Vorlesen

Retail strategy and concept design made by Jos de Vries

06. November 2019

Martin Gaber, MBA, Geschäftsführer von Jos de Vries, war am 6.11. Gastvortragender im Praxisdialog. Das Unternehmen berät in 20 Ländern nationale und internationale Player im Retail Business zu Strategy Design und Concept Development. Anhand von Beispielen wurde aufgezeigt, dass im Handel nicht mehr länger nur der Wettbewerb um die Effizienz, sondern darüber hinaus auch jener um die Sympathie der Kunden geführt werden muss.

Besonders tiefen Einblick gewährte er in das Fallbeispiel BRAVO Aserbeidschan, wo Jos de Vries ein Multi-Format Konzept entwickelt hat. In einem Markt, in dem der Großteil des Geschäfts mit Lebensmitteln zum Projektstartpunkt über traditionelle Kleinstläden lief und moderne Betriebsformen nur über 7% Marktanteil verfügten, wurden unter der Dachmarke BRAVO mehrere Betriebstypen (vom Flagship-Store mit 8.000m² bis hin zum Express Store mit 200m²) entwickelt. Mittlerweile ist BRAVO Marktführer in Aserbeidschan. Um dorthin zu gelangen, galt es vor allem auch das Vertrauen der lokalen Konsumenten zu gewinnen, die bis dahin mit Supermärkten schlechte Erfahrungen gemacht hatten.

Im Zuge des Vortrags wurde deutlich, wie umfassend sich das Management eines solchen Projektes gestaltet, müssen doch vom Namen, der Positionierung, der Architektur an den einzelnen Standorten, dem Ladenlayout bis hin zu den einzelnen Details im Storedesign und im Marketing alle Teile stimmig gestaltet werden.

Wir danken Herrn Gaber sehr herzlich dafür, wie umfassend er seine Expertise mit uns geteilt hat.

zurück zur Übersicht