von Dienstreisen

· Verlangen von Arztbestätigungen ausgenommen Anordnungen zur Unterziehung einer amtsärztlichen Untersuchung · Genehmigung des Besuchs von Weiterbildungsveranstaltungen aus dem Sachmittelbudget der Organisationseinheit

· Zuweisung allfälliger Leistungsprämien an Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen aus dem dafür zugewiesenen Budget

· Ausstellen von Dienstzeugnissen

· einvernehmliche Lösungen von Dienstverhältnissen, ausgenommen mit Professoren/ Professorinnen

· Genehmigung der kurzen Freistellungen für Forschung und Lehre gemäß interner Richtlinie

· Freigabe der Ausschreibung von bis zu drei Jahren befristeten Arbeitsverhältnissen und freien Dienstverhältnissen, die aus Drittmitteln der jeweiligen Organisationseinheit finanziert werden.

· Genehmigung der Freistellungen für Forschung und Lehre über einen Monat bis zum Höchstausmaß eines Semesters bzw. von sechs Monaten

· Genehmigung von Karenzurlauben nach § 29b VBG 1948 und § 75 BDG bis zum Höchstausmaß von 12 Monaten

· Genehmigung von Nebenbeschäftigungen gemäß interner Richtlinie, ausgenommen die der Professorinnen/Professoren

Verfügungsberechtigungen, die - soweit eine andere Person Dienstvorgesetzter/ Dienstvorgesetzte ist - im Einvernehmen mit dieser/diesem zu treffen sind:

· Bewerberinnen-/Bewerberauswahl

· Einstellungsentscheidung

 

131) Organisatorische Gliederung der wissenschaftlichen Einheiten:
Einrichtung bzw. Umbenennungen


132) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Dienstleistungen FWF Univ.Prof.Dr. Stefan Griller
SFB: Tax Coordination and Economic Performance PA ao.Univ.Prof.Dr. Martin Zagler
SFB: Tax Coordination and Economic Performance SA ao.Univ.Prof.Dr. Martin Zagler
SFB: Common Consolidated Corporate Tax Base PA Univ.Prof.Dr. Claus Staringer
SFB: Common Consolidated Corporate Tax Base SA Univ.Prof.Dr. Claus Staringer
SFB: Tax Coordination and Third Countries PA Prof.Dr. Pasquale Pistone
SFB: Tax Coordination and Third Countries SA Prof. Dr. Pasquale Pistone
WS Serie SRI+CSR Dr. André Martinuzzi
Austrian (Ageing) Case Univ. Prof.Dr. Edeltraud Hanappi-Egger

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

133) Stellenausschreibung der Universität St. Gallen


134) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen: Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Versicherungswirtschaft ist voraussichtlich ab 1. April 2008 bis 31. März 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Mathematik oder Physik bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
starkes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten mit Anwendungen im Bereich des Risikomanagements und/oder Versicherungswirtschaft mit dem Ziel der Promotion in Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; Bereitschaft zur Unterstützung und Mitarbeit in der Lehre, gute EDV-Kenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 100205

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 10. März 2008 bis 9. März 2012 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit, Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb, Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich, Kenntnisse im österreichischen und internationalen Steuerrecht, sehr gute EDV- und Fremdsprachenkenntnisse

Kennzahl: 100105

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

135) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) In der Abteilung für Evaluierung und Qualitätsmanagement in der Lehre ist voraussichtlich ab 18. März 2008 bis 18. Juli 2009 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin Qualitätsmanagement im Vizeretorat für Lehre (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF) vollbeschäftigt zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Begleitende Entwicklung der universitären Qualitätskultur, Projektentwicklung und Projektmanagement (Teaching Support Programm, Qualitätsförderinitiative), konzeptionelle und analytische Tätigkeiten; Koordination und Betreuung von WU-Internen Programmevaluierungen; Kommunikations-, Moderations- und Beratungsaufgaben; informationsaufbereitende und entscheidungsvorbereitende Tätigkeiten in den Bereichen Qualitäts- und Hochschulmanagement

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Hochschulstudium, Kenntnisse von und Erfahrungen mit quantitativen und qualitativen sozialwissenschaftlichen Methoden; ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Organisationstalent und Teamfähigkeit, Erfahrung in den Bereichen Organistionsentwicklung, Hochschulforschung und/oder Hochschuldidaktik, Lehrerfahrung, Eigeninitiative und Lernbereitschaft, Flexibilität und Kreativität

Kennnzahl: 100305

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) In der WU Executive Academy ist ab sofort für die Dauer von 3 Jahren die Stelle eines/einer MBA Program Managers/Managerin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), drittmittelfinanziert, vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Entwicklung und Koordination eines high-end MBA Programms mit dem Ziel der Positionierung unter den top global MBA Programmen und einer gewinnbringenden TeilnehmerInnenzahl. Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen Kooperationspartner/inne/n, Professor/inn/en und Teilnehmer/inn/en. Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs der Bewerbungs- und Studienphase. Vermarktung des MBA Programms in enger Zusammenarbeit mit dem MBA Markerting Manager.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Zivil- oder Präsenzdienst, kaufmännisches Verständnis, ausgezeichnete Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
2 - 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Kennnzahl: 100405

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

3.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. März 2008 bis 31. Juli 2011 die Stelle eines Bibliothekars/einer Bibliothekarin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF, privatwirtschaftlicher Vertrag, Entlohnung vergleichbar mit v2/2 Bundesschema) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei internen und internationalen Projekten im Bereich Digitale Bibliothek (Systembetreuung von ePub, Fernzugriff auf die digitale Bibliothek, Betreuung eines internen Wiki); Informationsdienste

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, IT-Kenntnisse (Anwendungssoftware, Web), sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im Bibliotheks- und Informationswesen

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
FH-Studiengang Informationsberufe oder vergleichbare Ausbildung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, BenutzerInnenorientierung

Kennnzahl: 100505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

4.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. März 2008 bis 31. Juli 2011 die Stelle eines Bibliothekars/einer Bibliothekarin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF, privatwirtschaftlicher Vertrag, Entlohnung vergleichbar mit v2/2 Bundesschema) halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit bei der Nominalkatalogisierung und bei ePub, Informationsdienste

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura, Kenntnisse des Bibliotheksystems Aleph und der RAK-WB, gute Englischkenntnisse

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
FH-Studiengang Informationsberufe oder vergleichbare Ausbildung, Erfahrung im Bibliotheks- oder Informationswesen, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, BenutzerInnenorientierung

Kennnzahl: 100605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

5.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. April 2008 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit die Stelle eines Bibliotheksassistenten/einer Bibliotheksassistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit beim Entlehnschalter (Ausgabe und Rücknahme von Büchern, Ausstellen von Entlehnberechtigungen Kassieren von Gebühren etc.) im Freihandbereich sowie in den Büchermagazinen

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit unseren Benützer/inne/n, Teamfähigkeit, Genauigkeit und gutes Zahlengedächtnis sowie EDV-Grundkenntnisse, Praxis in vergleichbaren Tätigkeiten in einer Bibliothek oder einer vergleichbaren Institution.

Kennnzahl: 100705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

6.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. April 2008 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin in der Benützungsabteilung der Bibliothek (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 25%, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Abteilung Benützung, insbesondere Ordnungsaufgaben, Eingangskontrolle, Rückstellen von Büchern im Freihandbereich sowie einfache Tätigkeiten mit Hilfe des elektronischen Bibliothekssystems im Bereich der Ortsleihe

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit, Flexibilität betreffend der Arbeitszeit, Praxis in vergleichbaren Tätigkeiten in einer Bibliothek oder einer vergleichbaren Institution.

Kennnzahl: 100805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

7.) In der Universitätsbibliothek ist voraussichtlich ab 1. April 2008 vorläufig befristet auf sechs Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin in der Benützungsabteilung der Bibliothek (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 25%, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Mitarbeit in der Abteilung Benützung, insbesondere Ordnungsaufgaben, Eingangskontrolle, Rückstellen von Büchern im Freihandbereich sowie einfache Tätigkeiten mit Hilfe des elektronischen Bibliothekssystems im Bereich der Ortsleihe

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
gute kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit, Flexibilität betreffend der Arbeitszeit, Praxis in vergleichbaren Tätigkeiten in einer Bibliothek oder einer vergleichbaren Institution.

Kennnzahl: 100905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt