Insolvenzverfahren: Scheitern oder Chance?

Ort: Library & Learning Center Festsaal 1 sowie YouTube-Livestream Startet am 27. Oktober 2021 um 18:00 WU matters. WU talks.
Art Vortrag
SpracheDeutsch
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Entwicklung - Themen - Perspektiven

Die Veranstaltung wird vom Department für Privatrecht organisiert

Die Corona-Pandemie ist nicht nur eine Gesundheitskrise, sondern auch eine Wirtschaftskrise mit weitreichenden Folgen. Lockdowns, Ausgangsbeschränkungen, Liefer- und Produktionsengpässe haben in vielen Unternehmen für leere Kassen gesorgt. Manchen bleibt nur mehr der Konkurs. Ist das heimische Insolvenzrecht gewappnet für diese Pleitewelle? Wo stößt es an seine Grenzen? Eingebettet in die internationale Diskussion skizzieren wir aktuelle Entwicklungen und Perspektiven des österreichischen Insolvenzrechts.

Vortrag:

Georg Kodek, Vorstand des Departments für Privatrecht, WU

Moderation:

Lena Werderitsch, Universitätsassistentin am Department für Privatrecht, WU

LIVESTREAM

Video One on One with...

One on One with...

Georg Kodex & Lena Werderitsch

*Hinweis: Für die Teilnahme am Campus WU bitte um Anmeldung, für den YouTube Livestream ist keine Anmeldung notwendig.

Da es im Festsaal 1 eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prinzip.

*Hinweis: Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden.
Die von Ihnen im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Anmeldung zur obigen Veranstaltung benötigt und für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung verwendet (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ferner verarbeitet die WU die Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eigene Marketingzwecke, insbesondere um Ihnen weitere Veranstaltungshinweise über diese oder auch ähnliche Veranstaltungen zuzusenden und Sie auf die Angebote der WU aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen der WU (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können einer Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen. Die Daten werden drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung erfordern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist, insbesondere wenn dies für die Organisation der Veranstaltung, zu Abrechnungszwecken oder aus sonstigen rechtlichen Gründen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten während eines Besuchs der WU Website bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte sowie zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in der WU Website Privacy Policy



zurück zur Übersicht