Vorlesen

WU matters. WU talks.: Organisationsmodelle für das digitale Zeitalter

Bei „WU matters. WU talks.“ diskutieren am kommenden Dienstag, 9. Oktober 2018, Persönlichkeiten aus dem Wirtschaftsleben über die Herausforderung, Unternehmen, Non-Profit- und öffentlich-rechtliche Organisationen an das digitale Zeitalter anzupassen. Am Podium: WU-Professor Christopher Lettl, Leiter des WU-Instituts für Strategie, Technologie und Organisation, Julia Stone, Director Digital&Innovations, Billa AG, Mag. Alexander Pilarski, Leiter Unternehmensentwicklung der RWA AG und Dr. Christian Lüdtke, Managing Partner, etventure. Es moderiert WU-Professor Werner H. Hoffmann, Leiter des WU-Instituts für Strategisches Management.

Unternehmen, aber auch Non-Profit- und öffentlich-rechtliche Organisationen, stehen derzeit vor der Aufgabe, ihre Organisation – interne Strukturen, externe Vernetzung, Abläufe, Koordinationsmechanismen, Incentives – an die Anforderungen einer digitalen Welt zu adaptieren. Dabei muss die Stärkung der Innovations- und Veränderungsfähigkeit (Agilität) ein zentrales Ziel sein. Die Veranstaltung wird vor diesem Hintergrund einen kritischen Blick auf neue Organisationsformen und Arten des Organisierens werfen und dabei insbesondere Organisationsmodelle für Exploration (Innovation) und das Zusammenspiel von Exploration und Exploitation thematisieren.


WU matters. WU talks. Organisationsmodelle für das digitale Zeitalter
Wann: Dienstag, 09. Oktober 2018, 18:00 Uhr
Wo: Campus WU, Gebäude LC, Festsaal 1
Zur Anmeldung

Kein Bild hinterlegt

WU matters. WU talks. Mit der Veranstaltungsreihe „WU matters. WU talks.“ schafft die WU eine neue Plattform zum Austausch und Diskurs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Die WU sieht es als ihre Aufgabe, sich mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen und einen Beitrag zu zukunftsfähigem Denken, verantwortungsvollem wirtschaftlichen Handeln und damit zur Lösung ökonomischer, sozialer und ökologischer Probleme zu leisten. Mit dem neuen Veranstaltungsformat werden gesellschaftlich und wirtschaftlich relevante Themen verstärkt in das öffentliche Licht gerückt. In regelmäßigen Podiumsgesprächen, Diskussionsveranstaltungen und Vorträgen bringen WissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus der unternehmerischen und institutionellen Praxis ihre Expertise ein und diskutieren gemeinsam mit der interessierten Öffentlichkeit aktuelle Themen. Mehr dazu unter wu.ac.at/wumatters.

Pressekontakt:
Mag. Melanie Hacker
PR-Referentin
Tel: + 43-1-31336-5964
E-Mail: melanie.hacker@wu.ac.at



zurück zur Übersicht