Vorlesen

Startup Guide Vienna: Wiens Startup-Ökosystem im Überblick

Nach Berlin, Stockholm, Lissabon und fünf weiteren europäischen Städten gibt es ihn nun auch für Wien: Den ersten Startup Guide Vienna. Der Reiseführer der etwas anderen Art gibt einen Überblick über die österreichische Start-up-Landschaft mit ihrem Mittelpunkt in Wien und präsentiert die wichtigsten, spannendsten und innovativsten jungen Unternehmen der Stadt. Verantwortlich dafür zeichnen das WU Gründungszentrum mit Direktor Rudolf Dömötör und Thomas Maidorfer, Geschäftsführer vom Wiener Strategieforum, die den Startup Guide Vienna gestern Abend, am 2. März, an der WU präsentierten.

Wien wird als Start-up-Hub immer bedeutender. Mehr und mehr Jungunternehmen und auf sie zugeschnittene Programme wie Accelerators und Incubators wählen die österreichische Hauptstadt als Standort. In diesem dynamisch wandelnden Start-up-Ökosystem kann man schon einmal den Überblick verlieren. Um hierfür Abhilfe zu schaffen, bekommt Wien nun nach acht weiteren Städten einen Startup Guide. Der „Reiseführer“ in Buchform erscheint in der Reihe Startupeverywhere der dänischen Gründerin Sissel Hansen. Die Wiener Ausgabe haben sich das WU Gründungszentrum und das ebenfalls an der WU ansässige Wiener Strategieforum zur Aufgabe gemacht. UnterstützerInnen wurden hierfür in der Wirtschaftsagentur Wien, der Wiener Wirtschaftskammer sowie zahlreichen Unternehmen gefunden.

Inspiration & Nachschlagewerk

Der Startup Guide Vienna ist ein umfassendes Nachschlagewerk für alle, die in die Wiener Start-up-Szene eintauchen wollen. Durch das Buch sollen junge Entrepreneure anhand von Case-Studies auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit geführt und inspiriert werden. Alle, die sich mit Investments oder sonstigen Aktivitäten und Services rund um Jungunternehmen beschäftigen, bekommen einen Überblick über relevante Player in der lokalen GründerInnenszene. „Das Projekt trägt dazu dabei, die Dynamik und Diversität der Start-up-Community nicht nur lokal, sondern vor allem auch international sichtbar zu machen“, so Rudolf Dömötör. Um dies zu verwirklichen nutzten Dömötör und Maidorfer ihre Expertise zu den Themen Strategie und Innovation, ihre weitreichenden Kontakte zu etablierten Unternehmen und zur Start-up-Community.

Mit Kompass durch den Start-up-Dschungel

„Die Wiener Start-up-Szene hat in den letzten Jahren enorm Fahrt aufgenommen und die Vernetzung von Old-Economy und Start-ups wird immer wichtiger. Der Startup Guide als Buch ist eine ideale Möglichkeit, sich in kompakter Weise einen Eindruck von der Wiener Start-up-Landschaft zu verschaffen“, so Thomas Maidorfer, „Bei der heutigen Flut an ungefilterten Informationen im Internet hat ein kuratiertes Werk wie der Startup Guide einen besonders großen Mehrwert.“ „Bei der Geschwindigkeit, die in der GründerInnenszene herrscht, ist es oft schwer, die Übersicht zu bewahren. Der Startup Guide bietet da einen nützlichen Kompass“, so Dömötör, „Wir sind froh, dass auch die jahrelange intensive Tätigkeit der WU im Bereich Entrepreneurship & Innovation entsprechend in der Praxis angenommen und widergespiegelt wird. Ganz besonders freut es mich daher, auch einige unserer AbsolventInnen im Buch wieder zu finden.“

Strenge Auswahl

Die Auswahl der Start-ups, GründerInnen, Spaces und Programme, die im Buch vorgestellt werden, erfolgte in einem zweistufigen Prozess. Zunächst hatte die Community die Möglichkeit, Start-ups und Entrepreneure zu nominieren. Dabei wurde die beachtliche Zahl von über 400 Nominierungen erreicht. Im zweiten Schritt beriet ein hochkarätig besetztes zehnköpfiges Advisory Board aus Industrie, Bankwesen, Steuerberatung, Wissenschaft und Start-ups über die finale Auswahl. Auf über 200 Seiten finden sich Case Studies mit insgesamt zwölf Start-ups, auch zehn Programme und acht Spaces werden vorgestellt. Zudem geben fünf erfolgreiche GründerInnen Einblicke in ihre Gründungsgeschichte und schildern ihre Erfahrungen, um anderen JungunternehmerInnen Inspiration und Orientierung zu bieten. Zusätzlich zeigen zwölf ExpertInnen aus dem Start-up-Umfeld diverse wichtige Services für GründerInnen auf. Abgerundet wird das Buch mit den Vienna Essentials, wo von Arbeitsgenehmigungen, Versicherungen, Steuern über die Wohnungssuche bis hin zu den kulturellen Feinheiten zahlreiche nützliche Informationen für JungunternehmerInnen und Neuankömmlinge zu finden sind.

Weitere Informationen finden Sie auf startupeverywhere.com/product/vienna/.

Pressekontakt:
Mag. Anna Maria Schwendinger
PR-Referentin
Tel: + 43-1-31336-5478
E-Mail: anna.schwendinger@wu.ac.at

Presseinformation als PDF
Presseinformation als PDF


zurück zur Übersicht