Vorlesen

Management

Überblick

Das Master­stu­dium Manage­ment ist ein gene­ra­lis­ti­sches, wissen­schaft­lich fundiertes Voll­zeit­stu­dium. Die Studie­renden werden auf eine Rolle als Entschei­dungs­träger/innen und Führungs­kräfte in Orga­ni­sa­tionen vorbe­reitet - unab­hängig davon ob es sich um privat­wirt­schaft­liche, öffent­liche oder zivil­ge­sell­schaft­liche Orga­ni­sa­tionen handelt.

"Es wird zu viel Wert auf Manage­ment­tech­niken gelegt, anstatt zu wissen und zu sehen, was eigent­lich los ist."

Henry Mintzberg

Im Master Manage­ment erlernen Sie nicht nur anwen­dungs­be­zo­gene Manage­ment­tech­niken, viel­mehr erwerben Sie essen­ti­elle Fähig­keiten, um Orga­ni­sa­tionen, insbe­son­dere ihre latenten Struk­turen und Prozesse, zu verstehen und kritisch zu hinter­fragen. Leitende Themen des Studiums sind, wie Menschen Orga­ni­sa­tionen formen und wie Orga­ni­sa­tionen Menschen „formen“. Sie entwi­ckeln sowohl System­kom­pe­tenz (Steue­rung von Orga­ni­sa­tionen, um ihr lang­fris­tiges Überl­eben zu sichern) als auch Sozi­al­kom­pe­tenz (Akti­vie­rung von Gruppen und Indi­vi­duen). Im Studium werden dazu klas­si­sche und neue wissen­schaft­liche Erkennt­nisse aus der Orga­ni­sa­ti­ons- und Manage­ment­for­schung kritisch disku­tiert und in die Praxis über­s­etzt.

8

Kompetenzfelder zur Wahl

Setzen Sie indi­vi­du­elle Schwer­punkte

Folgende Vertie­fungs­mög­l­ich­keiten werden ange­boten:

"Consul­ting und Orga­ni­sa­ti­ons­ana­lyse", "Corpo­rate Social Respon­si­bi­lity und Busi­ness Ethics", "Diver­sity und Sustaina­bi­lity", "Leadership", "Orga­niza­t­ional Change, Crea­ti­vity und Inno­va­tion", "Orga­niza­t­ional Gover­nance und Corpo­rate Commu­ni­ca­tion", "Steue­rung und Manage­ment von öffent­li­chen und Non-­Pro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen" und "System­denken und Entschei­dungs­ma­nage­ment".

40 %

Lehre in englischer Sprache

Vertiefen Sie Ihre Sprach­kom­pe­tenz in Englisch

In bis zu 40 % der zu absol­vie­renden Lehr­ver­an­stal­tungen können Sie als Unter­richts­sprache auch englisch wählen. In Kombi­na­tion mit einem Auslands­se­mester erhalten Sie daher auch in einem deutsch­spra­chigen Master­stu­dium die Mögl­ich­keit, ihre engli­schen Sprach­fer­tig­keiten weiter zu verbes­sern.

105

Studienplätze pro Jahr

Kontrol­lierte Teil­nehmer/innen­zahl

Durch eine Beschrän­kung auf 105 Studi­en­plätze garan­tieren wir eine indi­vi­udelle Betreuung unserer Studie­renden.

1,6

Monate bis zum ersten Job

Exzel­lente Chancen am Arbeits­markt

Ein sehr hoher Anteil der Absol­ven­tinnen und Absol­venten hat bereits kurz nach dem Studium einen adäquaten Job in den unter­schied­lichsten Bran­chen und Funk­tionen. Deswei­teren setzen Absol­ven­tinnen und Absol­venten auch ihre Ausbil­dung fort und schließen ein Dokto­rats- oder PhD-­Stu­dium an.

120

Partner-universitäten weltweit

Mögl­ich­keiten zur Auslands­er­fah­rung an renom­mierten Univer­si­täten

Die WU hat auf Master­ebene Koope­ra­tionen mit rund 120 Univer­si­täten welt­weit, an denen Sie ein Auslands­se­mester fakul­tativ absol­vieren können.

Ein Zyniker hat einmal behauptet: "Spezia­listen wüssten alles über nichts - Gene­ra­listen hingegen nichts über alles." Zwei­fels­ohne werden in der modernen Berufs­welt Hyper­spe­zia­list/inn/en gebraucht und da und dort immer wich­tiger. Im glei­chen Ausmaß wächst aber der Bedarf an krea­tiven Gene­ra­list/inn/en, die als konstruk­tive Brücken­bauer/innen zwischen Funk­tionen, Berei­chen, Produkten etc. fungieren. Wer Letz­teres anstrebt, gehört zur Ziel­gruppe unseres Studiums. Unsere Studie­renden lernen in großen Zusam­men­hängen zu denken, über den Teller­rand zu blicken, mit Vertreter/inne/n anderer Diszi­plinen zu kommu­ni­zieren und das eigene Handeln kritisch zu reflek­tieren. Wir machen unsere Absol­vent/inn/en fit für alle rele­vanten Manage­ment­funk­tionen in der Praxis und zwar durch eine sinn­volle Balance in der Vermitt­lung von Brei­ten- und Tiefen­wissen. Dieje­nigen, die sich später in einer Spezi­al­dis­zi­plin tiefer­ge­hend einar­beiten wollen oder müssen, erhalten eine solide Wissens­basis, so dass sie das durch trai­nin­g-on-t­he-job jeder­zeit schaffen.

ao. Univ.-Prof. Dr. Johannes Steyrer, Programmdirektor

Erfahren Sie mehr!
Studienaufbau & -inhalte