Vorlesen

Universitätslehrgänge

Die organisatorische Abwicklung der Zulassung von Bewerber/inne/n, die bereits eine Zusage zur Teilnahme an einem von der Wirtschaftsuniversität Wien angebotenen Universitätslehrgang erhalten haben, ist von Lehrgang zu Lehrgang unterschiedlich. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bitte im Sekretariat Ihres Lehrgangs.

Falls die Zulassung nicht durch den Lehrgangsveranstalter durchgeführt wird, so gehen Sie wie folgt vor:

Alle Bewerber/innen müssen im Rahmen der Online-Datenvorerfassung  alle für die Zulassung relevanten Daten eingeben. Für die weitere Bearbeitung (falls z.B. eine Terminänderung gewünscht ist) loggen Sie sich nochmals auf der Online-Datenvorerfassungsseite ein, um den Termin zu stornieren und einen neuen Termin zu buchen. Mit der Stornierung des Termins ermöglichen Sie anderen Studieninteressierten frei gewordene Termine zu nützen.

Aus organisatiorischen Gründen ist eine Terminvergabe für ausländische Teilnehmer/innen nicht möglich. Sie werden gebeten, nach der Datenvorerfassung im Auslandsreferat der Studienzulassung (Study Service Center, Gebäude LC, 2. OG) vorzusprechen.

In der Studienzulassung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • gültiges Reisedokument (Pass oder Personalausweis)

  • ev. Maturazeugnis oder Nachweis über die Verleihung eines akademischen Grades

  • Fixplatzzusage des Lehrganges

Nach Vorlage der Originaldokumente werden diese von den Mitarbeiter/inne/n der Studienzulassung mit den vorerfassten Daten verglichen sowie die Voraussetzungen und die Identität überprüft.

Da Teilnehmer/innen an Universitätslehrgängen vom Studienbeitrag befreit sind, ist lediglich der ÖH-Beitrag zu entrichten.

Bei allfälligen Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Studienzulassung (Study Service Center, Gebäude LC, 2. OG).