Vorlesen

Real Life Marktforschung im Handel! Praxisdialog mit Weekend Supermarkt

08. Jänner 2020

Am 8.1.2020 lud das Institut für Handel und Marketing zum ersten Praxisdialog im neuen Jahrzehnt und sorgte mit dem authentischen Vortrag von Thomas Perdolt und Doris Stickler für einen fulminanten Auftakt.

Seit 5.10.2017 können ausgewählte Mitglieder die neuesten Produkte im Weekend Supermarkt shoppen. Hierbei handelt es sich um ein Start-Up Unternehmen, das Einkaufen zum Flatrate-Tarif ermöglicht. Mit dem Weekend Supermarkt wurde in Wien ein Real-Life Marktforschungstool eingeführt, das mit einem stationären Marktstandort und realen Konsumenten arbeitet. Die aktuell 1.200 Mitglieder werden unter Angabe aller relevanten soziodemographischen Parameter registriert und im Zuge ihres Einkaufs auf verschiedenen Ebenen analysiert. Schafft man es, eins der 1.200 Mitglieder zu werden, zahlt man für ein halbes Jahr € 12,90 pro Monat und kann monatlich 20 unterschiedliche Produkte aus diversen Markenartikeln im stationären Geschäft auswählen.

Das Sortiment im Weekend Supermarkt umfasst Lebensmittel und Haushaltsartikel, die noch gar nicht, erst seit Kurzem oder auch schon länger im Handel erhältlich sind. Ziel ist es aus den gewonnenen Daten den Herstellern bestmögliche Empfehlungen für das Marketing mitzugeben. Dies soll dadurch ermöglicht werden, da es sich nicht um gewöhnliche Produkttests am Point of Sale handelt, sondern die Produkte werden mit nach Hause genommen und dann, wenn man Lust darauf hat, konsumiert.

Spannend war es den Erzählungen von Herrn Perdolt zu folgen und zu sehen, dass Produkte aus der Marketingperspektive sehr oft falsch eingeschätzt werden – sei es jetzt, welches Geschlecht mit dem Produkt angesprochen werden soll oder welche Verpackungsart der Verbraucher bevorzugt. Durch die Auswertungen können neue Perspektiven aufgezeigt werden.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Perdolt und Frau Stickler für ihren Besuch und sind auf die weitere Entwicklung sehr gespannt.

zurück zur Übersicht