Datenschutzerklärung Social Media

Datenschutzerklärung für WU Social-Media Seiten

Der Schutz personenbezogener Daten hat für die Wirtschaftsuniversität Wien (kurz „WU“) höchste Priorität. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. In Erfüllung der Verpflichtungen aus der DSGVO, insbesondere Artikel 13 DSGVO, dürfen wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Besuchs unserer öffentlich zugänglichen WU Webseite bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte verarbeiten und für welche Zwecke diese genutzt werden. Die Erklärung bezieht sich in erster Linie auf jene Bereiche der WU Webseite, deren Inhalte öffentlich, das heißt ohne vorherige Registrierung zugänglich sind.

Kontaktdaten

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Verantwortliche:Datenschutzbeauftragter:
Wirtschaftsuniversität Wien (WU)Welthandelsplatz 1, 1020 WienWirtschaftsuniversität Wien (WU)z.H.: Datenschutzbeauftragter p.A. Rechtsabteilung
 Welthandelsplatz 1, Gebäude AR, 1020 Wien

Für allfällige inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an IT-Services unter webmaster@wu.ac.at. Bei datenschutzrechtlichen Anliegen wenden Sie sich bitte an das WU Datenschutzteam unter datenschutz@wu.ac.at.

Wir, die WU, betreiben eine Social-Media Seite auf

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellten Datenverarbeitungen sind teilweise wir und teilweise die jeweiligen Betreiber der Social Media Plattformen. Für bestimmte Verarbeitungen fungieren wir und die Plattformbetreiber auch als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit den Betreibern sozialer Netzwerke keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung der einzelnen sozialen Netzwerke haben. Im Fall der Geltendmachung von Betroffenenrechten könnten wir diese Anfragen nur an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiterleiten.

Wir weisen ausdrücklich hin, dass wir keine Kenntnis davon haben in welcher Weise und in welchem Umfang die Social Media Betreiber die Daten aus dem Besuch der WU Social Media Seiten für eigene Zwecke verwenden, wie lange sie diese Daten speichern und ob die Daten einzelnen Nutzern zugeordnet werden oder ob die Daten an Dritte weitergegeben werden. Dies wird von den Betreibern nicht abschließend und klar kommuniziert und können wir auch nicht beeinflussen. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Welche personenbezogene Daten verarbeiten wir?

Facebook:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Öffentliche Informationen (Informationen in einem öffentlichen Profil) sind von jedem weltweit auf oder außerhalb von Facebook sichtbar, also auch von Personen die kein Facebook-Konto haben.

Es ist jederzeit möglich, unsere Facebook-Seite zu besuchen, ohne Kommentare oder Likes zu hinterlassen.
Sofern Sie bestimmte interaktive Funktionen bei Facebook (z.B. Kommentarfunktion, „Likes“-Buttons, oder Stories) nutzen, sind diese Kommentare und/oder Likes für uns als auch für alle anderen Nutzer sichtbar.

Wenn Sie bei Facebook registriert sind, können Sie uns über die Funktion "Nachricht senden" eine Nachricht zukommen lassen. Die in solchen Nachrichten von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Nachricht. Wir löschen Ihre Nachricht, wenn Ihr Anliegen beantwortet,geklärt und dokumentiert wurde.

Wir verwenden weiters die „Facebook Insights“-Funktion, ein Tool mit dem statistische Informationen zur Nutzung der WU Facebook-Seite abgerufen werden können. Diese Statistiken stellt Facebook dem Seitenbetreiber in der Funktion Facebook-Insights in anonymisierter Form zur Verfügung. Wenn Sie die WU Facebook-Seite besuchen, erfasst Facebook durch die Verwendung von Cookies, Angaben, die im Zusammenhang mit dem Besuch erfasst wurden.

Zudem verwenden wir den Facebook-Werbeanzeigenmanager um Anzeigen zu erstellen und zu verwalten. Wir erhalten statistische Information zur Reichweite und Performance unserer Anzeigen in anonymisierter Form. Facebook stellt uns Berichte über die Arten von Personen, die unsere Werbeanzeigen sehen, und über den Erfolg der Anzeigen bereit, aber keine Informationen, die Person identifizieren (allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen).

Facebook verarbeitet darüber hinaus weitere personenbezogene Daten zu Ihrem Account, Ihrer IP-Adresse wie auch zu Ihren eingesetzten Endgeräten, Ihren Aktivitäten usw.; Welche Daten Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in einer Datenrichtlinie. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook, den Widerspruchsmöglichkeiten sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen.

Bei jedem Besuch einer Facebook Seite werden durch Facebook Cookies gesetzt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie auf Facebook angemeldet sind oder nicht. Die Cookie-Richtlinien von Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/policies/cookies/

Facebook und Instagram teilen die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie mit anderen Facebook-Unternehmen (dies sind u. a. auch WhatsApp). Für diese Zwecke verarbeitet Facebook Informationen über Sie auch über die Facebook-Unternehmen hinweg. Beispielsweise verarbeitet Facebook Informationen von WhatsApp bezüglich Konten, die Spam auf dem Dienst versenden, damit geeignete Maßnahmen gegen solche Konten auf Facebook, auf Instagram oder im Messenger ergreifen können. Außerdem versuchet Facebook herauszufinden, wie Personen Produkte der Facebook-Unternehmen nutzen und mit ihnen interagieren, beispielsweise um Aufschluss über die Anzahl der individuellen Nutzer auf verschiedenen Produkten der Facebook-Unternehmen zu erhalten.

Instagram:

Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

Öffentliche Informationen sind von jedem weltweit auf oder außerhalb von Instagram sichtbar, also auch von Personen die kein Instagram-Konto haben.

Es ist jederzeit möglich, unsere Instagram-Seite zu besuchen, ohne Kommentare oder Likes zu hinterlassen.
Sofern Sie bestimmte interaktive Funktionen bei Instagram (z.B. Kommentarfunktion, „Likes“-Buttons, oder Instastories) nutzen, sind diese Kommentare und/oder Likes für uns als auch für alle anderen Nutzer sichtbar.

Wenn Sie bei Instagram registriert sind, können Sie uns eine private Nachricht zu senden. In diesem Fall werden uns insbesondere Ihr Instagram-Benutzername, der Text der Anfrage und ggf. weitere personenbezogenen Daten, die Sie mit uns teilen, übermittelt. Die in solchen Nachrichten von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir löschen Ihre Nachricht, wenn Ihr Anliegen beantwortet, geklärt und dokumentiert wurde.

Wir verwenden weiters die „Instagram Insights“-Funktion, ein Tool mit dem statistische Informationen zur Nutzung der WU Instagram-Seite abgerufen werden können. Mit Instagram-Insights erfahren wir mehr über die Trends unserer Abonnenten und wie unsere Inhalte ankommen sowie wie die Nutzer mit ihnen interagiert. Insights bekommen wir unteranderem auch zu bestimmten Beiträgen, Stories, IGTV-Videos, Reels und Live-Videos. Diese Statistiken stellt Facebook dem Seitenbetreiber in der Funktion Instagram-Insights in anonymisierter Form zur Verfügung.

Zudem verwenden wir den Facebook-Werbeanzeigenmanager um Anzeigen zu erstellen und zu verwalten. Wir erhalten statistische Information zur Reichweite und Performance unserer Anzeigen in anonymisierter Form. Facebook stellt uns Berichte über die Arten von Personen, die unsere Werbeanzeigen sehen, und über den Erfolg der Anzeigen bereit, aber keine Informationen, die Person identifizieren (allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen).

Facebook verarbeitet darüber hinaus weitere personenbezogene Daten zu Ihrem Account, Ihrer IP-Adresse wie auch zu Ihren eingesetzten Endgeräten; Welche Informationen Facebook bei der Nutzung von Instagram erhält und wie diese verwendet werden, entnehmen Sie der Datenrichtlinie von Facebook.

Facebook und Instagram teilen die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie mit anderen Facebook-Unternehmen (dies sind u. a. auch WhatsApp). Für diese Zwecke verarbeitet Facebook Informationen über Sie auch über die Facebook-Unternehmen hinweg. Beispielsweise verarbeitet Facebook Informationen von WhatsApp bezüglich Konten, die Spam auf dem Dienst versenden, damit geeignete Maßnahmen gegen solche Konten auf Facebook, auf Instagram oder im Messenger ergreifen können. Außerdem versuchet Facebook herauszufinden, wie Personen Produkte der Facebook-Unternehmen nutzen und mit ihnen interagieren, beispielsweise um Aufschluss über die Anzahl der individuellen Nutzer auf verschiedenen Produkten der Facebook-Unternehmen zu erhalten.

Twitter:

Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland.

Profildaten und Tweets sind standardmäßig öffentlich und für jeden weltweit sichtbar. Tweets können geschützt werden sodass nur Ihre Follower Ihre Tweets sehen können. Dies bedeutet aber auch, dass Antworten (z. B. Kommentare oder „Gefällt mir“-Angaben), die Sie an einen Account senden, der Ihnen nicht folgt, von diesem Account nicht gesehen werden können. Diese Einstellungen können Sie in Ihren Account-Einstellungen festlegen.

Wenn Sie Twitter nutzen, selbst wenn Sie sich nur Tweets ansehen, erhält Twitter einzelne personenbezogene Informationen von Ihnen, wie etwa die Art von Gerät, das Sie verwenden, und Ihre IP-Adresse.
Zusätzlich zu den Informationen, die Sie mit Twitter teilen, nutzt Twitter Ihre Tweets, von Ihnen gelesene, als „Gefällt mir“ markierte oder geretweetete Inhalte sowie weitere Informationen, um zu bestimmen, an welchen Themen Sie Interesse haben, wie alt Sie sind, welche Sprachen Sie sprechen sowie weitere Signale, um Ihnen relevantere Inhalte zu zeigen.
Welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy.

Sie müssen keinen Twitter-Account erstellen, um einige Funktionen zu nutzen, wie bspw. die Suche und Anzeige von öffentlichen Twitter-Profilen oder das Ansehen eines Live-Videos auf der Periscope-Website. Dabei verarbeitet Twitter aber dennoch Informationen, von Ihnen. Bei diesen sogenannte „Log-Daten” werde Daten, bspw. die mit dem Browser, der App oder dem Gerät verknüpft sind, welche Sie verwenden verarbeitet. Dazu gehören beispielsweise IP-Adresse, Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie-Informationen.

Wir erheben zwar selbst keine Daten über Ihren Twitter-Account. Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls retweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen oder wenn Sie uns in Ihren Tweets erwähnen oder Sie uns eine Privatnachricht zusenden. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von uns in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht.

Wir erhalten von Twitter anonyme Statistiken und Berichte, die keine persönlichen Daten enthalten. Folgende anonymen Informationen werden uns zur Verfügung gestellt:
Follower: Anzahl der Personen, die unserem Twitter-Account folgen.
Tweet-Interaktionen: alle Klicks auf einen Tweet (einschließlich Hashtags, Links, Avatar, Benutzername und Tweet-Erweiterung), Retweets, Antworten, Follows und Likes.

Diese Statistiken werden verwendet, um unsere Twitter-Inhalte weiterzuentwickeln, zu optimieren und um besser auf die Interessen unserer Nutzer eingehen zu können. Wir können statistische Daten nicht mit den Profilen unserer Follower oder einzelner Nutzer verknüpfen.

YouTube:

Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland

Sofern Sie ein Google-Konto besitzen, eingeloggt sind und sich dazu entscheiden, unserer Seite zu abonnieren, werden Sie uns als „Abonnent“ angezeigt. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten, die in Ihrem Nutzernamen und ihrem Profil enthalten sind. Dieselben Daten verarbeiten wir, wenn Sie einen Beitrag von uns mit „Gefällt mir“ markieren, kommentieren oder teilen, und zwar auch dann, wenn Sie unsere Seite nicht abonniert haben.

Weiters verarbeiten wir dieselben Daten, sofern Sie uns über die Kontaktfunktion eine Nachricht senden. Dabei verarbeiten wir zusätzlich die Daten, die Sie uns freiwillig in Ihren Nachrichten übermitteln. Daten aus Nachrichten löschen wir, sobald die Korrespondenz mit Ihnen beendet und Ihr Anliegen geklärt und dokumentiert ist.

Wir erhalten auch von YouTube anonyme Statistiken und Berichte über die Nutzung unseres Social Media Kanals, die jedoch keine personenbezogenen Daten enthalten. Folgenden anonymen Informationen werden uns zur Verfügung gestellt:
Aufrufe und Wiedergabedauer: Wie viele Personen schauen sich Videos wie lange an.
Verweildauer: Wie intensiv sehen sich die Leute die Videos an, wann brechen sie ab.
Demographie: Alter, Geschlecht und Region.
Zugriffsquellen: Wo entdecken die Menschen die Videos.
Geräte: Wie viel Prozent der Besuche kommen von einem Desktop-Computer, von mobilen Geräten oder von anderswo.
Abonnenten: Anzahl der Abonnenten unseres Accounts.
Likes und Dislikes, Kommentare und geteilte Videos.

Diese Statistiken werden dazu verwendet, unsere YouTube-Inhalte weiterzuentwickeln, zu optimieren und besser auf die Interessen unserer Nutzer einzugehen. Wir können statistische Daten nicht mit dem Konto einzelner Benutzer verknüpfen.
Welche Daten durch Google im Rahmen der Nutzung von Google Diensten verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: policies.google.com/privacy
Wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet sind, speichert Google die erhobenen Daten mit eindeutigen Kennungen (ID), die mit dem Browser, der App oder dem Gerät verknüpft sind, welche Sie verwenden.

Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind, erhebt Google darüber hinaus auch Daten, die Google in Ihrem Google-Konto speichert und als personenbezogene Daten erachtet. Dazu gehören beispielsweise Name, Passwort, Telefonnummer oder Zahlungsinformationen, Foto, Aktivitätsdaten, Inhalte, die Sie bei der Nutzung der Dienste erstellen, hochladen oder von anderen erhalten usw.
Sie haben aber Entscheidungsmöglichkeiten in Bezug auf die durch Google erhobenen Daten und ihre Verwendung indem Sie Ihre Privatsphäre in Google Diensten verwalten oder auch den Privatsphärecheck verwenden, um wichtige Datenschutzeinstellungen zu überprüfen und anzupassen.

Welche Daten Google erhebt und wie diese verwendet werden hängt davon ab, wie Sie diese Dienste nutzen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten.

LinkedIn:

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Wenn Sie mit uns über unseren LinkedIn-Auftritt beispielsweise in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben, die personenbezogene Daten enthalten (z. B. Ihre Accountdaten, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum oder Ihre E-Mail-Adresse) Kontakt aufnehmen, so werden diese Daten von LinkedIn an uns übermittelt.

Wir erhalten weiters von LinkedIn anonyme Statistiken und Berichte über die Nutzung unseres Social-Media Profils, die keine persönlichen Daten enthalten. Folgende anonyme Informationen werden uns zur Verfügung gestellt:
Follower: Anzahl der Personen, die unserem LinkedIn-Profil folgen - inklusive Wachstum und Entwicklung über einen definierten Zeitraum.
Reichweite: Anzahl der Personen, die einen bestimmten Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen mit einem Beitrag sowie Besuche unseres Profils.
Werbewirkung: Wie viele Menschen haben eine Anzeige oder einen Artikel gesehen und mit dieser Werbung interagiert.
Demographie: Funktion, Branche, Unternehmensgröße, Standort, Betriebszugehörigkeit, Land, Beschäftigungsstatus.
Diese Statistiken werden verwendet, um unsere LinkedIn-Inhalte weiterzuentwickeln, zu optimieren und um besser auf die Interessen unserer Nutzer eingehen zu können. Wir können statistische Daten nicht mit den Profilen unserer Follower oder einzelner Nutzer verknüpfen.

Welche Informationen Sie in Ihrem Profil veröffentlichen, beispielsweise Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse, Foto, Standort oder Region und Kenntnisbestätigungen, bleibt Ihnen überlassen. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie vertrauliche Informationen auf Ihrem Profil veröffentlichen oder nicht und ob Sie diese Informationen öffentlich zugänglich machen. Dies können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihres LinkedIn-Kontos unter dem Punkt „Datenschutz“ festlegen.

Welche Daten LinkedIn erhebt und wie diese verwendet werden hängt davon ab, wie Sie diese Dienste nutzen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten. Näheres finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy und https://www.linkedin.com/psettings/privacy.

Die Inhalte und Daten einiger LinkedIn Dienste sind auch für Nichtmitglieder sogenannte „Besucher“ einsehbar. Auch von „Besuchern“ verarbeitet LinkedIn Daten im Rahmen der Nutzung der Dienste unter anderem URL der Website, von der Sie kommen, als auch der Website, zu der Sie als Nächstes navigieren, sowie die Uhrzeit Ihres Besuchs, Informationen über Ihr Netzwerk und Ihr Gerät (z. B. Ihre IP-Adresse, Ihren Proxy-Server, Ihr Betriebssystem, Ihren Webbrowser und Ihre Add-ons, Ihre Gerätekennung und -funktionen, Ihre Cookie-IDs und/oder Ihren Internetanbieter bzw. Ihren Mobilfunkbetreiber). Sofern Sie Sie auf die Dienste von einem Mobilgerät zugreifen, sendet uns dieses Gerät auf Grundlage Ihrer Telefoneinstellungen Daten über Ihren Standort.

Die oben erwähnte Datenschutzerklärung gilt sowohl für Account-Inhaber als auch „Besucher“ der Dienste von LinkedIn.

TikTok:

TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland.

Sie müssen keinen TikTok-Account erstellen, um einige Funktionen zu nutzen, wie bspw. die Suche und Anzeige von öffentlicher Profilen oder das Ansehen deren Videos. Dabei verarbeitet TikTok aber dennoch ihre technischen Daten. Zu diesen zählen Ihre IP-Adresse, Instanz-IDs, Mobilfunkanbieter, Zeitzoneneinstellungen, Kennungen für Webezwecke, die Version der von Ihnen verwendeten App und Daten zu Ihrem Gerät (Gerätesystem, Netzwerktyp, Geräte-ID, Bildschirmauflösung, Betriebssystem, Audioeinstellungen und angeschlossene Audiogeräte). Benutzen Sie die Plattform auf einem Mobilgerät, erfasst TikTok auch Daten über Ihren Standort.
Sofern Sie ein TikTok-Konto besitzen, eingeloggt sind und sich dazu entscheiden, unsere Seite zu abonnieren, werden Sie uns als „Abonnent“ angezeigt. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten, die in Ihrem Nutzernamen und ihrem Profil enthalten sind.

Dieselben Daten verarbeiten wir, wenn Sie einen Beitrag von uns mit „Gefällt mir“ markieren, kommentieren, teilen oder den Kanal erwähnen, und zwar auch dann, wenn Sie unsere Seite nicht abonniert haben. Sie können mit uns über unseren TikTok-Auftritt beispielsweise in Form von Nachrichten, Kommentaren, Erwähnungen oder „Gefällt mir“-Angaben Kontakt aufnehmen. Die in solchen Nachrichten von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden von TikTok an uns übermittelt und von uns ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Wir löschen Ihre Nachricht, wenn Ihr Anliegen beantwortet, geklärt und dokumentiert wurde.Wirerhalten von TikTok anonyme Statistiken und Berichte über die Nutzung unseres Social-Media Profils, die keine persönlichen

Daten enthalten. Folgende anonyme Informationen werden uns zur Verfügung gestellt:
Gesamte Spielzeit: Wie lange wurden alle Videos des Kanals angesehen
Durchschnittliche Wiedergabezeit: Wie intensiv sehen sich die Leute die Videos an, wann brechen sie ab.
Ganzes Video angeschaut: Wie viele Personen haben sich das Video zur Gänze angesehen.
Demographie: Alter, Geschlecht, Follower-Aktivität und Region.
Zugriffsquellen: Wo entdecken die Menschen die Videos.
Abonnenten: Anzahl der Abonnenten unseres Accounts.

Likes, Entfernung von Likes, Bewertung als „nicht interessiert“, Kommentare und geteilte Videos.Profilaufrufe: Welche Personen haben sich in den letzten 30 Tagen das Profil angeschaut

Diese Statistiken werden dazu verwendet, unsere TikTok-Inhalte weiterzuentwickeln, zu optimieren und besser auf die Interessen unserer Nutzer einzugehen. Wir können statistische Daten nicht mit dem Konto einzelner Benutzer verknüpfen.

Welche Daten durch TikTok im Rahmen der Nutzung des Dienstes verarbeitet und zu welchen Zwecken diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de
Zusätzlich hängt die Frage welche Daten TikTok erhebt und wie diese verwendet werden davon ab, wie Sie diese Dienste nutzen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten.

Swat.io:

Für die Bearbeitung unserer Social-Media-Kanäle setzen wir swat.io ein. Anbieter ist die „Die Socialisten“ Social Software Development GmbH Andreasgasse 6, Top 1, 1070 Wien.
Swat.io ermöglicht es uns, mehrere Social-Media-Accounts zu verwalten. Beiträge lassen sich darin vorbereiten, planen, veröffentlichen, liken und teilen.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Der Betrieb der Social-Media-Seiten dient der Information der Öffentlichkeit über die Erfüllung der Aufgaben der Universität (Öffentlichkeitsarbeit) im Zusammenhang mit den ihr gesetzlich übertragenen Aufgaben sowie der Kommunikation (Beantwortung entsprechender Anfragen).

Es handelt sich dabei um ein Zusatzangebot zu den bereits bestehenden Informations- und Kommunikationsangeboten der WU und bietet Benutzerinnen und Benutzern die Möglichkeit, mit der WU zu kommunizieren.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

  • Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO – Für die Verarbeitung im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt (Öffentlichkeitsarbeit gem. § 3 Z 11 Universitätsgesetz 2002)

  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – Für die Wahrung folgender berechtigter Interessen der WU oder eines Dritten (Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Information, Universitätspräsentation, Dokumentation und Statistik)

Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)?

Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Zuge der Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Sind Sie zur Bereitstellung der Daten verpflichtet?

An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social-Media Plattform nicht beeinflussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet.

Wenn Sie über Social-Media-Kanäle mit uns kommunizieren wird es erforderlich sein, gewisse Daten bereitzustellen um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

An wen geben wir Ihre Daten weiter?

Daten, die Sie uns in Rahmen von privaten Nachrichten zusenden, geben wir nicht an Dritte weiter.

Die von Ihnen auf unseren Social-Media Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden hierzu durch die Social-Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, rechtswidrige Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte (rechtsverletzende oder rechtswidrige Posts, Hasskommentaren, im Fall von Verletzungen von Urheberrechten, Persönlichkeitsrechten usw.)

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten innerhalb der Social-Media-Plattformen ist von den jeweiligen Plattformbetreibern abhängig. Wir haben keinen Zugriff auf die Daten, die die Plattformbetreiber verarbeiten sowie auch keine Einflussmöglichkeit diese zu löschen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange als es notwendig ist sowie solange als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen. Im Falle, dass Sie uns private Nachrichten zusenden, speichern wir diese nur solange wir diese für die Beantwortung Ihres Anliegens benötigen. Öffentlichen Posts durch Sie auf unseren Social-Media Seiten bleiben zeitlich unbegrenzt in der Timeline bestehen, es sei denn wir löschen diese beispielsweise aufgrund eines Rechtsverstoßes oder Verstoßes gegen unsere Richtlinien oder Sie löschen den Post selbst wieder.

Welche Rechte haben Sie als Betroffene/r?

Als Betroffene oder Betroffener dieser Datenverarbeitung stehen Ihnen gegenüber der Verantwortlichen folgende Rechte laut DSGVO zu:

  • Recht auf Auskunft

  • Recht auf Richtigstellung

  • Recht auf Löschung

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

  • Recht auf Widerspruch

Darüber hinaus haben Sie als Betroffene oder Betroffener das Recht, allfällige Beschwerden bei der österreichischen Datenschutzbehörde einzubringen. Nähere Informationen zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie unter https://www.wu.ac.at/betroffenenrechte.Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten.

Teilnahmebedingungen für Online Gewinnspiele
Teilnahmebedingungen für Online Gewinnspiele
WU Social Media Netiquette
WU Social Media Netiquette