Vorlesen

Wirtschaftspädagogik

Überblick

Das Master­pro­gramm Wirt­schafts­pädagogik ist mehr als ein Lehr­amts­stu­dium. Das Programm ist durch Poly­va­lenz gekenn­zeichnet und für Studie­rende, die ihr gesamtes betriebs­wirt­schaft­li­ches Wissen vertiefen möchten und dieses auch für Andere verständ­lich machen wollen. Absol­vent/inn/en sind sowohl für Lehr­tä­tig­keiten in den wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fächern als auch für verschie­denste Aufga­ben­felder in der wirt­schaft­li­chen Praxis quali­fi­ziert.

Das Master­stu­dium Wirt­schafts­pädagogik erfreut sich bei Studie­renden mit unter­schied­li­chen Lebens- und Berufs­bio­gra­fien großer Beliebt­heit. Der Bogen reicht von Bache­l­or­ab­sol­vent/inn/en, die nahtlos einen Übergang in das Master­stu­dium anstreben, bis zu Quer­ein­steiger/inne/n, die meist ein betriebs­wirt­schaft­li­ches Diplom- oder Magis­ter­stu­dium absol­viert haben und bereits über lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung verfügen. Um den unter­schied­li­chen Bedürf­nissen gerecht zu werden, wird das Studium sowohl als Voll­zeit­stu­dium als auch als berufs­be­glei­tendes Programm (für beson­dere Ziel­gruppen) ange­boten.

6

Wahlfächer

Breites Angebot zur Indi­vi­dua­li­sie­rung des Studiums

Es werden je 6 Wahl­fächer in den Berei­chen "Betriebs­wirt­schafts­lehre" und "Wirt­schafts­pädagogik und Erzie­hungs­wis­sen­schaften" ange­boten, aus denen Sie je 2 wählen. Dadurch können Sie indi­vi­du­elle Schwer­punkte entspre­chend Ihrer Inter­essen oder Berufs­wün­sche setzen.

90

Prozent 6 Monate nach Abschluss berufstätig

Exzel­lente Berufs­chancen durch Poly­va­lenz

Durch die Breite des Master­stu­diums Wirt­schafts­pädagogik haben Absol­vent/inn/en viel­fäl­tige beruf­liche Mögl­ich­keiten und sind in der Wahl ihrer Jobs flexibel, sowohl hinsicht­lich persön­li­cher Inter­essen und Rahmen­be­din­gungen als auch eines dyna­mi­schen Arbeits­marktes.

20

Partnerschulen

Mehr als 20 Part­ner­schulen - verteilt auf Wien, Nieder­öst­er­reich und das Burgen­land

Studie­rende können in mehr als 20 Part­ner­schulen - verteilt auf Wien, Nieder­öst­er­reich und das Burgen­land - ihre schul­prak­ti­sche Phase sowohl in Handels­aka­de­mien (-schulen) wie auch human­be­ruf­li­chen Schulen (HLW, HLT etc.) absol­vieren. In Ausnah­me­fällen ist auch eine Koope­ra­tion mit Schulen anderer Bundes­länder möglich.

Ich freue mich und gratu­liere Ihnen, dass Sie sich für das Master­stu­dium Wirt­schafts­pädagogik inter­es­sieren. Denn das Studium der Wirt­schafts­pädagogik bietet seit mehreren Jahr­zehnten eine Kombi­na­tion aus fundierter wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­cher und pädago­gi­scher Ausbil­dung und gewähr­leistet dadurch beste Arbeits­markt­chancen und viel­fäl­tige Beschäf­ti­gungs­mög­l­ich­keiten. Dieses viel­fäl­tige Port­folio an Quali­fi­ka­tionen gewähr­leistet ein hohes Maß an Arbeits­markt­per­spek­tiven. Unsere Philo­so­phie lautet auf den Punkt gebracht: Ziel unserer Ausbil­dung ist es LEHREN ZU LERNEN und LERNEN ZU LEHREN. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, viele span­nende Lern­er­fah­rungen sowie eine große Portion Neugierde und Freude beim Studium der Wirt­schafts­pädagogik!

Univ. Prof. Dr. Bettina Fuhrmann