Außenansicht des D3 Gebäudes

Campusmanagement

Eingebrachtes Mobiliar und Dekorationen

Für die Einbringung von Mobiliar und Dekorationen muss spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich im Sicherheitsmanagement (veranstaltungssicherheit@wu.ac.at) angesucht werden.

Den Ansuchen sind unbedingt Zeugnisse (Prüfberichte) zu den einzubringenden Materialien mit folgenden Daten beizulegen:

  • Das Zeugnis ist von einer akkreditierten Prüfstelle ausgestellt (steht im Schriftkopf und kennzeichnet sich mit Rundsiegel).

  • Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdatum: Prüfzeugnisse gelten nach ÖNORM B3800 für vier Jahre, dann muss das Zeugnis verlängert werden oder eine neue Prüfung erfolgen.

  • Klassifizierung nach allen drei Klassen. (B1-schwerbrennbar, Tr1-nichttropfend und Q1- schwachqualmend oder A1/A2/B1 – s1 d0)

  • Umfang des Zeugnisses: Ein Prüfzeugnis besteht immer aus mehreren Seiten, und beinhaltet die

    • Beschreibung des Prüfgegenstandes,

    • Den Antragsteller bzw. Auftraggeber

    • die Prüfungsgrundlagen,

    • die Beschreibung der Versuchsdurchführung,

    • eine Beurteilung,

    • die Klassifizierung (B1, Q1, Tr1 oder A1/A2/B1 – s1 d0) und

    • als Anhang meistens eine Tabelle mit den Versuchsergebnissen.

Prüfzeugnisse sollten wegen der Gültigkeitsbereiche der nationalen Normen in deutscher Sprache verfasst sein. Wir akzeptieren aber auch Prüfzeugnisse aus anderen EU Ländern in deutscher oder englischer Sprache.

Ein einzelnes Mitteilungsblatt über Versuchsergebnisse gilt nicht als Nachweis einer Baustoffklasse.

Aufgrund behördlicher Auflagen dürfen nur Dekorationsmaterialien verwendet werden, die gemäß ÖNORM B 3800 oder DIN einen entsprechenden Nachweis der Klassen

  • B1-schwerbrennbar und

  • Q1-schwachqualmend und

  • Tr 1- nicht tropfend

bzw. nach der neuen Europanorm EN 13501-1 der Klassen

  • A1 - s1 d0

  • A2 - s1 d0

  • B1 - s1 d0

erfüllen.

Dekorationen müssen standsicher aufgestellt sein und gegen Umfallen gesichert werden. In Fluchtwegen dürfen keine Dekorationen aufgestellt oder befestigt werden.

Wenn Sie uns persönlich besuchen möchten finden Sie uns im Gebäude AD, Eingang A, Erdgeschoß

Nähere Informationen zu unseren Services und Richtlinien finden Sie hier:


Bei Notfällen wenden Sie sich bitte rund um die Uhr an die
Sicherheitszentrale unter +43 1 31336 4000.



Ihre Ansprechpartner/innen

FI Franz Buresch

Koordinator Sicherheitsdienst und Veranstaltungssicherheit
Ansprechpartner für Zufahrts- und Cateringgenehmigungen, Brandschutzwarte und Videoüberwachung

veranstaltungssicherheit@wu.ac.at
Tel.: +43 1 31336 - 4765

Erfahren Sie mehr!

Formulare & Dokumente