Die Vortragende richtet ihren Blick auf die Studierenden im Seminar.

Team Teaching

Was ist das Team Teaching Label?

Mit dem Team Teaching Label an der WU sollen Lehrveranstaltungen gefördert werden, die sich durch ein anspruchsvolles und aufwändiges Lehrkonzept, durch einen interdisziplinären Zugang oder durch eine starke Studierendenzentrierung auszeichnen. Die gemeinsame Planung und Durchführung der LV und der damit verbundene permanente Austausch zwischen den beiden Vortragenden stärkt die methodische und didaktische Exzellenz von Lehrenden zusätzlich.

Für dementsprechende Lehrveranstaltungen ab dem Sommersemester 2023 können Sie das Team Teaching Label beantragen. Das Team Teaching Label berücksichtigt den Mehraufwand, der für die beiden Lehrenden entsteht, und führt zu einer Erhöhung der Lehranteilsstunden nach einem klar definierten Schlüssel. Team Teaching Lehrveranstaltungen werden außerdem mit einem Label im Vorlesungsverzeichnis und bei der Lehrveranstaltungsanmeldung im LPIS für Studierende ausgewiesen.

Mit dem Team Teaching Label werden pro Semesterwochenstunde 1,5 Lehranteilsstunden gerechnet, die 1:1 zwischen den beiden Lehrenden aufgeteilt werden. Für eine 2-stündige Lehrveranstaltung bedeutet das, dass beiden Lehrenden, statt einer, 1,5 Lehranteilsstunden angerechnet werden.

Wer kann einreichen?

  • Personen mit Lehrverpflichtung im Dienstvertrag: Eine Förderung ist nur für Mitarbeiter*innen mit einer Lehrverpflichtung möglich, nicht für drittmittelfinanzierte Mitarbeiter*innen, externe Lehrende oder Beschäftigte der WU, deren Dienstverträge keine Lehrverpflichtung beinhalten. Für eine Förderung müssen beide Lehrenden dieses Kriterium im Semester der LV-Abhaltung erfüllen.

    • Mit der Anpassung der Lehranteilsstunden durch das Team Teaching Label sollte das Stundenausmaß der Lehrverpflichtung von beiden Lehrenden (im Durchrechnungszeitraum) nicht überstiegen werden, da eine finanzielle Abgeltung der Mehranteilsstunden nicht vorgesehen ist.

    • Sollte aufgrund der Förderung durch das Team Teaching Label Mehrlehre entstehen, wird dies bei der Bearbeitung von Anträgen in den darauffolgenden beiden Semestern berücksichtigt. Für die dann eingereichte Lehrveranstaltung bedeutet das, dass das oben genannte Kriterium als nicht erfüllt gilt und die Einreichenden somit nicht anspruchsberechtigt ist. 

    • Sollte es zu einer personellen Änderung der Team Teaching Partner kommen, ist dies bekannt zu geben.

    • Pro Semester ist ein neuer Antrag einzureichen.

  • Pro Person und Semester kann nur eine Lehrveranstaltung eingereicht werden: Um mit den verfügbaren Ressourcen möglichst viele unterschiedliche LV- Konzepte fördern zu können, können Lehrende pro Semester das Team Teaching Label nur für eine Lehrveranstaltung erhalten.

  • Lehrveranstaltungen des Zusatzangebots können nicht gefördert werden: Nach der Pilotphase sieht das Kontingent keine Förderung von Lehrveranstaltungen aus dem Zusatzangebot vor.

Voraussetzungen für die Vergabe des Team Teaching Labels

Teilnahme von mind. 15 Studierenden

Gemeinsame Durchführung der LV

Verknüpfung der Beiträge der beiden Lehrenden

Verpflichtende Evaluierung von Team Teaching LVs

Mögliche Varianten

Unterschiedliche Disziplinen

Studierendenzentrierung

Reflexion bzw. Entwicklung der Lehrkompetenz

Zeitplan für den Vergabeprozess

Wintersemester 2023/24

Formular zur Beantragung des TT-Labels im Wintersemester 2023/24

Einreichformular_Team_Teaching_WiSe_2023_24.docx

Wenn Sie Fragen zum Team Teaching Label haben, wenden Sie sich bitte an claudia.boeck@wu.ac.at.