Vorlesen
Studium

Vergabe des Stephan Koren-Preis 2019

13. Dezember 2019

Seit dem Jahr 1996 vergibt die Wirtschaftsuniversität Wien den Stephan Koren-Preis.

Der Preis wird an Dissertantinnen und Dissertanten aufgrund Ihrer herausragenden Arbeit, welche Sie im vergangenen Kalenderjahr verfasst haben, sowie nach Beurteilung ihres gesamten Studienverlaufs vergeben.

Mit insgesamt 24 Einreichungen war der Andrang auf die Auszeichnung heuer besonders groß.

Die diesjährige Verleihung fand am 13. Dezember 2019 im Rahmen der Promotionsfeier im Festsaal statt.

Herr Univ.Prof. Dr. Christian Riegler, Vorsitzender des Verbandes der Professorinnen und Professoren der WU Wien, überreichte folgenden Preisträgerinnen und Preisträgern die Urkunden:

Julia Bachtrögler, Ph.D.
Titel: "Essays on the Effectiveness of EU Cohesion Policy: The Role of Policy Implementation and its Effects in Heterogeneous Regions"

Dr. Thomas Zörner
Titel: "Nonlinear Dynamics in Credit Markets: Endogenous Regime Switching, Financial Frictions, and Market Sentiments"

Rosalia Bitterl, Ph.D.
Titel: "More Than Just the Money: The Psychology of Crowdfunding"

Laura Vana, Ph.D.
Titel: "Statistical Modeling for Credit Ratings"

Dr. Bernhard Burtscher
Titel: "Haftung bei Multiorganschaft"

Dr.in Nora Cechovsky
Titel: „Tax Literacy of Austrian Students: A Mixed Methods Study of Tax Knowledge and Tax Compliance among Students from Business Colleges"

Martin Hrusovsky, Ph.D.
Titel: "Green intermodal transport planning under consideration of relevant supply chain risks"

Dr. Björn Schmeißer
Titel: "International Configuration of Value Chain Networks: A (Global) Strategy Perspective"

Dr. Markus Wabnegg
Titel: "Incentivizing Innovation - An Empirical Investigation of Controlling Inventor Behavior in Organizations"

Pedro Guilherme Lindenberg Schoueri, Ph.D.
Titel: „Conflicts of international legal frameworks in the area of Harmful Tax Cpmpetition: the Modified Nexus Approach"

zurück zur Übersicht