Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 16. November 2005, 7. Stück

27 Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des 1. Stellvertretenden Vorsitzenden des Senates
28 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
29 Bevollmächtigung/Department Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation
30 Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
31 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
32 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
33 Personalia


27) Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des 1. Stellvertretenden Vorsitzenden des Senates
Der Senat hat in seiner 16. Sitzung vom 19. Oktober 2005 Herrn Univ.Prof. Dr. Uwe Schubert zum Vorsitzenden des Senates sowie Herrn Univ.Prof. Dr. Gabriel Obermann zum 1. Stellvertretenden Vorsitzenden des Senates gewählt.

Der Vorsitzende des Senats
Univ.Prof. Dr. Uwe Schubert


28) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Integration durch Kooperation Dr. Matthias Fink
Project Orientation [International] Univ.Prof. Dr. Roland Gareis
Qualitätssicherung und Schulung in der
Konsistenzprüfung
Univ.Prof. Dr. Kurt Hornik

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


29) Bevollmächtigung/Department Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation
Gemäß § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt 3. Stück, Nr. 11, vom 19.10.2005; Erhöhung der Betragsgrenze) werden folgende Personen bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

Name Institut/Abteilung
Univ.Prof. Dr. Gerlinde Mautner Institut für Englische Wirtschaftskommunikation
o.Univ.Prof. Dr. Franz Rainer Institut für Romanische Sprachen
o.Univ.Prof. Dr. Renate Rathmayr Institut für Slawische Sprachen


Univ.Prof. Wolfgang Obenaus
Department-Vorstand
Department Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation



30) Bevollmächtigungen Projektleiterinnen und Projektleiter
Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Monitoring of Quality of Life in Europe Mag. Barbara Haas
DCFabrikoptimierung Dipl. Wirt.Inf Rainer Quante
Project Orientation [at-sk] Univ.Prof. Dr. Roland Gareis
PM CAT Univ.Prof. Dr. Roland Gareis
Aging und Strategie Dr. Wolfgang Güttel

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


31) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Befragung von Entscheidungsträgern im Seminar- und Eventbereich ao. Univ.Prof. Dr. Andreas Zins

o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


32) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissen-schaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter
    http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  


AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Finanzierung und Finanzmärkte, Abteilung Betriebliche Finanzierung, ist voraussichtlich ab 15. Dezember 2005 bis 14. Dezember 2009 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (ArbeitnehmerIn der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Entwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen eine maximale Befristungsdauer von 4 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 4 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Finanzierung, der EDV-Anwendung und der englischen Sprache, Interesse an entscheidungsorientierter, analytischer finanzwirtschaftlicher Forschung

Kennzahl: 51605
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. Dezember 2005
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


33) Personalia