Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 6. Februar 2008, 22. Stück

123 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Frau Ass.Prof. Mag. Dr. Elfriede PENZ
124
Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Mag. Dr. Markus SCHWAIGER
125
Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Statistik und Ökonometrie" an Herrn Univ.Ass. Dr. Achim ZEILEIS
126 Bevollmächtigung/Department Öffentliches Recht und Steuerrecht
127 Änderung der "Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämien und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Universitätspersonal"
128 EU-Job Information
129 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

123) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Frau Ass.Prof. Mag. Dr. Elfriede PENZ
Frau Ass.Prof. Mag. Dr. Elfriede Penz wurde mit Bescheid vom 18. Jänner 2008 die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

124) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" an Herrn Mag. Dr. Markus SCHWAIGER
Herrn Mag. Dr. Markus Schwaiger wurde mit Bescheid vom 18. Jänner 2008 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

 

125) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Statistik und Ökonometrie" an Herrn Univ.Ass. Dr. Achim ZEILEIS
Herrn Univ.Ass. Dr. Achim Zeileis wurde mit Bescheid vom 18. Jänner 2008 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Statistik und Ökonometrie" gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


126) Bevollmächtigung/Department Öffentliches Recht und Steuerrecht
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt 3. Stück, Nr. 11, vom 19.10.2005) werden folgende Personen bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Abteilung
Univ.Prof. Dr. Josef Schuch Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht
Univ.Prof. Dr. Claus Staringer Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht

Univ.Prof. Dr. Michael Lang, Department-Vorstand


127) Änderung der "Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämien und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Universitätspersonal"


128) EU-JOB Information
Ausschreibungen der Europäischen Kommission und des Europäischen Amtes für Personalauswahl (EPSO)
Auswahl von Bediensteten auf Zeit für die Generaldirektion Personal und Verwaltungsdirektion Sicherheit
Bewerbungsbogen Auswahlverfahren für Bedienstete auf Zeit
Ausschreibung Beamte AD 8 und AD 11
Ausschreibung Beamte AST 4


129) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal Allgemeine Informationen: Frauenförderung: Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Public Management ist voraussichtlich ab 1. März 2008 bis 31. März 2009 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
sehr gute Kenntnisse im Bereich Public Management, sehr gute Kenntnisse in der empirischen Sozialforschung, exzellente Englischkenntnisse

Kennzahl: 99805

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 27. Februar 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) Im Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist voraussichtlich ab 1. April 2008 bis 31. März 2010 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse des Steuerrechts, der Steuerlehre und der Unternehmensrechnung, sehr gute Englischkenntnisse, Erfahrung im Institutsbetrieb von Vorteil

Kennzahl: 99905

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. März 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt