Vorlesen

WU matters. WU talks.: Please Mind the Generation Gap – Unternehmen im digitalen Wandel

Am kommenden Dienstag, den 11. Dezember 2018, diskutieren bei „WU matters. WU talks.“ Studierende des WU Center of Excellence mit Harald Kunczier, Leitung Strategie und Konzernentwicklung der Österreichischen Post AG, zum Thema „Please Mind the Generation Gap – Unternehmen im digitalen Wandel“.

Neue technologische Möglichkeiten verändern die Art wie wir leben. Die weltweite Vernetzung mit Echtzeit-Qualität beeinflusst unsere Kommunikation. Die Jagd nach neuen Trends scheint morgen bereits wie von vorgestern zu sein. Die digitale Revolution und der rasante Wandel der Arbeitskultur sind auch für Unternehmen eine Herausforderung. Verschiedene Generationen reagieren unterschiedlich auf den digitalen Wandel. Was bedeuten diese Veränderungen für die Arbeitskultur? Wie können die verschiedenen digitalen Zugänge adressiert werden? Gibt es dabei Verlierer/innen? „WU matters. WU talks.“ sucht Antworten auf diese Zukunftsfragen und versucht einen Ausblick darauf, wie dem digitalen Wandel richtig begegnet werden kann.

WU matters. WU talks. Please Mind the Generation Gap – Unternehmen im digitalen Wandel
Wann: Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:00 Uhr
Wo: Campus WU, Gebäude LC, Festsaal 1
Zur Anmeldung

Diskutierende

  • Dr. Harald Kunczier, MBA, Leitung Strategie und Konzernentwicklung, Österreichische Post AG

  • Ulrike Prokes, BSc, Studentin, WU Center of Excellence

  • Martin Klokar, BSc, Student, WU Center of Excellence

  • Clara Ernst, BSc, Studentin, WU Center of Excellence Moderation

  • Nicholas Pacher, BSc, Student, WU Center of Excellence

WU matters. WU talks.

Mit der Veranstaltungsreihe „WU matters. WU talks.“ schafft die WU eine neue Plattform zum Austausch und Diskurs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Die WU sieht es als ihre Aufgabe, sich mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen und einen Beitrag zu zukunftsfähigem Denken, verantwortungsvollem wirtschaftlichen Handeln und damit zur Lösung ökonomischer, sozialer und ökologischer Probleme zu leisten. Mit dem neuen Veranstaltungsformat werden gesellschaftlich und wirtschaftlich relevante Themen verstärkt in das öffentliche Licht gerückt. In regelmäßigen Podiumsgesprächen, Diskussionsveranstaltungen und Vorträgen bringen WissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus der unternehmerischen und institutionellen Praxis ihre Expertise ein und diskutieren gemeinsam mit der interessierten Öffentlichkeit aktuelle Themen. Mehr dazu unter wu.at/wumatters.

Pressekontakt:
Mag. Melanie Hacker
PR-Referentin
Tel: + 43-1-31336-5964
E-Mail: melanie.hacker@wu.ac.at



zurück zur Übersicht