Seitlicher Blick auf das D2 Gebäude.

Betriebsrat für das wissenschaftliche Personal

Belastung und Entlastung - das richtige Gleichgewicht im Arbeitsalltag

Das Semester hat begonnen und erfahrungsgemäß sind gerade die ersten Wochen im Oktober diejenigen, die von vielen von uns als sehr belastend erlebt werden.

Was verbirgt sich hinter diesen erlebten Belastungen, wie wirken diese Anstrengungen und wie kann Anstrengung bzw. erlebte Belastung auf der einen Seite und Erholung auf der anderen Seite in eine gute Balance gebracht werden? Welche Konsequenzen haben intensive Arbeitstage und wie gelingt es mit den erlebten Stresssituationen umzugehen?

Diesen und ähnlichen Fragen wird Herr Dr. Gerhard Blasche am 30. November 2017, von 11.00-13.00 Uhr im LC, Clubraum in einem Impulsvortrag nachgehen. Herr Dr. Blasche ist klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe und Psychotherapeut und seit 2009 Assistenzprofessor am Institut für Umwelthygiene am Zentrum für Public Health der Universität Wien. Zum Thema Erholungsforschung hat Herr Balsche bereits zahlreiche Vorträge gehalten. Bei Interesse gibt es hier einen Einblick in seine Forschungsarbeit.

Merken Sie sich diesen Termin vor!

Diese Veranstaltung ist übrigens auch gleichzeitig eine der ersten Veranstaltungen aus dem Projekt „Betriebliches Gesundheitsmanagement – wohlbefinden@wu“, über das wir schon ausführlich berichtet haben.

zurück zur Übersicht