Vorlesen

Stipendien

Leis­tungs­sti­pen­dium

Die Bewer­bung erfolgt online. Während der Bewer­bungs­frist finden Sie hier das Bewer­bungs­for­mular.

Förde­rungs­sti­pen­dium

Stipen­dien für Auslands­se­mester und Auslands­prak­tika

Das Zentrum für Auslands­stu­dien verwaltet die Vergabe von Mobi­li­täts­sti­pen­dien. Wenn Sie offi­ziell an einer der WU-Part­ner­uni­ver­si­täten nomi­niert wurden oder ein Prak­tikum im Ausland absol­vieren möchten, stehen Ihnen folgende Stipen­dien für Auslands­auf­ent­halte in Europa und Übersee zur Verfü­gung:

  • das Erasmus+ Stipen­dium für ein Auslands­stu­dium in den 28 EU-Mit­glieds­staaten sowie Island, Liech­ten­stein, Norwegen, FJR Maze­do­nien und der Türkei

  • das Join­t-­Stu­dy-S­ti­pen­dium für ein Auslands­stu­dium an Part­ner­uni­ver­si­täten in Übersee, Russ­land, Serbien, Monte­negro und der Ukraine

  • das CEEPUS-S­ti­pen­dium für ein Auslands­stu­dium an einer CEEPUS-­Part­ner­uni­ver­sität (ausge­wählte Part­ner­uni­ver­si­täten in Mittel- und Osteu­ropa)

  • das Erasmus+ Stipen­dium für ein Auslands­prak­tikum in den 28 EU-Mit­glieds­staaten sowie Island, Liech­ten­stein, Norwegen, FJR Maze­do­nien und der Türkei

Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter Mobi­li­täts­sti­pen­dien.

Ausschrei­bungen für Stipen­dien, Förde­rungen und Preise

In diesem Abschnitt finden Sie eine Reihe von sons­tigen Stipen­dien, Förde­rungen und Preisen, die von diversen Orga­ni­sa­tionen, Stif­tungen, Minis­te­rien und dgl. vergeben werden.

Zudem empfehlen wir die umfas­sende Stipen­di­en­da­ten­bank www.grants.at, Öste­reichs größte Online-Da­ten­bank für natio­nale und inter­na­tio­nale Förder­mög­l­ich­keiten.

Bei Fragen zu in diesem Abschnitt ange­führten Stipen­dien, Förde­rungen und Preisen schreiben Sie uns bitte ein Email.

Sixtus Lanner Stipen­dium

Das Bundes­mi­nis­te­rium für Land- und Forst­wirt­schaft, Umwelt und Wasser­wirt­schaft vergibt zwei Leis­tungs­sti­pen­dien zur Aner­ken­nung von außeror­dent­li­chen Studi­en­leis­tungen im Zusam­men­hang mit der Entwick­lung des länd­li­chen Raums.

Das Leis­tungs­sti­pen­dium ist mit jeweils EUR 2.500 dotiert. Es wird in zwei Kate­go­rien für zwischen 2015 und 2017 abge­schlos­sene Master- bzw. Diplom­ar­beiten bzw. Disser­ta­tionen vergeben:

  • für Arbeiten zur Entwick­lung des länd­li­chen Raums in Öster­reich sowie

  • für Arbeiten in Bezug auf inter­na­tio­nale Themen der länd­li­chen Entwick­lung

Einreich­frist: 31. Juli 2017

Mehr Infor­ma­tionen zum Stipen­dium finden Sie in diesem Über­blick und auf der Webseite des Bundes­mi­nis­te­riums.

Phil­ippe de Woot Award 2018

Der Phil­ippe de Woot Award wurde von der Université catho­lique de Louvain (Belgien) ins Leben gerufen, um Nach­hal­tig­keit und Corpo­rate Social Respon­si­bi­lity zu fördern. Alle zwei Jahre wird der Award an eine/n oder mehrere Master-­Ab­sol­vent/inn/en aus aller Welt vergeben, deren Master­ar­beiten einen außer­ge­wöhn­li­chen und inno­va­tiven Beitrag zum Thema CSR bzw. Unter­nehmen/Orga­ni­sa­tionen und nach­hal­tige Entwick­lung leisten. 

Der Phil­ippe de Woot Award 2018 wird vergeben für Master­ar­beiten, die im akade­mi­schen Jahr 2015/16 oder 2016/17 fertig­ge­stellt wurden.

Der Award ist mit € 3.000 dotiert - von dieser Summe gehen € 1.500 direkt an den/die Gewinner/in und € 1.500 werden an ein von dem/der Gewinner/in ausge­wähltes Umwelt- oder Sozi­al­pro­jekt gespendet.

Die Awar­d-Ver­lei­hung findet im März 2018 an der Université catho­lique de Louvain im Rahmen einer CSR-­Kon­fe­renz statt.

Bewer­bungs­frist: 1. Oktober 2017

Details zum Award und zur Bewer­bung finden Sie hier.

AK-Wis­sen­schafts­preis 2018

Die Kammer für Arbeiter und Ange­stellte für Ober­öst­er­reich vergibt einen Wissen­schafts­preis, der mit insge­samt € 9.000 dotiert ist und auf drei Preis­träger/innen aufge­teilt wird.

Die Ausschrei­bung richtet sich an junge Wissen­schafter/innen (Diplo­mand/inn/en und Disser­tant/inn/en). Für Professor/inn/en an Univer­si­täten und FHs ist eine Bewer­bung nicht möglich. 

Thema 2018: Vertei­lungs­ge­rech­tig­keit - Öster­reich auf dem Prüf­stand

Einreich­frist: 29. Juni 2018

Tipp: Einrei­chungen für den AK-Wis­sen­schafts­preis 2017 (Thema: Arbeit 4.0) sind noch bis 30. Juni 2017 möglich.

Details zum AK-Wis­sen­schafts­preis finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr!
Masterarbeit