Vorlesen

Homelearning 3 - Handelsmarketing

27. April 2020

Seit Beginn der Corona-Krise hat sich der Alltag für uns Studenten stark verändert. Plötzlich gab es keine Vorlesungen mehr, sondern nur noch Distance-Learning.

Um in diesen Zeiten produktiv und motiviert zu bleiben ist es wichtig seinen Tag gut zu strukturieren aber sich zwischendurch auch mal Lernpausen mit einem guten Kaffee oder ein paar Folgen der Lieblingsserie zu gönnen.

Aber auch beim Lernen in Corona-Zeiten muss es nicht langweilig sein. Egal ob man sich den Podcast zu den Folien bei einem Spaziergang im Park anhört oder ob man sich mit den Studienkollegen per Skype über Neuigkeiten austauscht und an der Seminararbeit arbeitet: Distance-Learning kann sehr vielfältig sein und es ist wichtig stets das Beste aus der Situation zu machen.

Zum Glück hat der Umstieg auf das Distance- Learning so gut geklappt und wir können das Semester alle so gut wie möglich abschließen

#stayhome #staysafe

Marina Mahr

Frau mit Laptop lernend

© Marina Mahr
Laptop mit Kaffee

© Marina Mahr
zurück zur Übersicht