Vorlesen

International

  • Im Studi­en­an­gebot wird das WU-Profil mit einer noch stär­keren inter­na­tio­nalen Posi­tio­nie­rung mit den englisch­spra­chigen Master- und PhD-­Stu­dien geschärft.

  • Alle WU-For­scher/innen agieren grund­sätz­lich als aktive Mitglieder der inter­na­tio­nalen scien­tific commu­nity und orien­tieren sich an deren Maßstäben. In einigen Sach­themen, die mehrere Depart­ments umfassen können, verfolgt die WU die Ambi­tion, inter­na­tional auch heraus­ra­gend zu sein.

  • Ein Eckpfeiler der Inter­na­tio­na­li­sie­rungs­stra­tegie ist und bleibt die Förde­rung der Mobi­lität von Studie­renden und Forscher/inne/n sowie eine gute Inte­gra­tion von WU-An­ge­hö­rigen aus dem Ausland nach dem Grund­satz „Inter­na­tio­na­liza­tion begins at Home“, durch WU-in­terne Förder­pro­gramme, durch Forcie­rung der Zwei­spra­chig­keit der WU sowie durch Betrieb eines profes­sio­nellen Welcome Centers.

  • Darüber hinaus sind die Weiter­füh­rung und -ent­wick­lung von inter­na­tio­nalen Koope­ra­tionen und einem inter­na­tio­nalen Bran­ding wich­tige Ziele der WU sowie der weitere Ausbau eines inter­na­tio­nalen Career Service und eines globalen Alum­ni-­Netz­werks.

Die Akti­vi­täten der WU sowohl in Bildung als auch Forschung haben stets eine inter­na­tio­nale Dimen­sion. Eine wich­tige Heraus­for­de­rung für die WU, auch in Zukunft, ist, im inter­na­tional immer größer werdenden Angebot heraus­zu­ste­chen und Qualität gewähr­leisten zu können. In einer überg­rei­fenden Inter­na­tio­na­li­sie­rungs­stra­tegie hat die WU folgende Schwer­punkte fest­ge­legt.

Erfahren Sie mehr!
Gesellschaftliche Verantwortung