Vorlesen

WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger im Aufsichtsrat der OeAD GmbH

WU-Rek­torin Edel­traud Hanap­pi-Egger ist auf Vorschlag der Öster­rei­chi­schen Univer­si­tä­t­enkon­fe­renz neues Mitglied des Aufsichts­rats der OeAD GmbH. Sie folgte damit Heinz Faßmann, der aufgrund seiner Tätig­keit als Bundes­mi­nister für Bildung, Wissen­schaft und Forschung aus dieser Funk­tion ausge­schieden ist.

Die OeAD GmbH (Öster­rei­chi­scher Austausch­dienst) ist die zentrale Service­stelle für euro­päi­sche und inter­na­tio­nale Mobi­li­täts- und Koope­ra­ti­ons­pro­gramme in Bildung, Wissen­schaft und Forschung. Seit über 50 Jahren steht diese im Dialog mit Studie­renden, Forsche­rInnen, Lehrenden sowie Personen in der Schul-, Berufs-, Erwach­se­nen- und Hoch­schul­bil­dung. Sämt­liche Geschäftsa­n­teile der OeAD-GmbH stehen im Eigentum des Bundes. Öster­reichs Univer­si­täten sind mit einer Person im Aufsichtsrat vertreten, diese wird seitens uniko vorge­schlagen. Seit diesem Jahr bekleidet diese Posi­tion WU-Rek­torin Edel­traud Hanap­pi-Egger.



zurück zur Übersicht