Mehr Frauen auf Wikipedia - Edit-a-thon der WU zum Internationalen Frauentag 2021

Ort: Online / MS-Teams am 05. März 2021 Startet um 10:00 Endet um 14:00
Art Seminar/Workshop
SpracheDeutsch
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Vizerektorat für Forschung und Personal
Kontakt diversity-policy@wu.ac.at

Schreiben Sie Beiträge über Frauen für Wikipedia!

Mehr Frauen auf Wikipedia - Edit-a-thon der WU zum Internationalen Frauentag 2021

Schreiben Sie Beiträge über Frauen für Wikipedia!

Wo sind die Frauen auf Wikipedia?  Nur rund 16% der Biografien auf der deutschsprachigen Wikipedia handeln von Frauen. Die WU möchte das ändern und veranstaltet in Kooperation mit Wikimedia Österreich erstmals einen Online-Edit-a-thon. Ziel ist, die Präsenz von Frauen, insbesondere aus der Wirtschaft, auf der deutschsprachigen Wikipedia zu erhöhen.

Ein Online-Edit-a-thon ist eine digitale Schreibwerkstätte, in der gemeinsam an Wikipedia-Artikel gearbeitet wird.  Nach einer Einführung in die Welt von Wikipedia werden in der Gruppe gemeinsam Beiträge geschrieben. Nach dem Workshop werden selbständig Artikel für Wikipedia verfasst, zur Unterstützung gibt es Online-Sprechstunden.

  • Möchten Sie wissen, wie die wichtigste Informationsseite der Welt funktioniert?

  • Möchten Sie erfahren, was gute Recherche ausmacht und wie sachliche, neutrale und faktenbasierte Artikel verfasst werden?

  • Möchten Sie selbst gerne Beiträge für Wikipedia schreiben und die Sichtbarkeit von Frauen auf Wikipedia erhöhen?

  •  

Dann sind Sie herzlich zu unserem Edit-a-thon eingeladen. Mitmachen können alle, die Interesse an der Mitarbeit haben, WU-Angehörige und Personen ohne WU-Bezug, unabhängig vom Geschlecht, Wiki-Neulinge und jene, die bereits Erfahrung haben. Unter den Mitschreibenden werden 10 Gutscheine im Wert von jeweils 50 EUR aus dem WU-Shop vergeben.

Ablauf:

Online-Schreibworkshop: Freitag, 5.3., 10 – 14 Uhr oder Dienstag, 9.3., 14 – 18 Uhr

Schreiben eigener Wikipedia-Artikel: bis Sonntag, 14.3.

Abschlussveranstaltung zur Präsentation der Ergebnisse: Montag, 15.3., 9 – 10 Uhr

Aufgrund der Pandemie-Situation finden die Workshops digital statt. Wir freuen uns über Ihr reges Interesse und dürfen Sie informieren, dass die Workshops bereits ausgebucht sind. Bitte schreiben Sie an diversity-policy@wu.ac.at, wenn wir Sie auf die Warteliste setzen sollen. Falls Plätze frei werden, können Personen auf der Warteliste nachrücken.


Diese Veranstaltung ist ein Teil der globalen Wiki-Kampagne Frauen in Rot mit dem Ziel, die Sichtbarkeit von Frauenbiografien auf Wikipedia zu erhöhen und zu einer gleichberechtigten Welt beizutragen. 

Wikimedia-Foundation

Die Wikimedia Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in San Francisco in den USA. Sie ist die Betreiberin der Online-Enzyklopädie Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte. Die Aufgabe der Wikimedia Foundation besteht darin, Menschen auf der ganzen Welt dazu zu befähigen und zu ermutigen, bildende Inhalte unter einer freien Lizenz oder in der Public Domain zu sammeln und zu entwickeln und sie effektiv und weltweit zu verteilen. Wikimedia Österreich ist der nationale Zweigverein der Wikimedia-Foundation mit Sitz in Wien.

Allgemeines zum Frauentag

Der internationale Frauentag wird jedes Jahr am 8. März begangen. Er fand in Europa das erste Mal im März 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz statt – als Kampftag um Frauenwahlrecht, höhere Löhne und Arbeitszeitverkürzung durchzusetzen. Die Forderung nach dem freien, geheimen und gleichen Wahlrecht für Frauen wurde in Österreich am 12. November 1918 erfüllt.

Der Internationale Frauentag richtet sich gegen die mehrfache Diskriminierung und Ausbeutung von Frauen und Mädchen in aller Welt. Er wird jährlich zum Anlass genommen, um auf Diskriminierungen hinzuweisen, aber auch um ein von Rollenzwängen freies und selbstbestimmtes Leben zu fordern und um Frauen und deren Leistungen sichtbar zu machen und zu würdigen.



zurück zur Übersicht