Vorlesen

Investments in Kunstwerkeerzielen „psychische“ Renditen

15. Jänner 2014

Am 21. Jänner 2014 findet die nächste WU Gutmann Center Public Lecture statt. Stephen Satchell, Professor an der University of Sydney und Fellow am Trinity College in Cambridge, präsentiert seine Forschungsergebnisse über Investments in Kunstwerke.

Am 21. Jänner 2014 findet die nächste WU Gutmann Center Public Lecture statt. Stephen Satchell, Professor an der University of Sydney und Fellow am Trinity College in Cambridge, präsentiert seine Forschungsergebnisse über Investments in Kunstwerke.

Investments in Kunstwerke erzielen sogenannte "psychische" Renditen, also Erträge, die über die reine Wertveränderung hinausgehen. In diesem Vortrag werden Ansätze und Methoden zur Messung von psychischen Renditen vorgestellt. Unter Verwendung von Daten aus Großbritannien von 1895 bis 2011 werden Investitionen in Kunstwerke mit Investitionen in Aktien verglichen. Dabei werden auch die beträchtlichen Kosten bei solchen Investitionen berücksichtigt und mit psychischen Renditen aus dem Bereich der Literatur verglichen, die typischerweise auf 10 bis 30 Prozent geschätzt werden. Es werden sowohl nutzenbasierte Modelle als auch Gleichgewichtsmodelle verwendet, die auf plausiblen Portfoliogewichten beruhen. Außerdem werden Verbindungen zwischen Investitionen auf dem Kunstmarkt mit anderen Märkten unter Verwendung von Handelsströmen verfolgt.

Über Stephen Satchell

Prof. Satchell forscht auf verschiedenen Gebieten, aber vor allem in der Finanzwirtschaft, Ökonometrie, Risikomessung und Nutzentheorie. Sein Interesse gilt sowohl theoretischen als auch empirischen Problemen. Viele seiner Forschungsthemen sind durch praktische Fragen des Investment-Managements motiviert. Derzeit konzentriert sich Satchells Forschung auf alternative Methoden der Portfoliobildung und des Risikomanagements, auf nichtlineare dynamische Modelle, und den Immobilienmarkt in Großbritannien.
Stephen Satchell ist Herausgeber des Journal of Asset Management und hat zahlreiche Publikationen in verschiedenen Zeitschriften publiziert. Er steht in enger Verbindung zu INQUIRE (Institute for Quantitative Investment Research), einer Organisation, die aka-demische Forschung im Bereich Quantitatives Investment fördert. Außerdem ist er Mitglied der London Quant Group. Prof. Satchell ist Fellow des Trinity College Cambridge, wo er über die Räume von Isaac Newton verfügt.

Das WU Gutmann Center: Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis

Die strategische Partnerschaft zwischen dem WU Department of Finance, Accounting and Statistics und der Bank Gutmann AG ist international als Plattform für Interaktion und Wissensaustausch in der Finance-Community etabliert. Zu den zahlreichen Aktivitäten gehören regelmäßig stattfindende internationale Symposia und die bekannten WU Gutmann Center Public Lectures, in denen renommierte Expert/inn/en aktuelle Forschungsergebnisse einem breiten Publikum vorstellen.

Psychic Returns to Cultural Investments

Zeit: Dienstag, 21. Jänner 2014, 16:00 Uhr
Ort: Bank Gutmann AG, Schwarzenbergplatz 16, 1010 Wien

Rückfragehinweis:
Sabina Krickl
WU Gutmann Center for Portfolio Management
WU Department of Finance, Accounting and Statistics
Tel: +43 1 31336-5238
E-Mail: gutmann-center@wu.ac.at
http://www.gutmann-center.at

Investments in Kunstwerkeerzielen „psychische“ Renditen (PDF)

zurück zur Übersicht