Studierende sitzen auf den Holzinseln vor dem D2

Stimmen zur WU Top League

ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Michael Theil, Leiter der WU Top League

„Excelsior! Wenn man sie auf ein Wort verdichten möchte, dann könnte die Devise der WU Top League genau so lauten. Dazu holen wir gleich zu Studienbeginn jene ab, die sich bereits mit schulischen und außerschulischen Leistungen hervorgetan haben. Ein re-assessment nach dem ersten Drittel der Zeit soll das Profil weiter schärfen. Mitglieder der senior faculty und ein attraktives Programm begleiten sie über die drei Jahre des Bachelorstudiums hinweg, sodaß nicht nur der Wissenserwerb gefördert wird, sondern deutlich darüber hinaus die Entwicklung zu einer weit blickenden und verantwortungsbewußten Persönlichkeit.“

Herscovici

Zoé Herscovici, 14. Jahrgang

Die WU Top League bietet ein breitgefächertes Spektrum an Veranstaltungen. Sei dies ein Besuch beim Obersten Gerichtshof, im Haus der Geschichte oder ein Workshop zum Thema „Speed Reading“.
Die schönsten Erfahrungen, die ich dank der Der WU Top League gemacht habe, sind jedoch die neu geknüpften Freundschaften. Bereits am Anfang trifft man auf eine Gruppe von Gleichgesinnten. Auch mit den Tutorinnen und Tutoren, die einem den Start in das Studium erleichtern und vor allem das erste Jahr lang begleiten, sind wir eng zusammengewachsen. Außerdem kann man sich immer an die Co-Top Leaguisten wenden. Sei dies, um sich über Lehrveranstaltungen auszutauschen oder einfach das Semester mit einem gemütlichen, gemeinsamen Abend ausklingen zu lassen. Die WU Top League ermöglicht wunderschöne Erfahrungen für besonders ambitionierte Studentinnen und Studenten und ich schätze mich sehr glücklich, ein Teil von ihr zu sein.

Anna Unterrainer

Anna Unterrainer, 14. Jahrgang

Die Top League ist ein Förderprogramm, das Studenten vereint, welche Lust auf mehr haben, sei es im universitären oder auch im außeruniversitären Bereich. So unterschiedlich wie wir Top Leaguisten auch alle sein mögen, doch verbinden uns einige ausschlaggebende Faktoren - Zielstrebigkeit, Ehrgeiz, Durchhaltevermögen, um nur einige exemplarisch zu nennen. Mitgliedern der Top League werden diverse Workshops, Vorträge, Social Events oder Veranstaltungen bei Institutionen und renommierten Unternehmen geboten. Gleichzeitig etabliert dieses High Potential Programm einen jahrgangsübergreifenden Zusammenhalt. So werden den Erstsemestrigen von Anfang an Tutoren aus dem höheren Jahrgang zur Seite gestellt, um den Studieneinstieg zu erleichtern. Top League bedeutet für mich vor allem Freundschaft - man findet Gleichgesinnte, mit denen man die Höhen und Tiefen des Abenteuers Studium bestens bewältigen kann. Eine kleine Gruppe ambitionierter, faszinierender Menschen, welche zu einer Art Familie zusammenwachsen - das ist die Top League.

kobzina

Benedikt Kobzina, 15. Jahrgang

Die WU Top League ist ein besonderer Ort am großen Campus der Wirtschaftsuniversität Wien. Ein Ort, an dem man für die berufliche Zukunft gewappnet wird. Ein Ort, der intellektuellen und motivatorischen Ansporn verleiht. Ein Ort, an den man auf andere, gleichermaßen hochmotivierte Studierende trifft, die schon bald zu engen Freund_innen werden. Durch zahlreiche Workshops, Vorträge und Veranstaltungen bei renommierten Firmen wird einem ein Einblick geboten, der weit über den normalen Studienalltag am Campus hinausreicht. Egal ob fachlicher oder persönlicher Input, die WU Top League bietet ein breites Spektrum zur Entfaltung. Für mich jedoch noch prägnanter sind die Freundschaften, die neu in der WU Top League geschlossen wurden. Freund_innen, mit denen man motiviert und zielstrebig durch einen großen Lebensabschnitt geht: das Studium.

Lucas Paul Unterweger

Lucas Paul Unterweger, 15. Jahrgang

Als Studienanfänger an einer Universität in der Größenordnung der WU Wien steht man vor vielzähligen Herausforderungen. Es ist der Start in einen neuen, unbekannten Lebensabschnitt, der einem das Kennenlernen von Gleichgesinnten sowie das Knüpfen neuer Freundschaften manchmal nicht so einfach macht. Die WU Top League – mit ihrem Tutor_innenprogamm – hat mir dabei wesentlich unter die Arme gegriffen und mich schnell und unkompliziert mit anderen Gleichgesinnten zusammengebracht. Das Förderprogramm der WU sucht die Besten der Besten, aber das wesentliche Ziel dieses Programmes ist es, Netzwerke zu bilden, die für das Studium und vor allem das weitere Leben essenziell sind. Bei zahlreichen Workshops, Teambuilding-Wochenenden und Vorträgen kommt man schnell in Kontakt mit anderen ambitionierten, außergewöhnlichen Kommilitonen, wobei sich immer wieder interessante Gespräche entwickeln. Ich bin sehr dankbar, Teil dieses Programms sein zu dürfen und würde jedem, dem sich die Möglichkeit bietet, ans Herz legen, eine Bewerbung einzureichen. 

www.oebb.at

„Die ÖBB sind Österreichs Mobilitätsanbieter Nummer eins und bieten Jobs mit Zukunft in einer absoluten Wachstumsbranche. In den ÖBB schaffen wir ein Umfeld, in dem die Menschen ihr ganzes Potenzial ausschöpfen können. Mit dem WU Top League-Programm bieten wir High Potentials exklusive Einblicke in unseren Konzern. Ziel ist es, Talente zu gewinnen und zu entwickeln und Begeisterung zu wecken – dafür, das System Bahn gemeinsam mit uns in die Zukunft zu führen.“

www.bdo.at

„BDO bietet Serviceleistungen in den Bereichen Audit, Tax, Advisory und Business Services & Outsourcing. Was dahinter steckt und welche Herausforderungen die Arbeit unserer MitarbeiterInnen in diesen Bereichen mitbringt? Das zeigen wir euch im Zuge des WU Top League Programms in unterschiedlichen interaktiven Case Study Workshops, bei denen ihr selbst in die Rolle von Associates und Consultants bei BDO schlüpft. Als stark wachsendes Unternehmen ist für uns die persönliche und fachliche Entwicklung unserer MitarbeiterInnen essentiell. Als Programmpartner der WU Top League freuen wir uns darauf, High Potentials und interessante Persönlichkeiten kennenzulernen. Wir freuen uns auf EUCH!"

Erfahren Sie mehr!
Presseberichte