Studierende nutzen die Dienstleistung des Study Service Center im LC Gebäude

Gesundheitswesen

Krankenversicherung

Als Studierende/r benötigen Sie für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts in Österreich eine Krankenversicherung. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen von der zuständigen Gebietskrankenkasse automatisch eine Krankenversicherungskarte (e-card) per Post übermittelt. Detaillierte Informationen zu Versicherungen für EU/EWR und schweizer Staatsangehörige finden Sie hier sowie für Drittstaaten-Angehörige finden Sie hier. Bitte lesen Sie diese wichtigen Informationen sehr sorgfältig durch!

Notrufnummern und Notfälle

122 (Feuerwehr)

133 (Polizei)

144 (Rettung)

Erste Hilfe erhalten Sie in allen Notaufnahmen der Wiener Krankenhäuser. Diese haben 24 Stunden geöffnet. Das größte Krankenhaus in Wien ist das Allgemeine Krankenhaus (AKH). Sie erreichen es am einfachsten mit der U-Bahn U6, Station "Michelbeuern-AKH". Die Ambulanzen der Krankenhäuser sind bei Notfällen bzw. außerhalb der ärztlichen Ordinationszeiten aufzusuchen. In allen anderen Fällen wenden Sie sich an eine/n Allgemeinmediziner/in bzw. eine/n niedergelassene/n Facharzt/Fachärztin.

Allgemeinmedizin

Für Routine- oder Vorsorgeuntersuchungen wenden Sie sich an eine/n Allgemeinmediziner/in. Bei den meisten Ärzt/inn/en ist eine vorherige Terminvereinbarung erwünscht. Wenn nötig, werden Sie an eine/n Facharzt/Fachärztin (z.B. Augenarzt/Augenärztin) verwiesen. Stellen Sie vor der Behandlung sicher, dass Ihre Versicherung einen Vertrag mit dem/der Arzt/Ärztin hat. Dies können Sie am einfachsten bei der Terminvereinbarung erfragen. Docfinder bietet eine Liste aller praktizierenden Ärzt/inn/e/n in Österreich.

Apotheken

Apotheken verkaufen Medikamente ohne Rezept (z.B. fiebersenkende Mittel) und mit Rezept, das zuvor von einem/r Arzt/Ärztin ausgestellt werden muss. Für Medikamente ohne Rezept ist der volle Preis zu bezahlen, für rezeptpflichtige Medikamente ist eine Rezeptgebühr zu entrichten. Beachten Sie die Öffnungszeiten der einzelnen Apotheken. Ein Apotheken-Notdienst bietet auch in der Nacht und am Wochenende seine Dienste an.

Erfahren Sie mehr!
Lebenshaltungskosten