Vorlesen

Sozioökonomie

Studienaufbau & -inhalte

Das Master­stu­dium Sozio­ö­ko­n­omie soll die Studie­renden dazu befäh­igen, ein der Komple­xität der modernen Gesell­schaft adäquates Refle­xi­ons­ver­mögen auszu­bilden und es bei der Analyse konkreter Problem­lagen prak­tisch anwenden zu können. Um die hierzu erfor­der­li­chen theo­re­ti­sch-­me­tho­di­schen Kompe­tenzen zu erwerben, werden Lehr­ver­an­stal­tungen in Theo­rien und Methoden, Forschungs- und Praxis­fel­dern, Forschungs­prak­tika und verschie­denen Anwen­dungs­ge­bieten der Sozio­ö­ko­n­omie ange­boten.

1. Studi­en­jahr

Eingangs­phase

Voraussetzung für die Anmeldung zu fast allen weiteren Lehrveranstaltungen des Programms!

Theo­rien und Methoden der Sozio­ö­ko­n­omie

Forschungs- und Praxis­felder der Sozio­ö­ko­n­omie

2. Studi­en­jahr

Forschungs­prak­tika

Anwen­dungs­ge­biete

Forschungs- und Praxis­felder der Sozio­ö­ko­n­omie

Fortsetzung 1. Studienjahr

Master­ar­beit

Plakat (mit Bewerbungsfristen)
Plakat (mit Bewerbungsfristen)
Erfahren Sie mehr!
Vorkenntnisse & Aufnahmeprozess