Vorlesen

Rankings

Es gibt eine große Zahl unter­schied­li­cher Hoch­schul­ran­kings. Manche Rankings sind fach­spe­zi­fisch, das heißt sie betrachten nur ein einziges Fach­ge­biet wie z.B. BWL oder Physik. Andere Rankings sind Gesamt­uni­ver­si­täts­ran­kings, das heißt sie verglei­chen ganze Univer­si­täten mitein­ander, unab­hängig von ihrer fach­li­chen Ausrich­tung. Viele Rankings erstellen Rang­listen (z.B. 1-100), andere bilden Gruppen (z.B. 1-3, Spit­zen­grup­pe-­Mit­tel­grup­pe-­Schluss­gruppe).

Bei manchen Rankings liegt der Fokus ausschließ­lich auf wissen­schaft­li­chen Publi­ka­tionen, andere fokus­sieren z.B. auf die beruf­li­chen Erfolge der Absol­vent/inn/en und viele Rankings setzen auf einen Mix aus Indi­ka­toren aus unter­schied­li­chen Berei­chen und mit unter­schied­li­chen Erhe­bungs­formen: Umfragen unter Studie­renden zum Thema Lehr­qua­lität, statis­ti­sche Abfragen bei den Univer­si­täten, etwa zur Größe der Faculty, und schließ­lich Publi­ka­ti­ons­daten aus inter­na­tio­nalen Daten­banken.

Diese unter­schied­li­chen Heran­ge­hens­weisen verdeut­li­chen: Es gibt nicht das eine „rich­tige” Ranking oder die eine „rich­tige“ Methode. Hoch­schul­ran­kings betrachten immer nur einen Ausschnitt. Sie sind wie ein Kalei­do­skop – je nachdem wie man es dreht, ergibt sich ein völlig neues Bild auf die betrach­teten Univer­si­täten. Ein Bild, das nie wahr, aber auch nie gänz­lich falsch ist.

Die WU ist in einer Viel­zahl von unter­schied­li­chen Rankings vertreten und freut sich über gute Plat­zie­rungen, bewahrt sich dennoch einen kriti­schen Blick auf die einzelnen Rankings und Indi­ka­toren und verfolgt die Entwick­lungen der einzelnen Ranking­an­bieter genau. Hier eine Auswahl aktu­eller Posi­tio­nie­rungen der WU:

Finan­cial Times Ranking

Masters in Manage­ment Ranking 2017

  • WU Master in Inter­na­tional Manage­ment an 13. Stelle von 95 (an 4. Stelle im deutsch­spra­chigen Raum)

Euro­pean Busi­ness School Ranking 2016

  • WU auf Platz 43 von 85 in Europa WU eine von elf gerankten deutsch­spra­chigen Hoch­schulen

Execu­tive MBA Ranking 2016

  • Execu­tive MBA der WU Execu­tive Academy ist auf Rang 44 der 100 welt­weit besten Execu­tive MBA-­Pro­gramme gereiht

Handels­blatt Ranking

  • BWL 2014: Platz 4

  • VWL 2017: Platz 15

QS World Univer­sity Ranking by Subject 2016

  • Busi­ness & Manage­ment Studies: Platz 45

  • Accoun­ting & Finance: Gruppe 51-100

  • Econo­mics & Econo­metrics: Gruppe 101-150

  • Computer Sciences & Infor­ma­tion Systems: Gruppe 351-400

  • Law & Legal Studies: Gruppe 151-200

Shanghai Academic Ranking of World Univer­si­ties in Busi­ness Admi­nis­tra­tion 2017

  • WU unter Top 101-150 Univer­si­täten

  • WU ist die einzige öster­rei­chi­sche Univer­sität in dieser Kate­gorie

Format Uni-Ran­king 2014

  • WU Studium Inter­na­tio­nale Betriebs­wirt­schaft (B) sowie Wirt­schafts­recht (B/M): Platz 2

  • WU Studium Betriebs­wirt­schaft (B): Platz 8

  • Insge­samt belegt die WU 7 von 30 Plätzen