Vorlesen

Ökonomie und Klima – Der Weg aus der Klimakrise.

Wirtschaftsuniversität Wien , Library & Learning Center Festsaal 1 06.11.2019, 18:00 WU matters. WU talks.

Art Vortrag/Diskussion
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien und die MA 7 – Stadt Wien Kultur

Verleihung der Best Paper Awards ab 18:00 Uhr und anschließende Wiener Vorlesung in Zusammenarbeit mit der MA 7 – Stadt Wien Kultur ab 19:00 Uhr

Seit 25 Jahren sind die Befunde zum Klimawandel bekannt. Diese Wiener Vorlesung befasst sich also mit einem Thema, über das im Grunde schon alle Bescheid wissen. Oder doch nicht? Sigrid Stagl, Leiterin des WU-Instituts für Ecological Economics, geht der Frage nach, warum wir so lange so wenig gegen die Klimakrise und die dadurch entstehenden Probleme unternommen haben. Ihre Sicht wird durch jene von Unternehmerseite ergänzt. Und auch die Jugend kommt zu Wort, beim Versuch, gemeinsam einen möglichen Weg aus der Klimakrise aufzuzeigen. Welche Schritte sind erforderlich, um die Klimakrise jetzt noch zu mindern? Diese spannende Diskussion startet im Anschluss an die Vergabe der Best-Paper-Awards, bei denen die besten Abschlussarbeiten von WU-Studierenden vom Jubiläumsfonds der Stadt Wien ausgezeichnet werden.

Vortrag:

Sigrid Stagl, Leiterin des Instituts für Ecological Economics, WU

Diskussion:

Martin Rohla, Geschäftsführender Gesellschafter, Goodshares Beteiligungs- und Beratungs GmbH

Johannes Stangl, Vertreter der Bewegung Fridays for Future

Moderation:

Sonja Kato

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe finden Sie auf der Website der Wiener Vorleungen und auf Facebook.

Da es im Festsaal 1 eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prinzip.

*Hinweis: Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden.
Die von Ihnen im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Anmeldung zur obigen Veranstaltung benötigt und für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung verwendet (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ferner verarbeitet die WU die Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eigene Marketingzwecke, insbesondere um Ihnen weitere Veranstaltungshinweise über diese oder auch ähnliche Veranstaltungen zuzusenden und Sie auf die Angebote der WU aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen der WU (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können einer Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen. Die Daten werden drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung erfordern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist, insbesondere wenn dies für die Organisation der Veranstaltung, zu Abrechnungszwecken oder aus sonstigen rechtlichen Gründen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten während eines Besuchs der WU Website bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte sowie zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in der WU Website Privacy Policy



zurück zur Übersicht