Vorlesen
Universität

Internationale Mobilität verändert sich durch COVID-19

29. Juni 2020

Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger unterzeichnet Statement „Mobility in higher education as a catalyst for resilience and renewal”

Größere Offenheit, mehr Innovationskraft und neue Perspektiven sind nur einige der Gründe, warum sich ein Auslandsaufenthalt lohnt – für Studierende, Lehrende und Forscher/innen. Die COVID-19-Pandemie erschwert Reisen und Auslandsaufenthalte und damit den grenzüberschreitenden Austausch.

30 Rektor/inn/en renommierter Universitäten unterzeichneten ein Statement, in dem sie sich zur internationalen Mobilität bekennen. Die Universitäten verpflichten sich neue Wege für die internationale universitäre Zusammenarbeit und den Wissenstransfer zu entwickeln, unter anderem durch die Nutzung von Kommunikationstechnologien an den Hochschulen.

Statement „Mobility in higher education as a catalyst for resilience and renewal”

zurück zur Übersicht