Vorlesen

Wie wirkt sich die Erhöhung des Leitzinses auf Vermögen aus?

Am kommenden Montag, den 5. Dezember 2016, findet die nächste WU Gutmann Center Public Lecture statt. Diesmal zu Gast ist Elroy Dimson, emeritierter Professor der London Business School und Vorsitzender des Newton Centre für Endowment Asset Management an der Cambridge Judge Business School. Im Rahmen der Veranstaltung adressiert Professor Dimson unter dem Titel „Does Hiking Damage Your Wealth?” die brennende Frage, wie sich eine mögliche Erhöhung des Leitzinses durch Zentralbanken auf Vermögen auswirken wird.

Elroy Dimson analysiert die weltweite Auswirkung von Zinserhöhungen und Zinssenkungen auf vielfältige Märkte anhand von Daten, die über ein Jahrhundert zurückreichen. Er vergleicht die Renditen von Handelsstrategien über gesamte Zyklen von Zinserhöhungen und -senkungen für Aktien, Unternehmens- und Staatsanleihen, ausländische Währungen und Risikoprämien. Ebenso untersucht er langfristige Renditen unterschiedlicher Industrien und Faktoren, wie auch die Renditen von Sachgütern, wie Edelmetalle und Immobilien. Die Resultate über alle Märkte hinweg sind eindeutig: Zinserhöhungen vernichten Vermögen verglichen mit geldpolitischen Lockerungen. „Die Niedrigzinsphase in Europa, USA, Großbritannien und Japan dauert nun schon mehrere Jahre an, und die Zentralbanken haben bisher davon abgesehen, den Leitzins zu erhöhen. Professor Dimson zeigt in der WU Gutmann Center Public Lecture auf, dass für fast alle Märkte eine Erhöhung des Leitzinses zur Vernichtung von veranlagtem Vermögen führen würde“, so Alexander Mürmann, Professor für Risk Management and Insurance an der WU.

Über Elroy Dimson

Elroy Dimson leitet das Newton Centre für Endowment Asset Management an der Cambridge Judge Business School und ist emeritierter Professor of Finance an der London Business School. Er ist Mitglied im Academic Advisory Board des WU Gutmann Center for Portfolio Management, im Aufsichtsrat von FTSE International, im Lenkungsauschuss des Financial Economists’ Roundtable und im Beirat des Financial Analysts Journals. Er ist Mitglied der Royal Historical Society und des The Risk Institute, and Ehrenmitglied der CFA UK and des Institute of Actuaries. Er hat an der London Business School dissertiert. Seine Publikationen inkludieren die Bücher Triumph of the Optimists, das Global Investment Returns Yearbook 2016, das Global Investment Returns Sourcebook 2016 (alle mit Paul Marsh and Mike Staunton), Endowment Asset Management (mit Shanta Acharya), und Financial Market History (mit David Chambers, in Erscheinung), sowie Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften über aktive Beteiligungen, Immobilien, Finanzwirtschaftsgeschichte, Strategien von Stiftungen, langfristige Investitionsstrategien und Fallstudien zu Auswahl von ManagerInnen und die Langzeitperformance von Aktien.

Das WU Gutmann Center: Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis

Die strategische Partnerschaft zwischen dem WU Department of Finance, Accounting and Statistics und der Bank Gutmann AG ist international als Plattform für Interaktion und Wissensaustausch in der Finance-Community etabliert. Zu den zahlreichen Aktivitäten gehören regelmäßig stattfindende internationale Symposien und die bekannten WU Gutmann Center Public Lectures, in denen renommierte Expert/inn/en aktuelle Forschungsergebnisse einem breiten Publikum vorstellen.

“Does Hiking Damage Your Wealth?”
Zeit: Montag, 5. Dezember 2016, 16:00 Uhr
Ort: Bank Gutmann AG, Schwarzenbergplatz 16, 1010 Wien
Um Anmeldung per Mail an gutmann-center@wu.ac.at wird gebeten!

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Sabina Krickl
WU Gutmann Center for Portfolio Management
WU Department of Finance, Accounting and Statistics
Tel:  +43 1 31336-5238 E-Mail: gutmann-center@wu.ac.at
www.gutmann-center.at

Pressekontakt:
Mag. Anna Maria Schwendinger
Presse-Referentin WU Wirtschaftsuniversität Wien
Tel: + 43-1-31336-5478
E-Mail: anna.schwendinger@wu.ac.at
wu.ac.at

Presseinformation als PDF
Presseinformation als PDF


zurück zur Übersicht