Vorlesen

Rankings

Es gibt eine große Zahl unterschiedlicher Hochschulrankings. Manche Rankings sind fachspezifisch, das heißt sie betrachten nur ein einziges Fachgebiet wie z.B. BWL oder Physik. Andere Rankings sind Gesamtuniversitätsrankings, das heißt sie vergleichen ganze Universitäten miteinander, unabhängig von ihrer fachlichen Ausrichtung. Viele Rankings erstellen Ranglisten (z.B. 1-100), andere bilden Gruppen (z.B. 1-3, Spitzengruppe-Mittelgruppe-Schlussgruppe).

Bei manchen Rankings liegt der Fokus ausschließlich auf wissenschaftlichen Publikationen, andere fokussieren z.B. auf die beruflichen Erfolge der Absolvent/inn/en und viele Rankings setzen auf einen Mix aus Indikatoren aus unterschiedlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Erhebungsformen: Umfragen unter Studierenden zum Thema Lehrqualität, statistische Abfragen bei den Universitäten, etwa zur Größe der Faculty, und schließlich Publikationsdaten aus internationalen Datenbanken.

Diese unterschiedlichen Herangehensweisen verdeutlichen: Es gibt nicht das eine „richtige” Ranking oder die eine „richtige“ Methode. Hochschulrankings betrachten immer nur einen Ausschnitt. Sie sind wie ein Kaleidoskop – je nachdem wie man es dreht, ergibt sich ein völlig neues Bild auf die betrachteten Universitäten. Ein Bild, das nie wahr, aber auch nie gänzlich falsch ist.

Die WU ist in einer Vielzahl von unterschiedlichen Rankings vertreten und freut sich über gute Platzierungen, bewahrt sich dennoch einen kritischen Blick auf die einzelnen Rankings und Indikatoren und verfolgt die Entwicklungen der einzelnen Rankinganbieter genau. Hier eine Auswahl aktueller Positionierungen der WU:

Economist Ranking

Masters in Management 2019 Ranking

  • WU Master in International Management an 5. Stelle von 40 (an 2. Stelle im deutschsprachigen Raum)

  •  

Financial Times Ranking

Masters in Management Ranking 2018

  • WU Master in International Management an 13. Stelle von 100 (an 2. Stelle im deutschsprachigen Raum)

European Business School Ranking 2018

  • WU auf Platz 41 von 95 in Europa WU eine von elf gerankten deutschsprachigen Hochschulen

Executive MBA Ranking 2018

  • Executive MBA der WU Executive Academy ist auf Rang 48 der 100 weltweit besten Executive MBA-Programme gereiht

Handelsblatt/Wirtschaftswoche Ranking

  • BWL 2019: Platz 3

  • VWL 2017: Platz 15

QS Ranking

  • QS Broad Subject Social Sciences and Management 2019: Platz 138

QS World University Ranking by Subject 2019

  • Business & Management Studies: Platz 38

  • Accounting & Finance: Gruppe 101-150

  • Economics & Econometrics: Gruppe 101-150

  • Computer Sciences & Information Systems: Gruppe 401-450

  • Law & Legal Studies: Gruppe 201-250

QS Program Rankings

  • Masters in Finance 2019: 20

  • Masters in Management 2019: 18

  • Global EMBA Ranking/Joint Programs 2018: 13

Shanghai Academic Ranking of World Universities in

Business Administration 2018 

  • WU unter Top 101-150 Universitäten

Economics 2018

  • WU unter Top 201-300 Universitäten

Finance 2018 

  • WU unter Top 101-150 Universitäten

Management 2018

  • WU unter Top 101-150 Universitäten

Format Uni-Ranking 2014

  • WU Studium Internationale Betriebswirtschaft (B) sowie Wirtschaftsrecht (B/M): Platz 2

  • WU Studium Betriebswirtschaft (B): Platz 8

  • Insgesamt belegt die WU 7 von 30 Plätzen