Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 12. Oktober 2005, 2. Stück

4 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
5 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
6 Ausschreibungen von Stellen für Allgemeine Universitätsbedienstete


4
) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Kooperation zwischen landwirtschaftlichen und
gewerblichen Unternehmen
Ao. Univ.Prof. Dr. Dietmar Rößl


o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


5
) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungs-gesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Institut für österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 14. November 2005 bis 13. November 2009 die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht.
Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit; Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im Lehrbetrieb und im organisatorisch-administrativen Bereich; fundierte Kenntnisse im österr., Internationalen und Europäischen Steuerrecht; sehr gute EDV- und Fremdsprachenkenntnisse;
fortgeschrittenes oder beendetes Zweitstudium wünschenswert

Kennzahl: 50505

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. November 2005

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

6) Ausschreibungen von Stellen für Allgemeine Universitätsbedienstete

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils bei den Allgemeinen Bediensteten zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthalts-kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.



AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1.) Im Vizerektorat für Forschung, Internationales und External Relations ist voraussichtlich ab 1. Jänner 2006 bis 31. Dezember 2006 die Stelle eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin der Vizerektorin für Forschung, Internationales und External Relations (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), Beschäftigungsausmaß: 50% zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Vizerektorin bei der Vorbereitung einer internationalen Akkreditierung der WU (entspricht in etwa einer Zertifizierung in anderen Sektoren); Aufbereitung von Informationen für die Vizerektorin, besonders aus dem Themenkreis Internationalisierung

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in bzw. aufrechte Arbeitserlaubnis

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
hervorragende Kenntnisse der englischen Sprache (idealerweise Native Speaker), wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung und Interesse am Universitätsmanagement; Erfahrung im Qualitätsmanagement (vorzugsweise in Zertifizierungsprozessen); Sicherheit im Umgang mit MS Office; Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität

Kennzahl: 50605

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. November 2005

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt

2.) In der Abteilung Projektmanagement ist ab sofort die Stelle eines Sekretärs/ einer Sekretärin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Sicherstellung der Basisfunktion eines Sekretariats; Student/inn/enberatung und –betreuung, Betreuung des Studienbetriebs; Verwaltung und Abrechnung des Budgets der Abteilung; Administration der Bibliothek; Gestaltung von Unterrichtsmaterialien; Betreuung elektronischer Datenbanken und der Homepage; Unterstützung bei Informations- und Öffentlichkeitsarbeit; Einkauf und Bestellungen von geringfügigen Wirtschaftsgütern (Verbrauchs- und Büromaterial); Mitarbeit in Projekten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossene Schulausbildung, kaufmännische Ausbildung und Erfahrung mit Sekretariatsaufgaben und sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office)

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Selbständigkeit, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Organisationstalent, Belastbarkeit

Kennzahl: 50705

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. November 2005

Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt