Vorlesen

Wirtschaftsrecht

Studienaufbau & -inhalte

Das Masterstudium Wirtschaftsrecht bildet gemeinsam mit dem Bachelor Wirtschaftsrecht das rechtswissenschaftliche Studium der WU. Es ist ein Vollzeitstudium über 4 Semester mit einem Umfang von 120 ECTS-Credits. Davon entfallen 100 auf Lehrveranstaltungen und 20 auf die Masterarbeit. Die Ausbildung schließt mit dem Titel "Master of Laws (WU)", abgekürzt "LL.M. (WU)", ab.

Der Unterschied zu traditionellen juristischen Ausbildungsprogrammen liegt in der wirtschaftsjuristischen Ausrichtung der einzelnen Rechtsfächer (Privatrecht, Öffentliches Recht, Europarecht und Internationales Recht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Strafrecht, Verfahrensrecht). Wir sind davon überzeugt, dass eine erstklassige Ausbildung in den juristischen Fächern wirtschaftliche Bezüge nicht vernachlässigen darf. Unsere Studierenden haben daher die Möglichkeit ein Komplementärgebiet aus dem Bereich Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Wirtschaftskommunikation oder internationalen Legal Courses Abroad zu wählen.

In den juristischen Fächern bestehen keine Sequenzierungen. Studierenden steht es somit frei selbst zu entscheiden welche Lehrveranstaltung sie in welchem Semester belegen wollen. Die optimale Studierbarkeit ist dadurch gewährleistet, die Studiendauer wird nicht unnötig verlängert.

Privat­recht einschließ­lich zivil­ge­richt­li­ches Verfahren

Öffent­li­ches Recht, Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht

Steuerrecht

Arbeits- und Sozialrecht

Strafrecht

Fachseminare

Komplementärgebiete

Erfahren Sie mehr!
Vorkenntnisse & Aufnahmeprozess