Vorlesen

Start Registrierungsfrist für WU-Bachelor „Wirtschafts- und Sozialwissenschaften“

Am 1. März beginnt an der WU die Registrierungsfrist für das WU-Bachelorstudium „Wirtschafts- und Sozialwissenschaften“ für das Studienjahr 2016/17.

Insgesamt 3.674 Studienplätze werden durch ein mehrstufiges Aufnahmeverfahren vergeben. Neu ist heuer das Entrichten eines Kostenbeitrags im Registrierungsverfahren im Wert von € 50.-. All jene Personen, die sämtliche Stufen des Verfahrens absolvieren und sich an der WU zulassen, erhalten im Gegenzug bei der Zulassung ein „Welcome Package“ mit studienrelevantem Inhalt im Wert des Kostenbeitrags.

In einem ersten Schritt müssen sich alle Interessent/inn/en im Zeitraum zwischen 01. März und 15. Mai online registrieren. Zeitgleich ist ein Kostenbeitrag von € 50.- zu entrichten. Am 18. Mai erhalten die Studienbewerber/innen eine Information, ob das Aufnahmeverfahren fortgesetzt wird. Ist die Zahl der Interessent/inn/en höher als die zugewiesenen Studienplätze, ist bis einschließlich 31. Mai Zeit, ein Motivationsschreiben abzugeben. Am 12. Juli findet die Aufnahmeprüfung statt. Bei weniger Bewerber/inne/n als Studienplätze kann die Zulassung ohne Aufnahmeverfahren durchgeführt werden. All jene Interessent/inn/en, die sich an der WU zulassen, erhalten ein „Welcome Package“ in Form einer Tasche für die Bibliothek und Gutscheinen für studienrelevante Materialien im Wert der Registrierungsgebühr.

„No-Shows“ verursachen Kosten

Für das Studienjahr 2015/16 hatten sich rund 1.600 Personen zum Bachelorstudium „Wirtschafts- und Sozialwissenschaften“ registriert, die nicht zur Prüfung erschienen sind. „Die WU hatte in den vergangenen Jahren immer hohe Registrierungszahlen und damit verbunden natürlich hohe administrative Kosten sowie jene für die Anmietung der Messehalle für die Prüfung“, so Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger und ergänzt: „Es ist uns aber wichtig, dass jene Personen, die tatsächlich an einem WU-Bachelorstudium für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften interessiert sind und das Verfahren erfolgreich absolvieren, ein Welcome Package im Wert der geleisteten Gebühren erhalten. All jene, die der Universität Kosten verursachen, indem sie sich anmelden, aber nicht zur Prüfung antreten oder sich nicht an der WU zulassen, sollen einen Beitrag leisten“, ergänzt die Rektorin.

Aufnahmetest nur einmal pro Jahr

Der Test zur Zulassung zum Studium „Wirtschafts- und Sozialwissenschaften“ findet nur einmal pro Jahr statt. Das heißt, all jene Personen, die sich für ein Studium mit Start im Wintersemester 2016/17 oder Sommersemester 2017 interessieren, müssen sich bereits im Zeitraum zwischen 01. März und 15. Mai registrieren. Eine nachträgliche Anmeldung bzw. spätere Absolvierung des Tests ist nicht möglich.

Voranmeldung auch ohne Abschlusszeugnis

Registrieren müssen sich alle Bewerber/innen, auch Schüler/innen, die sich im Maturajahr befinden (Registrierung bereits ohne Maturazeugnis möglich). Auch jene Personen, die noch ein Wehrpflicht- bzw. Zivildienstjahr vor sich haben, müssen sich bereits jetzt registrieren, sofern sie im Sommersemester 2017 ein Studium der Wirtschaftswissenschaften beginnen wollen. Informationen über den konkreten Prüfungsstoff werden auf der Website der WU zur Verfügung gestellt. Der genaue Zeitpunkt der Prüfung wird ebenfalls fristgerecht bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Rückfragehinweis:
Mag. Cornelia Moll
Pressesprecherin
Tel: + 43-1-31336-4977
E-Mail: cornelia.moll@wu.ac.at



zurück zur Übersicht