Vorlesen

Mitteilungsblatt vom 8. August 2006, 48. Stück

247 Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
248 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für die Fächer Arbeitsrecht und Sozialrecht an Frau Ass.Prof. Mag. Dr. Monika Drs
249 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach Betriebswirtschaftslehre an Herrn Mag. Dr. Jürgen Mühlbacher
250 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach Betriebswirtschaftslehre an Herrn Mag. Dr. Andreas Strebinger
251 Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach Englische Wirtschaftskommunikation an Frau Dr. Ruth Trinder
252 Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
253 Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

247) Bevollmächtigungen gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002
Folgende Angehörige des wissenschaftlichen Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt Projektleiterin/Projektleiter
Die Messung der Qualität von Geschäftsbeziehungen Dr. Arne Floh


o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt, Rektor


248) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für die Fächer Arbeitsrecht und Sozialrecht an Frau Ass.Prof. Mag. Dr. Monika Drs
Frau Ass.Prof. Mag. Dr. Monika Drs wurde mit Bescheid vom 26. Juli 2006 die Lehrbefugnis als Privatdozentin für die Fächer Arbeitsrecht und Sozialrecht gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


249) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach Betriebswirtschaftslehre an Herrn Mag. Dr. Jürgen Mühlbacher
Herrn Mag. Dr. Jürgen Mühlbacher wurde mit Bescheid vom 26. Juli 2006 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach Betriebswirtschaftslehre gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


250) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach Betriebswirtschaftslehre an Herrn Mag. Dr. Andreas Strebinger
Herrn Mag. Dr. Andreas Strebinger wurde mit Bescheid vom 26. Juli 2006 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach Betriebswirtschaftslehre gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


251) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach Englische Wirtschaftskommunikation an Frau Dr. Ruth Trinder
Frau Dr. Ruth Trinder wurde mit Bescheid vom 26. Juli 2006 die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach Englische Wirtschaftskommunikation gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Der Rektor:
o. Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


252) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Institut für Marketing-Management ist voraussichtlich ab 01. November 2006 bis 16. März 2008 die Stelle eines Assistenten/ einer Assistentin (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Assistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die 6 Jahre fehlende Zeit eingestellt werden.
Wir weisen darauf hin, dass die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Assistent/inn/enposten "Säule 2" inne hatten, aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist.

Notwendige Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, abgeschlossenes Doktorats-Studium der Betriebswirtschaft bzw. gleichzuhaltende Qualifikation

Erwünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Erfahrungen im Marketing-Lehrbetrieb, Erfahrungen in der empirischen sozialwissenschaftlichen Forschung, Präsenz in der internationalen Marketingforschungs-Community

Kennzahl: 65205

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien,
Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt


253) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal
ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

     

  • Frauenförderung:
    Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

  •  

  • An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu-wien.ac.at/portal/iv/akgleich

  •  

  • Reise- und Aufenthaltskosten:
    Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

  •  

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1.) Im Rektorat ist ab 01. November 2006 befristet bis 31. Oktober 2008 die Stelle eines Mitarbeiters/ einer Mitarbeiterin der Vizerektorin, Schwerpunkt Fundraising und Marketing (Arbeitnehmer/in der Wirtschaftsuniversität Wien gem. § 128 UG 2002 idgF), vollbeschäftigt zu besetzen. Bei sehr guter Arbeitsleistung ist eine unbefristete Verlängerung möglich.

Aufgabengebiet:
Support der Vizerektorin für Forschung, Internationales und External Relations; Weiterentwicklung und Umsetzung eines Fundraising-Konzepts; Durchführung von Fundraising- und Marketing-Projekten; Ausbau der Unternehmenskooperationen; Verwaltung der relevanten Daten

Erforderliche Kenntnisse und Qualifikationen:
EU-Bürger/in, Abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem Hintergrund; bei männlichen Bewerbern abgeschlossener Präsenz- oder Zivildienst

Gewünschte Kenntnisse und Qualifikationen:
Kenntnisse im Fundraising; Marketing-Know-how; Hohe Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeiten; Organisations- und Koordinationsfähigkeit; Textsicherheit; Belastbarkeit; Interesse für Universitätsmanagement

Kennzahl: 65305
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Kopien) sind unter Angabe der angeführten Kennzahl an die PERSONALABTEILUNG der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. August 2006
Bitte die Kennzahl unbedingt anführen!

Der Rektor:
o.Univ.Prof. Dr. Christoph Badelt