Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 13. August 2008, 51. Stück

311 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
312 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
313 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
314 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

311) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Foundations in Austria Univ. Prof. Dr. Michael Meyer
Flächendeckende Maut Univ. Prof. Dr. Sebastian Kummer

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

312) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
FFG AF für EU FP7 Projekt ICTeCollective Philipp Türtscher

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor

 

313) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim
wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 01. Oktober 2008 bis 19. März 2009 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Interesse und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Mitarbeit auf dem Gebiet des österreichischen und insbesondere Internationalen und Europäischen Steuerrechts, Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb und in der Selbstverwaltung; sehr gute EDV- und Fremdsprachenkenntnisse, wünschenswert auch in CEE-Sprache(n); Auslandserfahrung

Kennzahl: 112105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 15. September 2008 bis 31. Dezember 2008 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten [Diplomarbeit] und/oder praktische Erfahrung), überdurchschnittlicher Studienerfolg, Fremdsprachenkenntnisse, pädagogische Eignung, Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb und in der Institutsadministration, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 112805
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

Wiederholung der Ausschreibung vom 19. März 2008

3.) Im Department Finance and Accounting, Institute for Finance and Corporate Strategy ist ab sofort befristet auf 3 Jahre eine Stelle füreinen Assistenten/eine Assistentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften (Betriebswirtschaft/ Volkswirtschaft) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten in einem der folgenden Teilgebiete der Finanzwirtschaft: Corporate Finance, Asset-Pricing und Industrieanalyse, Risikomanagement, Asset Management, Banking oder einem verwandten Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre, wie Entscheidungstheorie, Corporate Governance, Industrieökonomik und Spieltheorie. Durchdringung eines dieser Fächer entweder im Rahmen theoretischer oder empirischer Analysen, dokumentiert durch einschlägige Publikationen. Lehrerfahrung im Rahmen universitärer Ausbildungen.

Kennzahl: 113005
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

Verlängerung der Bewerbungsfrist der gleichnamigen Ausschreibung vom 23. Juli 2008

4.) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2008 bis 28. Februar 2009 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation, sehr gute Kenntnisse des Arbeits- und Sozialrechts

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch, sonstige EU-Sprachen), Bereitschaft zur administrativen und wissenschaftlichen Mitarbeit

Kennzahl: 111205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 20. August 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

5.) Im Department für Finance and Accounting, Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Unternehmensrechnung und Controlling ist voraussichtlich ab 15. September 2008 bis 14. September 2011 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Weiters weisen wir daraufhin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter/wissenschaftliche Mitarbeiterin inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Unternehmensrechnung, EDV- und Internetkenntnisse, Bereitschaft zur Mitarbeit/Erfahrung bei Forschungsarbeiten, in der Lehre sowie in der Institutsadministration

Kennzahl: 113105
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung


314) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:
· Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.
· An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationenfinden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich
· Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Controlling ist voraussichtlich ab 22. September 2008 - vorläufig befristet auf 3 Monate, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung - die Stelle eines Referenten/einer Referentin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Drittmittelverwaltung (Forschungs- und Rektoratsdrittmittel), Projektcontrolling und Stammdatenpflege in SAP, Mitarbeit bei der Erstellung der Wissensbilanz für das Ministerium, Vorbereitung von Unterlagen für Zielvereinbarungen mit den Departments, Wartung der Controlling Homepage etc.

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Matura (vorzugsweise HAK oder gleichwertige Ausbildung)

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Sehr gute EDV Kenntnisse (MS Office, SAP Module FI/CO wünschenswert), sehr gute Englischkenntnisse, selbständiges Arbeiten sowie Arbeiten im Team, Zuverlässigkeit und Genauigkeit, höfliches Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen, Sozialkompetenz und gute Kommunikationsfähigkeiten

Kennzahl: 112705
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

2.) Im Facility Management ist voraussichtlich ab 22. September 2008 befristet auf die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit die Stelle Facility Management - Backoffice (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), halbbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Allgemeine Administrations- und Sekretariatsarbeiten, elektronische Dienstzettelverwaltung, Schlüsselbestellung und -verwaltung, Bearbeitung von diversen Anfragen im Bereich Facility Management, sachliche und rechnerische Rechnungskontrolle

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
abgeschlossene Schulbildung, bei männlichen Bewerbern - abgeschlossener Präsenz- bzw. Zivildienst erwünscht

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Praxiserfahrung, fundierte EDV-AnwenderInnenkenntnisse (MS Office, Internet, Datenbanken), Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, Sicherheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck, gute Kommunikationsfähigkeit, Kenntnisse bzw. Einfühlungsvermögen in die Organisation einer Universität, Genauigkeit und Belastbarkeit

Kennzahl: 112905
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung

3.) Im Vizerektorat für Lehre/Studienmanagement sind voraussichtlich ab
01. September 2008 bis 31. August 2009 drei Stellen für Mitarbeiter/innen Studieninformation (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), im Beschäftigungsausmaß von je 37,5 % zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Allgemeine Studienberatung für Studieninteressierte, Studienanfänger/innen und Studierende, Beantwortung studienbezogener Anfragen (telefonisch bzw. per E-Mail), Weiterleitung spezifischer Anfragen an die jeweils zuständigen Einheiten (Serviceeinrichtungen und akademische Einheiten), Vorstellung der WU und ihres Studienangebots vor Schulklassen und Durchführung von Campusführungen, Mitarbeit bei lehr- und studienbezogenen Projekten, Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen aus dem Lehrbereich

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
Studierende/r der Wirtschaftsuniversität Wien

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Freude im Umgang mit Studierenden, freundliches und serviceorientiertes Auftreten, sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil), umfassende EDV-Anwender/Innenkenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Grafikprogrammen (Indesign, Photoshop)

Kennzahl: 113205
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien (sekretariatpersabt@wu-wien.ac.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 03. September 2008

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!
Mag. Anna Jaschek
Leiterin der Personalabteilung